Jump to content

Lina's Bastelstunde für die Omni-Pods der Clan-Mechs

Guide Clan Battlemech

3 replies to this topic

#1 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 18 June 2014 - 03:02 PM

Es ist ja bekannt, dass die Omni-Pods bei den Clan-Mechs ausgetauscht werden können.

Ich habe als erstes den Nova-Prime ausprobiert und dann den Timberwolf-Prime... schon beim Timberwolf dachte ich, dass der Seitentorso-Omnipod des TBR-C besser passen würde, weil ich damit einen Ballistik-Hardpoint spare, den ich nicht brauche.
Ich denke, in diesem Radius bewegen sich die Gedanken der meisten, wenn es darum geht, Omni-Pods zu tauschen: man braucht einen Hardpoint dringend oder spart irgendwo einen ein.

Mit diesem Thread will ich jedoch ermuntern, die Omni-Pods so "respektlos" wie möglich zu tauschen. Der Tausch der Omni-Pods ist die beste Möglichkeit, einen "perfekten" Build zu erschaffen - man kann Hardpoints exakt da einbauen, wo man sie braucht; man kann nur die Hardpoints nehmen, die man braucht und - man kann Hardpoints einsparen, wo man sie nicht braucht.

Da mein räumliches Vorstellungsvermögen nicht das allerbeste ist, habe ich mir die "leeren" Mechs (wie bei Smurfy) aufgemalt und ausgeschnitten und dann die Omni-Pods wild gemischt und nach Wunsch neu zusammengesetzt. Von der Möglichkeit abgesehen, dass man die Omni-Pods ja auch neu kaufen kann, was ja absolut traumhaft ist, habe ich sogar nur die genommen, die ich schon besitze und habe sehr viel bessere Builds für mich geschaffen, als ich sie vorher beim "Stockmech" zur Verfügung hatte.
Auch das Tauschen der Omni-Pods bei Smurfys ist schon sehr hilfreich, aber es hilft der Kreativität nicht unbedingt so gut. Wenn die Teile wirklich vor einem liegen und man hin- und hertauschen wie man will, dann kommt man auf gute Ideen.

Ich mag beispielsweise nicht mehr als höchstens drei Waffensysteme und so mag es ich es, Hardpoints zu akkumulieren. Das kann man bespielsweise wunderbar mit den ballistischen Hardpoints machen, wenn man einen wirklich fiesen Mech bauen will, der eine Menge MG's tragen kann. Auf der anderen Seite hatte ich nur Probleme mit dem Nova, der zwölf(!) Energie-Hardpoints hatte. So spannend sich das anhört: Clan-Mechs werden schnell heiss und so war dieses Experiment schnell beendet.

Lange Rede, kurzer Sinn: hier sind einige Bilder, die zeigen, was ich gemacht habe.

Hier ein erster Entwurf, den man für jeden Mech nehmen kann.
Spoiler


Hier sind die drei Timberwolf-Entwürfe, die man sogar ausdrucken kann und ausschneiden kann. Ich habe nur die Arme und die Torsi ausgeschnitten, da ich die Beine nicht vom CT getrennt habe. Dies wäre nutzlos gewesen.
Die Bilder sind übrigens DIN A4. Beim Ausdrucken aber darauf achten, dass das Bild an eine DIN A4 Seite angepasst wird, sonst kann es trotzdem Ärger geben. Ich spreche aus Erfahrung. :)

Spoiler


Man kann natürlich auch die "leeren" Builds bei Smurfys ausdrucken, ausschneiden und neu zusammenbasteln. Mich haben aber diese leeren, weissen Ausdrucke mehr inspiriert.

Hier der Ausdruck des "Prime" von Smurfy.
Spoiler


Und hier meine neuen Kreationen:

1) Als erstes der TBR-Prime. Kopf, CT und Beine sind vom Prime.
Ansonsten ist nur der linke Arm vom Prime, der rechte Arm ist vom TBR-C.
Die beiden Seitentorsi sind vom TBR-S.
In diesem Falle habe ich es gewollt und geschafft, gleich vier Ballistik-Hardpoints anzusammeln. Dieser Mech trägt LRM40, auch drei Laser, aber dann noch zusätzlich vier MG's! Das perfekte LRM-Boot, welches sich auch noch gegen einen Nahangriff wehren kann, ohne dass ich zuviel Tonnage oder Slots opfern muss. :lol:

Spoiler


2) Hier der TBR-C
Spoiler


3) Hier der TBR-S
Spoiler


Man achte bei den "leeren" Builds auf die Omni-Pods und wie willkürlich sie gemischt sind. Nichts ist mehr da, wo es vorher mal war, aber alles ist sehr viel besser eingesetzt, jedenfalls für meinen Geschmack. Und jeder kann sich ja das bauen, was er will. Gebt euch nicht damit zufrieden, was ihr geliefert kriegt - das ist meine Hauptaussage.

Übrigens, die weissen Ausdrucke habe ich bewusst nicht nochmal überarbeitet, nachdem ich beschlossen habe, die Idee zu veröffentlichen, denn man soll sehen, wie einfach und simpel man vorgehen kann. Das muss nicht perfekt aussehen, es muss nur praktikabel sein.

Viel Spass beim Basteln! :(

#2 HUBA

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • 479 posts

Posted 18 June 2014 - 04:57 PM

((del))

was vielleicht spannend zu erwähnen wäre vorallem für Leute wie mich, die keine Clans besitzen. Die einzelnen Pods haben manchmal noch spezielle Vor- und Nachteile. Dann macht es schon Sinn auf eine nicht benötigten Hardpoint zu verzichten wenn man dadurch die Nachteile nicht in kauf nehmen muss.

Edited by HUBA, 18 June 2014 - 06:13 PM.


#3 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 22 June 2014 - 06:19 AM

Ich empfehle dafür Smurfys Mechlab, beispielsweise diesen Link hier Kit Fox-Prime, wo es jetzt möglich ist, nicht nur verschiedene Waffenkonfigurationen zu testen, sondern auch die Omni-Pods zu tauschen.

Posted Image

Hier kann man auswählen, welchen "Körperteil" man auswählt und so tauscht man günstige Hardpoints gegen ungünstige oder unnütze aus.

Die Diskussion um Hardpoints kann hier gerne geführt werden, gerne auch für verschiedene Clan-Mechs.
Mir sind bisher folgende Dinge aufgefallen:
  • Der Kit Fox kann durch Akkumulation der Missile-Hardpoints sehr wehrhaft gegen andere Lights werden. Ausserdem gibt es dort den mittlerweile schon berüchtigten "C-Arm" mit ECM und den drei AMS-Hardpoints.
  • Beim Nova ist es sinnvoll, die zwölf Energie-Hardpoints in verschiedenen Mechs zu verbauen.
  • Beim Timberwolf kann man durch eine kluge Akkumulation von Hardpoints eine gute Mischung aus LRM-Boat und Brawler bauen.
  • Der Stormcrow ist sehr interessant, auch ohne den Tausch von Omni-Pods, da eine Variante fünf Missile-Hardpoints bietet und so ein Clan-Äquivalent zum Golden Boy darstellt.
In diesem Thread gibt es mehr Informationen dazu.

Edited by Catalina Steiner, 22 June 2014 - 06:41 AM.


#4 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,755 posts

Posted 22 June 2014 - 06:33 AM

Also entweder hat Smurfy einen Fehler oder du Catalina: Der Oxide hat nur 4 Aufhängungen für Raketen nicht 5. Das ist schon das zweite mal das du schreibst er hätte 5. Der Golden Boy hat 5.

Ansonsten sollte man noch hinzufügen das man häufig auch die Hand- und Unterarmactuatoren an oder aus schalten kann. Dies schaft dann entweder mehr freie Slots im Arm oder mehr Beweglichkeit.

Und die Nova Prime ist recht nett mit ihren 12 Energieaufhängungen. Verwende zwar nur 6 Er-M-Laser und habe nur 10 Aufhängungen belegt aber ob es sinnvoll ist die Arme der Prime immer in verschiedenen Mechs einzubauen ist wie üblich Geschmackssache.

Tipps sind ja ganz gut nur sollte man sie dann anders gestallten anstatt pauschal zu sagen X ist sinnvoll. Gibt schließlich auch Leute die das anders sehen.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users