Jump to content

Icon Ratgeber

Guide Icon

14 replies to this topic

#1 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 10 December 2013 - 06:20 AM

Nach so einem Ratgeber habe ich immer gesucht, seit ich mich bei MWO registriert habe. In diesem Ratgeber geht es um die verschiedenen Icons und Symbole, die einem in der Schlacht immer wieder begegnen. Ich hoffe, diese deutsche Übersetzung meines englischsprachigen Threads ist nützlich.

Icon Guide (english)


Teil 1

1) Spieler Icons


Blaues Dreieck

Posted Image Das blaue Dreieck zeigt an, dass der Mech zum eigenen Team gehört.



Türkises Dreieck

Posted Image Hier handelt es sich um ein Mitglied der eigenen Lanze.



Rotes Dreieck

Posted Image Das rote Dreieck zeigt die feindlichen Mechs an.



Leeres Dreieck

Posted Image Ein feindlicher Mech, auf den nicht vom eigenen Team gezielt wird.



2) ECM
Electronic Counter Measures, meint: Elektronische Konter-Maßnahme, elektronisches Kontersystem

ECM

Posted Image
Mechs, die ein ECM im Störmodus (disrupt) tragen, sind mit diesem Symbol gekennzeichnet.



Auge

Posted Image
Eigene Teammechs mit diesem Symbol werden gerade von einem Mech des eigenen Teams mit ECM geschützt. Sie sind vor den feindlichen Sensoren geschützt.



Rotes Auge

Posted Image
Dieses Symbol erscheint, wenn ein feindlicher Mech von feindlichem ECM geschützt wird. Das Aufschalten dieses Mechs ist erschwert und es ist sogar zu befürchten, dass die Aufschaltung sehr schnell wieder verloren geht.



Durchgestrichenes ECM

Posted Image
Wenn das eigene ECM eines Mechs von einem feindlichen Mech gekontert wird (counter), ist das am durchgestrichenen ECM-Symbol zu erkennen.



Geringes Signal

Posted Image
Wird der Bereich eines feindlichen ECM im Störmodus (disrupt) betreten, zeigt der Mech dieses Symbol. Er ist von der Kommunikation mit Teammitgliedern abgeschnitten.



3) Andere Symbole

Ziel

Posted Image
Feindliche Mechs mit diesem Symbol werden gerade von einem TAG der eigenen Teammitglieder markiert.
TAG (Target Acquisition Gear), heisst soviel wie "Zielerfassungsausrüstung"


Radiowellen

Posted Image
Der feindliche Mech wurde von einem eigenen Teammitglied mit NARC markiert.
(NARC ist ein Name für Signalraketen, die eine Zielsuchmarkierung ermöglichen)


Regen

Posted Image
Dieser Mech wird gerade von Raketen der eigenen Teammitglieder beschossen.



Vielen Dank an "mwowiki.org"
http://mwo.gamepedia.com/Main_Page

Edited by Catalina Steiner, 29 May 2014 - 10:35 AM.


#2 Mighty Spike

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 4,799 posts
  • Facebook: Link
  • LocationHoly Beer City of Munich

Posted 10 December 2013 - 06:38 AM

Wow,saubere Arbeit Lina. +1

#3 Acid Phreak

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The 1 Percent
  • The 1 Percent
  • 2,714 posts
  • LocationNiedersachsen

Posted 10 December 2013 - 06:42 AM

Top

mir schon alles soweit klar aber der eine oder andere dürfte von deinem Guide sicherlich Profitieren!

#4 Rushin Roulette

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • WC 2018 Top 12 Qualifier
  • WC 2018 Top 12 Qualifier
  • 3,512 posts
  • LocationGermany

Posted 10 December 2013 - 07:02 AM

Ich klau ganz unverschämt mal ein Bild von dir;

Torsodrehung
Posted Image
Die kleinen Gelben Pfeile und der Strich dazwischen direkt oberhalb vom Kompass zeigen an, dass der Torso (Oberer Dreieck) nach rechts ausgerichtet ist, und die Beine (untere Dreieck) nach Links ausgerichtet sind. Um den Torso auf die Beine zu Zentrieren ist der Knopf Standardmäßig "C" in den Einstellungen.

Edited by Rushin Roulette, 10 December 2013 - 07:03 AM.


#5 Expired

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Overlord
  • Overlord
  • 572 posts
  • LocationNord-Nord-West

Posted 10 December 2013 - 07:06 AM

Ich wünschte, das vor allem die Himmelsrichtungen in MW:O eine größere Bedeutung bekommen würden aber darauf scheint irgendwie keiner zu achten :| ....es würde zumindest einige Missverständnisse ersparen

#6 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 16 March 2014 - 04:32 AM

Update des Threads um eine Ergänzung aus dem englischsprachigen Pendant dieses Ratgebers (siehe Rotes Auge).

#7 Grottenolm

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Mercenary Rank 2
  • 292 posts
  • Google+: Link
  • Facebook: Link
  • Twitch: Link
  • LocationGermany / NRW

Posted 30 March 2014 - 12:46 AM

Supi, die Erklärung für die Icons hab ich schon ein paar Mal gesucht. Ich hab die wahrscheinlich wieder vergessen wenn ich die Seite hier schließe aber zu mindest hab ich sie jetzt einmal gesehen. ^^

#8 HUBA

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • 479 posts

Posted 19 May 2014 - 03:58 PM

super, verdient ein kleinen push :(

#9 Firelord007

    Rookie

  • 1 posts

Posted 21 May 2014 - 02:49 PM

Klasse Tips weiter so Leute
ihr seit klasse

#10 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 29 May 2014 - 10:41 AM

Teil 2

4) Kompass

So sieht ein leeres Display aus:

Posted Image
Hier werden die grundlegenden Informationen bereits angezeigt. Die gelben Dreiecke zeigen die Richtung an, in die Torso und Beine des Mechs zeigen.



Blauer Stern (Angriffsmodus, Assault)

Posted Image
Der blaue Stern zeigt die Richtung an, in der die eigene Basis im Angriffsmodus liegt.



Roter Stern (Angriffsmodus, Assault)

Posted Image
Der rote Stern zeigt die Richtung an, in der die feindliche Baiss im Angriffsmodus liegt.



Karos in Quadraten (Eroberungsmodus, Conquest)

Posted Image
Die blauen Karos zeigen die Richtung der Punkte an, die vom eigenen Team bereits besetzt wurden. Diese Punkte zählen bereits für das eigene Team.

Die roten Karos zeigen die Richtung der feindlich besetzten Punkte an. Diese Punkte zählen für das feindliche Team.

Die gelben Karos zeigen die Richtung der neutralen, nicht besetzten Punkte an. Sie zählen momentan gar nicht.

Posted Image
Jedes Symbol zeigt einen Punkt an, der auch oben auf der Anzeige zu finden ist. Hier kann man also erkennen, welcher Punkt dem eigenen Team gehört und welcher noch erobert werden kann. Auch auf der kleinen Karte in der Anzeige (Minimap) sind die Punkte zu finden.


Kleine türkise, blaue und rote Karos

Posted Image
Die türkisen Karos zeigen die Richtung der eigenen Lanzenmitglieder an.
Die blauen Karos zeigen die Richtung der eigenen Teammitglieder an.

Posted Image
Die roten Karos zeigen die Richtung der feindlichen Spieler an.


5) Torsodrehung

Posted Image

Die kleinen gelben Pfeile und der Strich zwischen ihnen, direkt oberhalb des Kompass, zeigen an, dass der Torso (oberes Dreieck) nach rechts ausgerichtet ist, und die Beine (unteres Dreieck) nach links ausgerichtet sind. Um den Torso auf die Beine zu zentrieren ist standardmäßig die Taste "C" zu drücken. Um den Beine in die Richtung des Torsos zu drehen, muss die Taste "F" bestätigt werden.


6) Waffengruppenanzeige

Eine Erklärung, wofür denn die sechs kleinen gelben Kästchen (siehe Bild 1) da sind, die um das Fadenkreuz herum angeordnet sind, habe ich bisher auch vergebens gesucht. Die Kästchen zeigen in der Reihenfolge von links oben nach rechts unten (Leserichtung) die sechs Waffengruppen an, die man rechts unten auf dem Bildschirm findet (siehe Bild 2).

Bild 1
Posted Image

Bild 2
Posted Image

Wenn man eine Waffe abschiesst, leuchtet das betreffende Kästchen rot auf und bleibt solange rot, wie die Waffe wieder auflädt und inaktiv ist. Erst wenn die Waffe wieder einsatzbereit ist, wechselt das Kästchen wieder die Farbe und wird wieder gelb.

Bild 3
Posted Image

Auf Bild 3 sieht man wie die Kästchen aussehen, wenn man die ersten beiden Waffengruppen abgefeuert hat. Die beiden ersten Kästchen oben links sind nun rot.

Bild 4
Posted Image

Auf Bild 4 wurden alle sechs Waffengruppen gleichzeitig abgefeuert. Alle Kästchen sind rot.


Hier kann man noch sehen, wie die Waffengruppen rechts unten wieder aufladen, während die Kästchen solange rot sind, bis dies beendet ist.
Spoiler



Vielen Dank an "mwowiki.org"
http://mwo.gamepedia.com/Main_Page

und Rushin Roulette für Punkt 5 (Torsodrehung)

Edited by Catalina Steiner, 29 May 2014 - 10:54 AM.


#11 Marshall Gisors

    Member

  • PipPip
  • Bad Company
  • 24 posts
  • LocationGiausar, New Munich

Posted 31 May 2014 - 07:33 AM

Tip zu den Waffenkästchen:

Bei Gauss-Geschützen die Waffengruppen die ihr nicht belegt habt, einfach auch mit aufs Gauss binden = bessere Sichtbarkeit der Gaus-Aufladedauer.

Edited by Marshall Gisors, 31 May 2014 - 07:34 AM.


#12 Detonateer

    Member

  • PipPipPip
  • The 1 Percent
  • 64 posts
  • LocationBerlin, Germany

Posted 06 June 2014 - 12:03 PM

Was besagt eigentlich der Buchstabe über dem roten Dreieck?

#13 White Hunter

    Member

  • PipPipPip
  • FP Veteran - Beta 2
  • FP Veteran - Beta 2
  • 70 posts
  • LocationBraunschweig

Posted 06 June 2014 - 12:26 PM

Posted Image

Du meinst das hier richtig?

Der Buchstabe ist eine Identifikaktionshilfe.
In diesem fall würde unser Dropcommander in einem 12er Spiel "Lima" ansagen.
Wir bei der Phoenix Legion nutzen das Nato Alphabet.
  • A - ALFA
  • B - BRAVO
  • C - CHARLIE
  • D - DELTA
  • E - ECHO
  • F - FOXTROT
  • G - GOLF
  • H - HOTEL
  • I - INDIA
  • J - JULIETT
  • K - KILO
  • L - LIMA
  • M - MIKE
  • N - NOVEMBER
  • O - OSCAR
  • P - PAPA
  • Q - QUEBEC
  • R - ROMEO
  • S - SIERRA
  • T - TANGO
  • U - UNIFORM
  • V - VICTOR
  • W -WHISKEY
  • X - XRAY
  • Y - YANKEE
  • Z - ZULU

Edited by White Hunter, 06 June 2014 - 12:30 PM.


#14 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 10 July 2014 - 01:09 AM

Teil 3

7) Balken

Dieser Punkt ist ebenso einfach wie schnell abzuhandeln. Im HUD gibt es zwei Balken, die anzeigen, in welcher Neigung sich der Torso gerade befindet.

Normale Sicht nach vorn, man schaut geradeaus.
Spoiler


Blick nach oben. Die Balken wandern dabei nach unten.
Spoiler


Blick nach unten. Die Balken wandern dabei nach oben.
Spoiler



8) Fadenkreuz

Dieser Punkt mag ebenfalls etwas profan wirken, aber erstens tauchen immer wieder Fragen dazu auf und zweitens ist das "Feedback" des Spiels bei einem Treffer auch eher mager, sodass es nötig erscheint, dies kurz zu erklären.
Das erste Bild zeigt das Fadenkreuz in der Mitte, welches standardmäßig gelb ist. Wenn man trifft, wechselt die Farbe zu Rot. Besonders beim Laser gibt es nicht soviel mehr Feedback, die getroffenen Mechs glühen schnell beim Laser, aber man selbst bekommt nicht sehr viel mehr Feedback. Auch bei Treffern mit Kanonen oder Raketen wechselt das Fadenkreuz die Farbe (bei Langstreckenraketenbeschuss ohne Sicht überhaupt das einzige Feedback), aber kann auf Sicht auch noch kleinere oder grössere Explosionen sehen.

Posted Image Posted Image


9) Buchstabe

Hier übernehme ich die Erklärung von White Hunter. Dieser Punkt erscheint nur vollständigkeitshalber (auch weil es auch ein englischsprachiges Pendant zu diesem Thread gibt). Der Buchstabe ist eine Identfikationshilfe, die im Spiel vergeben wird (White Hunter's Beitrag mit dem NATO-Alphabet). Der erste gesichtete Mech bekommt den Buchstaben "A", der zweite "B", und so weiter. Diese Buchstaben bleiben bestehen, auch wenn man den Mech wieder aus der Sicht verliert.

Posted Image

Es ist einfach leichter, im Chat "L" oder im Teamspeak "Lima" als Ziel durchzugeben, als "Jagermech" oder "Xyph3r".


10) Vision

Es gibt im Spiel verschiedene Sicht-Optionen, die je nach Karte und Anforderung hilfreich sind.

Als erste wäre da die "Heat-Vision", eine Wärmesicht, die gerade bei schlechten Sichtverhältnissen (besonders auf kalten Karten) sehr hilfreich ist. Die Farbe wechselt von Kälte zu Wärme von Schwarz zu Weiss. Auf heissen Karten mit schlechter Sicht erscheinen nun leider eben nicht nur die Mechs weiss, sondern alles andere, was heiss ist, ebenfalls.
Am besten kann man diese Option (mit der Taste "H", wie Heatvision) auf der Karte "Frozen City" nutzen, wo man manchmal vor Schneegestöber nichts mehr sehen kann. Erfahrene Piloten nutzen sie auch gerne mal auf hitzeneutralen Karten, um in einen Kampfsicht-Modus zu gehen, wo es nur noch Ziele gibt, sonst nichts.

Hier zwei Screenshots von Frozen City.

Ohne Heat-Vision. Mitte-links unten im "Informationsfenster" des HUD sieht man das Wort "Normal", welches anzeigt, dass die normale Sicht als Voreinstellung genutzt wird.
Spoiler


Mit Heat-Vision. Mitte-links unten steht nun das Wort "Therm", welches anzeigt, dass die Wärme-Sicht eingeschaltet wurde.
Spoiler


Und dann ist da noch die "Night-Vision", eine Nachtsicht, die bei Dunkelheit die Sicht erleichtert. Dies ist gerade auf der Karte "River City Night" sehr vorteilhaft. Auch diese Sicht wird von einigen Piloten auch auf anderen Maps benutzt (HPG Manifold), aber das kann ich selbst nicht empfehlen. Man benutzt dafür die Taste "N".

Ohne Night-Vision. Mitte-links unten im "Informationsfenster" des HUD sieht man das Wort "Normal", welches anzeigt, dass die normale Sicht als Voreinstellung genutzt wird.
Spoiler


Mit Night-Vision. Mitte-links unten steht nun das Wort "Night", welches anzeigt, dass die Nacht-Sicht eingeschaltet wurde.
Spoiler




Vielen Dank an "mwowiki.org"
http://mwo.gamepedia.com/Main_Page

und White Hunter für Punkt 9 (Buchstaben-Identifikationshilfe)

Edited by Catalina Steiner, 10 July 2014 - 07:14 AM.


#15 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 10 July 2014 - 02:06 AM

Teil 4

11) Fortsetzung Waffengruppenanzeige

Es ist notwendig, zum Punkt 6 im zweiten Teil des Ratgebers eine Ergänzung einzufügen. Ich habe Feeback von Lesern des Threads bekommen, wo die "kleinen gelben Kästchen" angesprochen werden. Hier wird die Funktionsweise dieser Kästchen nun komplett erklärt.

Wir wissen ja schon, dass die Kästchen normalerweise gelb sind und nach einem Schuss rot werden. Dies soll uns anzeigen, dass die Waffe wieder auflädt. Wenn die Waffe wieder bereit ist, wechselt das Kästchen wieder die Farbe und wird wieder gelb.

An dieser Stelle möchte ich zeigen, wie das HUD bei einem Clan-Mech aussieht. Das Fadenkreuz ist nicht gelb, sondern hellblau. Ansonsten ändert sich aber nichts, die Anzeige wird Rot, wenn ein Mech getroffen wird oder die Waffe auflädt.

a) Laser, Kanonen und Raketen
Ausserdem sieht man nochmal, wie es aussieht, wenn man die erste Waffengruppe (hier zwei C-ER Large Laser) abschiesst. Das erste Kästchen wird rot, die Waffe muss wieder aufladen.
Posted Image

b) Sonderfall: Gauss-Rifle
Die Gauss-Rifle hat eine andere Anzeige, denn die Handhabung der Waffe ist komplizierter als die anderer Waffen. Sie wird nicht einfach abgefeuert und lädt wieder auf. Sie muss schon vorher (zusätzlich) "geladen" werden.

Sicht auf das Ziel. Die Anzeige ist neutral, die Waffe ist feuerbereit, aber noch nicht geladen.
Spoiler


Sicht auf das Ziel. Das Kästchen ist gelb, die Waffe wird gerade geladen.
Spoiler


Sicht auf das Ziel. Das Kästchen wird grün, wenn die Waffe bereit und geladen ist.
Spoiler


Sicht auf das Ziel. Wenn man die Waffe abgefeuert hat, wird das Kästchen, wie gewohnt, rot. Die Waffe muss wieder "aufladen". Danach muss sie wieder "geladen" werden.
Spoiler


Ich möchte noch den Tipp von Marshall Gisors hier aufnehmen, der vorschlägt, mehrere Waffengruppen auf die Gauss (oder auch jede andere Waffe, falls noch Waffengruppen frei sind) zu legen. Dies garantiert eine bessere Sichtbarkeit des Status der Waffe. Gerade in meinem Falle bietet sich das hervorragend an, weil der gezeigte Mech nur zwei Gauss-Rifles trägt, die auch zusammen abgeschossen werden sollen. Zur besseren Verdeutlichung hier ein weiterer Screenshot. Die Waffe wird gerade geladen.
Spoiler


c) Sonderfall: Streak-SRM's
Auch die Streaks sind ein Sonderfall, denn sie können überhaupt nicht abgeschossen werden, wenn kein Ziel erfasst ist. Während normale SRM's oder LRM's auch ohne Zielsuchsystem abgeschossen werden können, müssen die Streaks ein Ziel erfassen. Deshalb sind die Kästchen auch standardmäßig rot. Ohne anvisiertes Ziel im Sucher ist die Waffe gesperrt.

Hier sieht man, dass der feindliche Mech gerade nicht anvisiert wird. Die Streaks sind gesperrt. Die Kästchen sind rot, obwohl die Waffe sogar aufgeladen ist.
Spoiler


Nun ist das Ziel im Zielsuch-System aufgeschaltet. Man erkennt es an dem roten Kreis um das Ziel herum. Jetzt ist die Waffe frei (und aufgeladen). Man kann nun schiessen. Die Kästchen sind neutral (also hellblau oder bei IS-Mechs gelb).
Spoiler


Nach dem Schuss erwartet uns wieder die obligatorische Aufladezeit der Waffe, die Kästchen sind wieder rot.
Spoiler


d) Kettenfeuer-Option
Es ist ja möglich, dass sogenannte "Chainfire" einzustellen, eine Einstellung die es erlaubt, die Waffengruppe nicht gleichzeitig, sondern in einer Kettenschaltung hintereinander abzufeuern. Sogar das wird bei den Kästchen berücksichtigt.

Sind die Waffen der Waffengruppe aufgeladen und feuerbereit und wurde in der Kettenschaltung bereits ein Teil der Waffengruppe abgefeuert, aber ein anderer Teil ist noch immer feuerbereit, dann ist das Kästchen der Waffengruppe nur halbrot. Hier ein Screenshot, der das zeigt.
Posted Image

In diesem Falle habe ich alle Streaks in Waffengruppe 1 und nochmal drei auf Waffengruppe 2. Nun habe ich jede Waffengruppe einmal in Kettenschaltung abgefeuert, was bedeutet, dass zwei Ladungen Streak-Raketen abgefeuert wurden. Jede Waffengruppe hält aber noch geladene Streaks bereit und das wird durch die halben roten Kästchen angezeigt. Es zeigt einfach an, dass man "sein Pulver noch nicht verschossen hat".


12) Zoom

Ein weiterer profaner Punkt, der aber vollständigkeitshalber erwähnt werden soll: der Zoom.

Wir erinnern uns nochmal an die "Normalsicht". Mitte-rechts unten steht "1.00x". Das bedeutet, dass wir einen Zoom von Eins benutzen, also keinen.
Spoiler


Wenn wir den (normalen) Zoom benutzen, ändert sich auch die Zahl. Es gibt Stufe 1 (1,50x) und Stufe 2 (2.00x). Im Screenshot sieht man, wie ich den zweifachen Zoom benutze.
Posted Image

Der Vollständigkeit halber hier noch ein Screenshot des "advanced Zoom", der nur durch die Freischaltung (GXP) und den Kauf eines Moduls genutzt werden kann. Da es ein alter Screenshot ist, beträgt der Zoom-Grad noch 4.00x. Durch einen neuen Patch Anfang July 2014 wurde der Grad auf 4.4x erhöht.
Spoiler



Vielen Dank an "mwowiki.org"
http://mwo.gamepedia.com/Main_Page

ausserdem young dragon (Sonderfall: Gauss) und Marshall Gisors für Punkt 11b (bessere Sichtbarkeit der Waffengruppenanzeige)

Edited by Catalina Steiner, 10 July 2014 - 04:21 AM.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users