Jump to content

C.a.s.e. ?


28 replies to this topic

#1 Flitzomat

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • The All Seeing
  • The All Seeing
  • 1,106 posts
  • Location@ the bowling alley

Posted 26 February 2014 - 01:18 AM

Moin,
helft mir mal kurz auf die Sprünge bitte. Ich dachte immer C.A.S.E. in Verbindung mit XL Engine ist sinnlos, und dann sehe ich dieses Loadout:
GRF-3M Stock

Bin ich da auf dem Holzweg?

#2 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,793 posts
  • LocationGenau hier

Posted 26 February 2014 - 01:32 AM

Der einzige Nutzen von CASE mit XL ist der das du im Falle einer Munitionsexplosion einen kaputten Mech hast, der aber noch einen intakten Standard hat (also nur 3 / 12 kaputt, statt 9/12 mit zerstörtem Gyro)
Also dein Nachschuboffizier freut sich aber ohne RnR kannst du das CASE bei gleichzeitigem XL entfernen.

#3 DLFReporter

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Urban Commando
  • Urban Commando
  • 2,193 posts
  • LocationAlpenfestung

Posted 26 February 2014 - 01:33 AM

Was Karl damit sagen wollte:
Das CASE System verhindert nur, dass der Schaden der Explosion zum CT weitergeleitet wird. Da IS XL Motoren aber auch 3 Slots im RT/LT verbrauchen bringt Dir CASE dort leider nichts.

Edited by DLFReporter, 26 February 2014 - 01:35 AM.


#4 Kazma

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • 257 posts
  • LocationGermany - Leipzig

Posted 26 February 2014 - 01:36 AM

stellt sich nur die Frage warum die das als stock loadout ins Spiel einbauen

#5 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,793 posts
  • LocationGenau hier

Posted 26 February 2014 - 01:38 AM

View PostKazma, on 26 February 2014 - 01:36 AM, said:

stellt sich nur die Frage warum die das als stock loadout ins Spiel einbauen

Weil es Stock ist - und Reperatur und Logistik eigentlich im BT Universum schon eine Rolle Spielen - eine halbe Tonne mehr an Waffen ist es im Lore nicht wert dafür einen komplett zerstörten Mech zu riskieren (Erinnerung wenn der CT bei einer Munitionsexplosion drauf geht -war da nicht mehr viel übrig das man hätte bergen können)


View PostDLFReporter, on 26 February 2014 - 01:33 AM, said:

Was Karl damit sagen wollte:
Das CASE System verhindert nur, dass der Schaden der Explosion zum CT weitergeleitet wird. Da IS XL Motoren aber auch 3 Slots im RT/LT verbrauchen bringt Dir CASE dort leider nichts.

Öhm danke

Edited by Karl Streiger, 26 February 2014 - 01:38 AM.


#6 Flitzomat

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • The All Seeing
  • The All Seeing
  • 1,106 posts
  • Location@ the bowling alley

Posted 26 February 2014 - 01:56 AM

Dann war ich ja nicht auf dem Holzweg.

Danke für die ausführliche Erklärung mit Bezug auf TT.

#7 Wilburg

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • 1,038 posts

Posted 27 February 2014 - 03:53 AM

Der einzige "Grund" ein Case in einen XL Torso zu bauen ist, dass Dir die Munitionsexplosion durch einen zufälligen Crit nicht gleich den Reaktor mit nimmt. Da dabei idR aber der Torso eh mitfliegt oder zumindest so kurz darauf, dass es Dir grade 0,X Sekunden Lebenszeit erkauft, bleibt es im Spiel recht sinnfrei.

#8 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,056 posts

Posted 02 March 2014 - 12:13 PM

View PostKazma, on 26 February 2014 - 01:36 AM, said:

stellt sich nur die Frage warum die das als stock loadout ins Spiel einbauen

Weil PGI auch sinnlose Sachen 1:1 aus dem Tabletop übernommen hat, ganz genauso so wie es sich die beinharten Battletechfans gewünscht haben :)

#9 Staubisauger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 790 posts
  • LocationHerten

Posted 02 March 2014 - 12:30 PM

Im TT funktioniert Case doch auch anders als bei uns oder. Im TT gibt es einen Punkt Schaden in der Internen Struktur und dann Fliegt die Rückenpanzerung komplett raus oder?

#10 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,056 posts

Posted 02 March 2014 - 12:57 PM

View PostStaubisauger, on 02 March 2014 - 12:30 PM, said:

Im TT funktioniert Case doch auch anders als bei uns oder. Im TT gibt es einen Punkt Schaden in der Internen Struktur und dann Fliegt die Rückenpanzerung komplett raus oder?

Nein.
Im Battletech-Compendium² von 1996 steht drin das in einer Zone die CASE enthält der Schaden ganz normal auf die Interne Struktur geht.
Wenn keine Interne Struktur mehr da ist, dann wird der Schaden auf die Rückenpanzerung übertragen, was egal ist, da ohne interne Struktur die Zone sowieso zerstört ist.
Der einzige Effekt den CASE hat ist das der Schaden nicht auf die Interne Struktur der Center Torso übertragen wird.
Diese Regel gilt seit der Einführung von CASE 1989.

Das CASE in Kombination mit XL-Engine nutzlos ist hat FASA nicht davon abgehalten Mechs in den Technical Readouts zu veröffentlichen die CASE & XL-Engine haben.
Jeder andere Firma (z.B. Games Workshop) hätte die Regeln für CASE geändert oder die Mechs anders konstruiert, aber FASA ist das Standhaft geblieben und PGI hat es 1:1 übernommen.
Genau deswegen lieben beinharte Battletechfans FASA, und PGI ist ein würdiger Nachfolger. :)

²wobei ich zugeben muß das ich nicht weis ob Catalyst die Regeln für CASE in Total Warfare überarbeitet hat. Eine unsinnige Regel abzuändern wäre allerdings Blasphemie ! :(

#11 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,793 posts
  • LocationGenau hier

Posted 02 March 2014 - 11:36 PM

View PostAlreech, on 02 March 2014 - 12:57 PM, said:

²wobei ich zugeben muß das ich nicht weis ob Catalyst die Regeln für CASE in Total Warfare überarbeitet hat. Eine unsinnige Regel abzuändern wäre allerdings Blasphemie ! :huh:

Nein aber wie auch FASA haben die dann CASE II gebracht, hier wird dann nur 1 Punkt Interner Schaden angerichtet.

Wegens dem CASE und XL -> wie oben geschrieben, total sinnlos ohne Repair, Rearm und Salvage.... mit diesen 3 Dingern allerdings, war CASE sein Geld wert, auch bei XL Reaktoren.

Tja und als RnR noch in MWO vorhanden war, wäre ich auch nie darauf gekommen, meine Munition in Beine zu packen, oder in einem Mech mit XL auf CASE zu verzichten.

Verdammt ich hab sogar bei der GaussRifle immer ein CASE dazugepackt.
Nichts desto trotz ist es ein Bauteil, dass eigentlich in keinem aktuellen MWO Spiel wirklich sinn macht.....die Momente wo mir ein CASE den Hintern gerettet hat (so für 5 Sekunden) kann man an einer Hand abzählen.

Edited by Karl Streiger, 02 March 2014 - 11:37 PM.


#12 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,056 posts

Posted 03 March 2014 - 01:41 PM

Ja, CASE und XL Engine hat schon 1989 zum Verdacht geführt das FASA die eigenen Regeln nicht kennt.

Immerhin wurden die Singleshoot Raketenwerfer nicht in MWO eingeführt.
Für Leute die das Tabletop nicht kennen: die können pro Spiel nur einmal abgefeuert werden, und richten dann genauso viel Schaden an wie ein normaler Raketenwerfer dieser Größe.
Da sie nicht nachgeladen werden können, wiegen sie eine halbe Tonne mehr²als ein vergleichbarer Raketenwerfer.
Eine Singleshoot SRM4 wiegt z.B. 2,5 Tonnen statt 2, kann aber nur 1x feuern. Aber man kann ja z.B. 2 davon verbauen, dann rechnet sich das...

Schön sind auch die Sylph Battlearmors. Das sind Infanteristen die mit Flugfähigen gepanzerten Rüstungen ausgestattet sind.
Als Sonderwaffen können sie Bomben abwerfen, und zwar in das Hexfeld in denen sie sich aufhalten.
Jede Einheit in diesem Hexfeld nimmt dann Schaden, auch die Sylph Battlearmors...

²nein, das ist kein Schreibfehler...

#13 Bersy

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • 291 posts

Posted 04 March 2014 - 10:15 AM

Ich hatte es mal einfach ausprobiert ob CASE wirklich was bringt wenn ich meinen Mech mit XL fahre.
Es erkauft dir höchstens mit ein wenig Glück ein paar Sekunden.
Denn so lange da irgendwas mehr drin ist im Seitentorso als nur deine Engine dann kann es auch getroffen werden.
Also ein paar Slots mehr zum kaputtschießen, mehr gibt dir CASE in dem fall bei MWO nicht wenn du deinen Mech mit XL fährst.
Ob es dir das wert ist musst du selber entscheiden.
Ich habe mich nach ein paar Runden dagegen entschieden und die halbe Tonne anders investiert.

Bei Standart Engine sieht das allerdings anders aus. Mein Atlas D-DC hat CASE drin und es ist jeden Cent wert bei der Munitionsmenge die mir ansonsten um die Ohren fliegen würde. <_<
Es ist also alles Situationsabhängig.

Edited by Bersy, 04 March 2014 - 10:17 AM.


#14 Egomane

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 8,163 posts

Posted 04 March 2014 - 11:46 AM

CASE hat vor allem im Rollenspiel Sinn.

Ein Reaktor mit drei Krits ist nicht zerstört, sondern nach wie vor reparierbar. Selbst wenn er 5 Krits hat kann man den noch wieder instand setzen. Erst wenn alle Zeilen einer Komponente zerstört wurden ist auch die Komponente zerstört.

Ein Mech ist erst dann vollkommen zerstört wenn sein Center Torso seine komplette interne Struktur verloren hat. In dem Fall ist auch der Reaktor komplett zerstört.

Ein CASE im Seitentorso verhindert, dass der Schaden in den Center übertragen wird. Auch wenn der Reaktor sich dann aufgrund der drei verloren Zeilen abschaltet, so kann der Mech nach wie vor geborgen und repariert werden. Dies spart Geld und Material und rettet womöglich auch dem Piloten das Leben.

Errinert euch bitte an den alten Leitspruch von Battletech:
In the 30th century, life is cheap, but BattleMechs aren't!

Nicht alle Regeln in Battletech sind stur mit Blick auf das Tabletop zu betrachten.

#15 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,760 posts

Posted 06 March 2014 - 03:38 AM

View PostEgomane, on 04 March 2014 - 11:46 AM, said:

CASE hat vor allem im Rollenspiel Sinn.

Ein Reaktor mit drei Krits ist nicht zerstört, sondern nach wie vor reparierbar. Selbst wenn er 5 Krits hat kann man den noch wieder instand setzen. Erst wenn alle Zeilen einer Komponente zerstört wurden ist auch die Komponente zerstört.

Ein Mech ist erst dann vollkommen zerstört wenn sein Center Torso seine komplette interne Struktur verloren hat. In dem Fall ist auch der Reaktor komplett zerstört.

Ein CASE im Seitentorso verhindert, dass der Schaden in den Center übertragen wird. Auch wenn der Reaktor sich dann aufgrund der drei verloren Zeilen abschaltet, so kann der Mech nach wie vor geborgen und repariert werden. Dies spart Geld und Material und rettet womöglich auch dem Piloten das Leben.

Errinert euch bitte an den alten Leitspruch von Battletech:
In the 30th century, life is cheap, but BattleMechs aren't!

Nicht alle Regeln in Battletech sind stur mit Blick auf das Tabletop zu betrachten.


Zusätzlich sollte man noch erwähnen das CASE in den Romanen häufig eher wie CASE II funktioniert.

Wenn ich mich recht entsinne wird dort nämlich einfach die Rückenpanzerung weggesprengt und die Druckwelle ins Freie geleitet ohne das gleich der ganze Seitentorso abfällt. Natürlich ist der Seitentorso im Inneren praktisch Schrott aber es ist noch genug Struktur vorhanden um den Torso am Mech zu halten.

#16 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,793 posts
  • LocationGenau hier

Posted 06 March 2014 - 04:04 AM

Naja in den Romanen kann man CASE auch kritten....
obwohl es auch den Fall gibt, dass CASE selber kaputt ist und der Mech trotz aufgesprengtem Rücktorso der Mech kaputt geht.

Wobei CASE eh sehr omniös ist: immerhin kann ich CASE sei dank ne Gaus verhindern... und ein CASE kann auch die Druckwelle des Munitionslagers im arm auffangen....

und ich glaube in MWO macht CASE vermutlich doch auch im XL Sinn....weil Trotz Munitionsexplosion....in einem Torso mit CASE war dieser danach immer noch dran. Munition war reichlich vorhanden.
Kann jemand mal genau nachfragen?
Wo gibts nen offizielles Statement zu CASE?

Vielleicht hat PGI das ja wirklich gut entwickelt und weil es nicht Dokumentiert ist gehen wir vom Standard TT CASE aus.
Dabei ist es vielleicht gar schon sowas wie CASE II

#17 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,056 posts

Posted 09 March 2014 - 07:26 AM

View PostEgomane, on 04 March 2014 - 11:46 AM, said:

CASE hat vor allem im Rollenspiel Sinn.

Nicht alle Regeln in Battletech sind stur mit Blick auf das Tabletop zu betrachten.

Na wie gut das MWO ein Rollenspiel ist... ;-)

Um es kurz zu fassen:
PGI hat CASE wie im Rollenspiel umgesetzt, und so bringt es wenig in MWO, insbesonders wenn bei Mechs mit XL.

Sinnvoller wäre es gewesen, CASE in MWO so umzusetzen das es eine Funktion hat, ganz besonders wenn man Mechs mit CASE und XL als Standardvarianten ins Spiel einbaut.

Aber es wäre wirklich mal gut beim nächsten Ask the Devs nach CASE und XL-Engines zu fragen - und warum manche Mechs diese Kombination haben obwohl sie sinnlos ist.

#18 Egomane

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 8,163 posts

Posted 11 March 2014 - 01:18 AM

CASE hat eine Funktion in Mechs ohne XL Reaktor. So wie es im Tabletop und in allen Mechwarrior Titeln vorher auch der Fall war. Es schützt dich davor, das eine Munitionsexplosion ihren Schaden in den Center-Torso überträgt und den Mech vollständig zerstört.

Zu behaupten CASE hätte keine Funktion, ist eine Argumentation mit selbst aufgesetzten Scheuklappen. Es funktioniert Situationsbedingt, genau so wie es soll. Wenn man auf diese Weise argumentiert, kann man auch sagen, dass TAG keine Funktion hat. Schlieslich ist nicht garantiert, das jemand mit Raketen auf ein Ziel feuert, welches mit diesem markiert wurde.

Die Mechs mit XL und Case wurden so entworfen weil das BT-Universum so diesen Maschinen ein Überleben garantiert, nicht aber deren Einsatzfähigkeit. Mechs sind verdammt teuer in der Herstellung und so ersparrt man sich eine gewaltige Menge Geld und Produktionskapazität, die für andere Dinge genutzt werden können. Auch in den Büchern sind Mechs mit CASE und XL, nach einer Munitionsexplosion ausgeschaltet. Sie rennen danach nicht weiter herum und kämpfen gegen den Feind, sondern liegen als kampfunfähiger Schrott auf dem Schlachtfeld, bis jemand kommt und sie wieder Instand setzt.

Warum sollte man diesen Bestandteil des Universums in dem wir spielen, mit aller Gewalt ändern wollen? Das ist in etwa so, wie wenn man den Warpantrieb aus Star Trek plötzlich in der Funktion zu einem Sprungtriebwerk ändern würde. Es wäre danach nicht mehr Star Trek, sondern nur noch etwas, das so ähnlich ist. Viele Aktionszenen aus den Büchern und Serien wären nicht mehr möglich.

Lasst das BT-Universum bitte wie es ist!

Edited by Egomane, 11 March 2014 - 01:24 AM.


#19 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,760 posts

Posted 11 March 2014 - 10:23 AM

View PostEgomane, on 11 March 2014 - 01:18 AM, said:

Lasst das BT-Universum bitte wie es ist!


Dafür müsste ich dir eigentlich 1000 Likes geben. Leider geht nur einer. ;)

#20 Kara Ben Nemsi

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,554 posts

Posted 11 March 2014 - 10:50 AM

View PostEgomane, on 11 March 2014 - 01:18 AM, said:

Lasst das BT-Universum bitte wie es ist!


View PostZacharias McLeod, on 11 March 2014 - 10:23 AM, said:

Dafür müsste ich dir eigentlich 1000 Likes geben. Leider geht nur einer. ;)


Auch wenn das eine oder andere bei MWO anders gehandhabt werden muß als im TT,
das BT-Universum kann PGI nicht ändern.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users