Jump to content

Wie Finde Ich Eine Mechwarrior Spielegemeinschaft, Die Zu Mir Passt?


31 replies to this topic

#21 Ladehemmung

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • 420 posts
  • LocationBerlin

Posted 09 January 2014 - 05:35 AM

Das kommt i.d.R. nur dem Drink&Drive-Event statt. Dieses wird am letzten Samstag im Monat bei uns im TS veranstaltet. Da können alle kommen die Lust haben und sich berufen fühlen Verbindungen von Kohlen-, Wasser- und Sauerstoffatome zu vernichten während sich gleichzeitig eine angenehme Zeit mit Freunden verbinden, dabei Mechs zu Altmetal verarbeiten, skurile Bilder und Videos gucken. Weiterhin kann man dort auch leicht Kontakte zu anderen (falls schon man schon in einer ist) Einheiten finden. Lonewolfs sind auch herzlich eingeladen.

Zu den Trainings wird jedoch ordentlich gespielt, sprich mit koordiniertem Vorgehen und Taktikvorgaben.

#22 Here5y

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Rage
  • Rage
  • 377 posts

Posted 13 January 2014 - 09:59 AM

View PostFuerchtegott, on 07 January 2014 - 01:06 AM, said:

Schon klar, ich wollte darauf hinaus, das jedes mal, wenn eine Gewichtsklasse ein Pugspiel betritt, im Grunde genommen die Elo nicht mehr in den eigenen Händen liegt, sondern eben in denen der Mitspieler.
Insofern ist der Ernsthaftigkeit eine sehr enge Grenze gesetzt.

Am Ende des Tages, lässt sich MWO im aktuellen Zustand leider doch nur casual spielen (Syncdroppende Tuniere mal aussen vor gelassen).


Die Möglichkeiten im Vierer sind unbestritten begrenzt, die Möglichkeiten im 12er momentan leider auch. Durch die momentan fehlende Lobbyfunktionalität ist ein sinnvoller Ligabetrieb momentan nur beschränkt möglich. Und der spätere Community Warfare und Standard 12er laufen nach aktuellem Stand viel zu stark auf Jumpsniperei hinaus, so daß dort die Möglichkeiten auch stark eingeschränkt sind.

Nur machen wir uns auch nichts vor, dass auch mit Community Warfare oder Clan Mechs oder Lasertürmen oder sonst irgendwas, sich an dem Spiel grundlegend etwas ändern wird. Eine Community, die später ihre Ausrichtung ändern will, wird Probleme mit den Bestandsmembern bekommen wird und es dann halt wahrscheinlich zu inneren Spannungungen, Abspaltung, etc kommen wird. Die Hauptzielgruppe von MW:O ist der Casualgamer und die meisten Spielegemeinschaften werden sich auch an dieser Gruppe ausrichten. Das sich MW:O nur casual spielen lässt - das sehe ich anders, ich kann die Herleitung deiner Meinung aber total nachvollziehen.

Von daher kommt es in MW:O sehr stark auf die Leute an mit denen man spielt und wie man die wenigen Möglichkeiten, die MW:O da momentan läßt, nutzt. Das Ding ist auch das MW:O auch kein offenes Baukastensystem ist und man modden kann, was das Zeug hält, etc - man hat noch nicht mal ne gescheite Lobby ( danke für die Designentscheidung PGI).
Wer halt Bock drauf hat MW:O casual zu spielen oder als Simulation mit Roleplay zu erleben oder wer halt Jumpsnipern will und 12er gewinnen will, der muß sich halt eine passende Spielgemeinschaft, die halt die angestrebte Spielweise mit der entsprechenden Anzahl von Spielern bieten kann.

Also wer sucht schaut sich die Vorstellungsprofile der Gemeinschaft an und hofft, dass A.) sie aussagefähig sind und die Gemeinschaft weiß was sie anbieten will und kann und B.) korrekt sind und keine falschen oder geschönten Tatsachen präsentiert werden.

Ich werde da noch was in dem Ausgangspost ergänzen. Danke fürs Feedback Fürchtegott.

#23 Here5y

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Rage
  • Rage
  • 377 posts

Posted 15 June 2014 - 10:53 PM

passendes Video ergänzt

#24 HUBA

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • 479 posts

Posted 16 June 2014 - 04:19 PM

feines Video bin gespannt auf mehr :P Als reiner PUG Spieler hat man es schwer den vollen Umfang des Spiels auch genießen zu können und daher auch sehr gut, dass du die Marketing-Grafik mal etwas anders interpretiert hast. Offensichtlich ist es nicht so, dass hauptsächlich Einzelspieler (PUGs) unterwegs sind und vereinzelt Gruppen auftreten sondern eigentlich in jedem Match 3-4 Gruppen vorhanden sein müssten.

Wenn ich mich in eine Gruppe einteilen müsste würde ich vermutlich zur Advanced tendieren. Ich will von allem etwas aber auch nicht ganz :P ich will das casual game wann immer ich Lust habe aber brauch keine Stammtisch Gespräche. Ich will mehr BT flair und "vernünftige" builds aber es muss auch krachen. Gut organisierte Spieler, taktisches Vorgehen, spannende Spiele gegen gut/gleichstarke Gegner aber keine 20 Stunden Training die Woche usw.

Als PUG verlernt man leider schnell das Teamspiel. Man mach ein paar mal den Fehler und folgt seiner Lanze, die irgendwo an der Front zerschellt. Dann versucht man die eigene Lanze zumindest einiger maßen in die Richtung der eigenen Truppe zu führen und hofft, dass es dann besser wird. Inzwischen sitze ich nur noch in leichten Mechs und gehe dahin wo am meisten los ist. Wenns zu Heiß wird bin ich auch schnell wieder weg. Kein tolles Teamplay aber so funktionierst für mich am besten. Wie gesagt, für PUGs wird nicht viel getan, ich habe keine Infos ob meine Lanze aus Rekruten oder Veteranen besteht und/oder welche Bewaffnung sie haben und vermutlich werde ich sie auch nicht so schnell wieder sehen. Die einfache und konsequente Folge; ich spiele als Einzelgänger.

#25 Fravia

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • The Patron
  • The Patron
  • 138 posts
  • LocationGermany

Posted 16 June 2014 - 09:44 PM

@all

ich bin auch als SoloSpieler unterwegs und da kann man von organisiertem Vorrücken oder wir machen alle was wir wollen alles erleben. Ist dann meist nicht so befriedigend das Spiel, weil wenn man Pech hat auf einen organisierten Gegner trifft der dann in Zusammenarbeit alles Klein macht. Für einen Beitritt eines Clans oder Lanze fehlt mir da die Zeit, und somit bin ich verdammt als Solo zu spielen. Meine Erfahrung aus anderen Spielen ist die, dass Gelegenheitsspieler sich schwer in eine Gemeinschaft einfügen können.

#26 Expired

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Overlord
  • Overlord
  • 572 posts
  • LocationNord-Nord-West

Posted 16 June 2014 - 11:09 PM

View PostFravia, on 16 June 2014 - 09:44 PM, said:

Für einen Beitritt eines Clans oder Lanze fehlt mir da die Zeit, und somit bin ich verdammt als Solo zu spielen. Meine Erfahrung aus anderen Spielen ist die, dass Gelegenheitsspieler sich schwer in eine Gemeinschaft einfügen können.


Würde ich bezüglich MWO so nicht bestätigen. Vor allem in der deutschen Mechwarrior-Community gibt es in den meisten Einheiten eine Feierabend/Gelegenheits-Lanze/Kompanie.

#27 Fravia

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • The Patron
  • The Patron
  • 138 posts
  • LocationGermany

Posted 16 June 2014 - 11:14 PM

@Expired

wenn man sich die Regeln anschaut bei Einzelnen, ist es nicht immer zu erkennen ob da auch Gelegenheitsspieler Platz finden.

#28 Expired

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Overlord
  • Overlord
  • 572 posts
  • LocationNord-Nord-West

Posted 16 June 2014 - 11:53 PM

Dann hinterlasse am besten einen kleinen Beitrag in der Anwerberhalle und ich verspreche dir, das du noch vor Sonnenuntergang > 6 PM's im Postfach hast ^^
Oder besuche die Einheiten direkt auf deren TS³-Servern und absolviere ein paar Testdrops um sich kennen zu lernen. Die meisten Einheiten leiden unter Personalmangel und würden dich sicher mit Kusshand nehmen.

#29 Here5y

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Rage
  • Rage
  • 377 posts

Posted 17 June 2014 - 02:26 AM

View PostExpired, on 16 June 2014 - 11:53 PM, said:

Dann hinterlasse am besten einen kleinen Beitrag in der Anwerberhalle und ich verspreche dir, das du noch vor Sonnenuntergang > 6 PM's im Postfach hast ^^
Oder besuche die Einheiten direkt auf deren TS³-Servern und absolviere ein paar Testdrops um sich kennen zu lernen. Die meisten Einheiten leiden unter Personalmangel und würden dich sicher mit Kusshand nehmen.


Dem ist so, die Gefahr ist halt, dass man dann in einer Einheit landet, die wirklich jeden nimmt und dementsprechend zu schnell wächst (alles Abwägungssache) und keinen klaren Fokus hat. Meiner Meinung nach gibt es einfach zu viele Einheiten, die keinen klaren Schwerpunkt haben und lieber sagen sie würden von A-Z alles abdecken.
Die größten Einheiten mit mehreren hundert Mitgliedern kriegen das auch hin ( die haben dann ein Wettkampfregiment, etc ), nur wird man sich dann wahrscheinlich in der Warteliste für die spezialisierte Einheit hinten anstellen müssen.

Alles nicht so ganz so einfach.

Ein richtig gutes Video zu dem Thema Spielegemeinschaften und Ausrichtung , etc (mit Ausrichtung für ARMA) ist dieses hier:



#30 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,792 posts
  • LocationGenau hier

Posted 17 June 2014 - 03:02 AM

View PostPlizzken, on 17 June 2014 - 02:26 AM, said:


Ein richtig gutes Video zu dem Thema Spielegemeinschaften und Ausrichtung , etc (mit Ausrichtung für ARMA) ist dieses hier:



Nur mal rekursiv angeschaut - aber ist wirklich sehenswert - eigentlich Pflichtlektüre

#31 Rhalgaln

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • The God of Death
  • The God of Death
  • 149 posts
  • LocationBerlin

Posted 17 June 2014 - 03:17 AM

Ich finde nicht, dass es Gelegenheitsspieler schwer haben.
Wenn von vornherein klar gesagt wird, dass man casual spielt hilft ein nettes Team dabei, dass es trotzdem Spass macht und man nicht im PUG als Opfer aufgerieben wird. Außerdem kann man in einem Clan davon profitieren, dass man über das Forum diskussionen zu verschiedenen Mechkonfigs und güstigen oder ungünstigen Mechchassis verfolgen kann.
Das spart Zeit, weil man als casual das Rad nicht auch noch neu erfinden muss und schwer erfarmte C-Bills für Müll raushaut.

Mit dem Erfolg und dem Teamgefühl ist der Spass eher garantiert als wenn man sich als LoneWolf zäh durch die Elo-Wüste quält.
Außerdem kann man in einer Söldnereinheit auch richtig fun haben, wenn alle darauf einsteigen, dass man den Abend mal nur Flamer und MG ausprobieren will.

Gleichzeitig können auch Casual Spieler einer Einheit von META-Hardcore-Gamern durch berechtigte oder unsinnige Fragen die Möglichkeit geben das Standardverhalten zu hinterfragen und zu optimieren wenn diese sich ernsthaft mit der Erklärung des Warum Mühe geben.

Wir haben bei uns eine bunte Mischung aus allen Spielertypen, denn bei uns ist es am wichtigsten, dass man menschlich dazupasst. Natürlich ist es die Begeisterung für das Spiel, die uns zusammengebracht hat, aber wir haben auch die Flauten zwischen MW4 und MWO überstanden und so soll es nach meinem Empfinden sein.

#32 TheReal

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • 164 posts

Posted 20 July 2014 - 12:33 AM

Immer so kompliziert ...

Frage: "Wie Finde Ich Eine Mechwarrior Spielegemeinschaft, Die Zu Mir Passt?"

Antwort: "Spiele mit unterschiedlichen Gemeinschaften. Sollte man sich verstehen, einfach nett fragen, was die Einheit in Zukunft vorhat. Sollte das mit den eigenen Zielen weitesgehend übereinstimmen, einfach dort einsteigen."





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users