Jump to content

CW-Dropdeck Kom­pen­di­um - der Diskussionsthread


46 replies to this topic

#1 Reitmeier

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Hunter
  • The Hunter
  • 955 posts
  • LocationHessen

Posted 17 July 2015 - 02:46 AM

Hier besteht die Möglichkeit über die verschiedenen Decks aus diesem Thread zu diskutieren.

Edited by Reitmeier, 20 July 2015 - 12:41 PM.


#2 Reitmeier

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Hunter
  • The Hunter
  • 955 posts
  • LocationHessen

Posted 17 July 2015 - 04:01 AM

1.Teil online
IS Standarddropdeck

#3 Serrin Chamadar

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • The Blood Bound
  • The Blood Bound
  • 392 posts

Posted 17 July 2015 - 04:17 AM

Meiner Meinung nach richtet sich das besprochene Dropdeck eher an Fortgeschrittene.
Warum, weil 4 unterschiedliche Chassis verwendet werden, d.h. um alle auf Elite zubekommen benötigt man 16 Mechs.

Ich halte das von Kanajashi (Road To CW https://www.youtube....hn9NkbWE-kgSHPX) verwendete Dropdeck - 3x TDR u. 1x Raven - für anfängerfreundlicher.

#4 Kinski Orlawisch

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Mercenary
  • The Mercenary
  • 2,202 posts
  • LocationHH

Posted 17 July 2015 - 04:28 AM

3 TDR und ein Blackjack mag ich lieber. Netter Artikel.

#5 Reitmeier

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Hunter
  • The Hunter
  • 955 posts
  • LocationHessen

Posted 17 July 2015 - 04:30 AM

View PostSerrin Chamadar, on 17 July 2015 - 04:17 AM, said:

Meiner Meinung nach richtet sich das besprochene Dropdeck eher an Fortgeschrittene.
Warum, weil 4 unterschiedliche Chassis verwendet werden, d.h. um alle auf Elite zubekommen benötigt man 16 Mechs.

Ich halte das von Kanajashi (Road To CW https://www.youtube....hn9NkbWE-kgSHPX) verwendete Dropdeck - 3x TDR u. 1x Raven - für anfängerfreundlicher.


Ja guter Hinweis.
Jedoch soll mein Standarddropdeck den Spielern auch ermöglichen sich die verschiedenen Spielweisen anzueigenen, wie Peeking, Twisting, etc. was mit 3 TDR nicht möglich ist.
Deswegen auch für Anfänger und Fortgeschrittene.

Zudem wollte ich dem Ganzen noch einen Schritt vorschalten und ein Trialdropdeck für die allerersten Schritte zu machen, aber da PGI die Trials aktuell überarbeitet macht das noch wenig Sinn.
Sobald dies jedoch geschehen ist werde ich noch was zu den Trials schreiben.

Edited by Reitmeier, 17 July 2015 - 05:03 AM.


#6 Shikata nai

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Sickle
  • The Sickle
  • 2,517 posts

Posted 17 July 2015 - 06:38 AM

Also erstmal Daumen hoch!

Was ich allerdings anmerken möchte ist folgendes:


Mediums:
Wolverine (55t)
Enforcer (50t)

Assaults:
Battlemaster (85t)
Stalker (85t)
Awesome (80t)

Mit diesen Mechauswahlen stimme ich so nicht ganz überein. Der Battlemaster und der Awesome haben da mMn. absolut nichts verloren. Der Battlemaster macht so ziemlich alles schlechter als der Stalker und ist gleich schwer hat somit imho in einem Optimalen Dropdeck zu suchen. Der Awesome ist sowieso ne Gurke.

Interessant wären hier imho stattdessen noch der Blackjack-1X da er sehr schöne Mounts hat und Tonnage freimachen kann und die Banshee als Largepulselaser-Boot.

Grundsätzlich gilt ja in CW dass sehr hohe Firepower und optimale Mounts das A und O sind.

Edit:

Achja nochwas. Denke gerade bei Sniperbuilds wie dem LL-Stalker ist der Seismic nicht unbedingt notwendig. Der bringt in CW seltenst was. Da würd ich eher nen Advanced Zoom mitnehmen. ;)

Edited by Lachesis Muta, 17 July 2015 - 06:46 AM.


#7 Jaidas

    Member

  • PipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 36 posts

Posted 17 July 2015 - 07:17 AM

@ Lachesis Muta

Was den Battlemaster angeht muss ich dir widersprechen. Mit dem Battlemaster 1S (4 LPL) und 1G (2 LPL, 4 ML) kann man sehr gute Ergebnisse erzielen. Die sehe ich als legitime Alternative zum Stalker. Wobei ich als Einstiegsmech eher den 1S empfehlen würde. Das ist evtl. sogar Einsteiger freundlicher weil man nicht so lange auf das Ziel halten muss.

#8 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,806 posts

Posted 17 July 2015 - 07:17 AM

Man kann das es auch so sagen: Ihr dürft im CW nicht benutzen was ihr wollt. :P

Diese "Anleitung" mag zwar eine nette Idee sein aber wie üblich läuft es leider doch darauf hinaus das es keine echte Vielfalt an Mechs im CW geben darf.

Halt diese typische Friss oder stirb Mentalität.

Desweiteren wird vergessen das nicht jedem "einfachen" Spieler jeder Mech liegt. Ich persönlich würde z.B. keinen bei den schweren Mechs nehmen (egal wie gut die sind).

Leider sind aufrund der Spielmechaniken solche Sachen im CW recht nützlich, weshalb ich dieser "Anleitung" durchaus eine Existenzberechtigung einräume.

PS:
Ich bin immer noch dabei mir auf IS Seite ein Deck zu bauen das mir wirklich gefällt. ;) Habe zwar eigentlich mehr als genug Mechs dafür im Hangar aber ich wollte natürlich schon möglichst die volle Tonnage ausnutzen. Und mir nebenbei nicht auch nur extra für den CW Mechs kaufen die ich nicht mag. Auf der Clanseite ist das viel leichter und bald kommt auch der passende Mech mit 45 t. :)

Edited by Zacharias McLeod, 17 July 2015 - 07:28 AM.


#9 Reitmeier

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Hunter
  • The Hunter
  • 955 posts
  • LocationHessen

Posted 17 July 2015 - 07:26 AM

View PostLachesis Muta, on 17 July 2015 - 06:38 AM, said:

Mit diesen Mechauswahlen stimme ich so nicht ganz überein. Der Battlemaster und der Awesome haben da mMn. absolut nichts verloren. Der Battlemaster macht so ziemlich alles schlechter als der Stalker und ist gleich schwer hat somit imho in einem Optimalen Dropdeck zu suchen. Der Awesome ist sowieso ne Gurke.


Großer Widerspruch Lachi ^^
Der Battlemaster ist schon seit Beginn in meinem Dropdeck. Warum? Weil der Eine (der mit den vielen Raketenslots) extrem gute Laserrange Quirks hat (+32% mit Modul) und schöne High Mounts. Da vier ERLarge mit optimaler Reichweite von 911m auf Boreal rein oder 3-4LP wenn man Brawlen will. Da kann selbst der 1N auf Distanz einpacken und im Brawl sowieso.
Zudem bringt der 1G mit 6ML+Gauss oder der 3S mit viel WubWub einiges an sinnvolle Optionen für einen 85t mit.

Ebenso der Awesome. Ich rede hier nicht von QuadPPC oder TripleERPPC Käse, sondern vom 9M mit 3LargePuls und 3MedPuls. Mit den abartig guten Energiequirks wie zB -15% Beamduration wirklich ein sehr feiner Mech für 80t.

Vllt war es aber doch keine gute Idee was zu Schreiben, da einfach zu viel persönliche Präferenz bei jedem mitspielt und jeder die Weisheit mit Löffeln gefressen hat (ja auch ich^^). Sieht man ja jetzt schon an der Diskussion die wir führen oder die generelle über CW/MWO , welche Zacharias anfangen will.
Im Laufe des Tages werden noch so viele kommen und sagen, dass Dropdeck X,Y und Mech Z ja so viel besser sind in ihren Augen was auch absolut ok ist. Nur würde das Anfänger noch mehr verwirren.
So viel Zeit habe ich dann doch nicht für "nette" Ideen :D

Edited by Reitmeier, 17 July 2015 - 07:48 AM.


#10 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,806 posts

Posted 17 July 2015 - 07:34 AM

Übrigens ganz vergessen.

Eigentlich können wir uns dies alles sparen. PGI hat doch angekündigt das sie überlegen die ganze Sache mit den Quirks zu überarbeiten. Eventuell sogar durch ein ganz anderes System (was ähnliches wie das BV wurde erwähnt).

Allerdings steht noch nicht fest ob dies wirklich kommt. Es hieß nur (falls es kommt) hoffen wir das wir es im August präsentieren können.

Soll ja diesmal auch kein Schnellschuss sein, sondern erst Live gehen wenn auch die Spieler damit zufrieden sind (klar werden immer welche meckern egal was PGI macht und wie "gut" es eigentlich ist).

#11 Reitmeier

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Hunter
  • The Hunter
  • 955 posts
  • LocationHessen

Posted 17 July 2015 - 07:43 AM

View PostZacharias McLeod, on 17 July 2015 - 07:34 AM, said:

Übrigens ganz vergessen.

Eigentlich können wir uns dies alles sparen. PGI hat doch angekündigt das sie überlegen die ganze Sache mit den Quirks zu überarbeiten. Eventuell sogar durch ein ganz anderes System (was ähnliches wie das BV wurde erwähnt).

Allerdings steht noch nicht fest ob dies wirklich kommt. Es hieß nur (falls es kommt) hoffen wir das wir es im August präsentieren können.

Soll ja diesmal auch kein Schnellschuss sein, sondern erst Live gehen wenn auch die Spieler damit zufrieden sind (klar werden immer welche meckern egal was PGI macht und wie "gut" es eigentlich ist).


Wie im ersten Teil geschrieben hatte ich gehofft mit diesem Guide bzw. Dropdeck Anfänger gleichzeitig die Grundlagen im MWO spielen üben zu lassen.
Thunderbolt = Twisten
Firestarter = Hit and Run
Stalker 4N = Peeken über die Deckung
Wolverine 6K = Peeken rechts an der Deckung

Da sind Quirks erstmal völlig irrelevant. Wenn man als Spieler diese vier Basics beherrscht, kann man auch in allen anderen Mechs gute Ergebnisse erzielen.
Klar kann man es sich auch ganz einfach machen und so viele OP Quirks Maschinen mitnehmen wie man will, sprich 3TDR und noch einen "Proton-Gedächtnis-Build BJ1X" oder 2 5SS + 2 6K oder 4 Dragon 1N, usw. etc., pp.
Aber naja, meine Intention war eben eine andere...

Edited by Reitmeier, 17 July 2015 - 07:45 AM.


#12 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,806 posts

Posted 17 July 2015 - 08:02 AM

View PostReitmeier, on 17 July 2015 - 07:43 AM, said:

Frage: Gibt es neue Waffensysteme? Packs? AI-Features? Neue Quirks?

Ein komplettes Re-Balancing aller Mechs wird in Betracht gezogen. Wird nicht etappenweise kommen, sondern „am Stück“. Mehrere PTS Sessions und erscheint erst dann, wenn alle in der Community damit zufrieden sein können. Als Vergleich dient das BattleValue System: Beweglichkeit, Panzerung, Waffen, Hardpoint-Typen und Lokationen, ECM, Sensoren trägt zur Berechnung dieses Wertes bei. Einige Schlüssel-Mechs des Spieles werden dazu ausgewertet. Keine Eins-zu-eins-Übertragung des Tabletop-Systems. Erster PTS vielleicht Mitte Juli. Würden es gerne im zweiten August Patch sehen, aber vermutlich später.

Bezog mich da eher hierauf. Mein Fehler das ich anfangs nur die Quirks erwähnt habe.

Und wenn es wie dort steht ein komplettes Re-Balancing gibt sieht die Auswahl der Mech eben eventuell anders aus als momentan. Quirks hin oder her.

Ich sage es mal so du kannst zwar im Thunderbolt das Twisten üben, aber was ist wenn er dies durch die Änderungen nicht mehr so gut kann wie ein anderer Mech?

Dies macht auch das aktuelle Tonnagesystem des CW hinfällig. Da Tonnage plus BV eine ziemlich komplizierte Sache ist. Du musst ja beides bei deinen 4 Mechs vereinen. Also z.B. die Gesamttonnage und denn maximalen BV.

Edit:
Leider ist durch das Zitat ein Teil verloren gegangen.

Wie du meinst kann man damit momentan die Grundlagen üben, aber wie du an anderer Stelle erwähnst geht es ja zusätzlich auch darum ein möglichst effektives Deck zu bauen.

Oder wieso sagst du so schön das ein gutes Drop Deck das A und O ist?

Edited by Zacharias McLeod, 17 July 2015 - 08:08 AM.


#13 Reitmeier

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Hunter
  • The Hunter
  • 955 posts
  • LocationHessen

Posted 17 July 2015 - 08:04 AM

View PostZacharias McLeod, on 17 July 2015 - 08:02 AM, said:

Und wenn es wie dort steht ein komplettes Re-Balancing gibt sieht die Auswahl der Mech eben eventuell anders aus als momentan. Quirks hin oder her.


Aufgrund von BV, Quirks, o.ä. verliert ein Stalker aber nicht seine High Mounts, ein Wolverine nicht seine drei Energieslots im Arm oder ein Thunderbolt nicht die Notwendigkeit zu twisten.

Edited by Reitmeier, 17 July 2015 - 08:05 AM.


#14 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,806 posts

Posted 17 July 2015 - 08:21 AM

View PostReitmeier, on 17 July 2015 - 08:04 AM, said:

Aufgrund von BV, Quirks, o.ä. verliert ein Stalker aber nicht seine High Mounts, ein Wolverine nicht seine drei Energieslots im Arm oder ein Thunderbolt nicht die Notwendigkeit zu twisten.

Gibt aber auch andere Mechs mit ähnlichen Eigenschaften.

Wieso den Wolvrine wenn der Griffin und auch diese 3 Energieaufhängungen im Arm hat? Mal davon abgesehen das der Steppenwolf bis zu 4 im Arm hat.

Ich weiß jetzt nicht wie es mit den Quirks ist (müsste ich erst nachsehen) aber ich bevorzuge den Griffin. Bin auch gerade dabei zu überlegen wie weit über dem Boden der rechte Arm des Wolverin hängt.

Mal ganz davon abgesehen das du bisher auch immer die Quirks mit als Argument für deine Mechwahl eingebaut hast. Thunderbolt hast du Quirks mit in der Begründung natürlich auch beim Wolverine. Sogar gleich bei deiner Einleitung. Beim Battlemaster kommt dies später auch noch.

Egal ist halt wie üblich Geschmackssache.

Und wie ich bereits erwähnt hatte will ich dir diese Sache auch eigentlich nicht schlecht reden. Mir fiel nur ein das PGI eben größere Änderungen angekündigt hat die einige alte Sachen obsolet machen können.

PS:
Battlemaster finde ich gut. Nur wiegt er leider etwas viel. Weshalb ich eine Mischung benutzen müsste die mir nicht gefällt.

Noch ein kleiner Nachtrag, da ich erst eben gesehen habe.

View PostReitmeier, on 17 July 2015 - 07:26 AM, said:

Vllt war es aber doch keine gute Idee was zu Schreiben, da einfach zu viel persönliche Präferenz bei jedem mitspielt und jeder die Weisheit mit Löffeln gefressen hat (ja auch ich^^). Sieht man ja jetzt schon an der Diskussion die wir führen oder die generelle über CW/MWO , welche Zacharias anfangen will.
Im Laufe des Tages werden noch so viele kommen und sagen, dass Dropdeck X,Y und Mech Z ja so viel besser sind in ihren Augen was auch absolut ok ist. Nur würde das Anfänger noch mehr verwirren.
So viel Zeit habe ich dann doch nicht für "nette" Ideen :D

Damit hättest du von Anfang an rechnen müssen. Da wie du bereits erkannt hast jeder andere Vorstellungen davon hat was gut für einen Anfänger ist und was nicht.

Wunderst du dich da wirklich? :D

Also nette Idee nur halt eigentlich von Anfang an zum scheitern verurteilt.

Gibt einfach zu viele Möglichkeiten und zu viele Meinungen um da etwas ganz allgemeines draus zu machen.

Deine Mechauswahl hat schon was, nur ob das wirklich was für eine Anfänger ist wage ich nicht zu beurteilen.

Dafür habe ich einfach zu viele eigene Meinungen zu den diversen Mechs um so eine allgemeine Aussage zu treffen.

Hier über CW oder MWO zu diskutieren hatte ich auch nicht vor. Hatte nur erwähnt das es Änderungen geben soll.

Edited by Zacharias McLeod, 17 July 2015 - 09:01 AM.


#15 Reitmeier

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Hunter
  • The Hunter
  • 955 posts
  • LocationHessen

Posted 17 July 2015 - 12:11 PM

View PostZacharias McLeod, on 17 July 2015 - 08:21 AM, said:

Gibt aber auch andere Mechs mit ähnlichen Eigenschaften.
Wieso den Wolvrine wenn der Griffin und auch diese 3 Energieaufhängungen im Arm hat? Mal davon abgesehen das der Steppenwolf bis zu 4 im Arm hat.

Mal ganz davon abgesehen das du bisher auch immer die Quirks mit als Argument für deine Mechwahl eingebaut hast. Thunderbolt hast du Quirks mit in der Begründung natürlich auch beim Wolverine. Sogar gleich bei deiner Einleitung. Beim Battlemaster kommt dies später auch noch.


Ganz einfach.
Warum sollte man einen Anfänger in einen Mech setzen, welcher für meine vorgeschlagene Spielweise nicht effektiv ist?
Warum sollte man Anfänger nicht ermutigen die aktuell (dank Quirks) besten Mechs zu fahren?
Damit sie Erfolgserlebnisse feiern können, damit sie sehen, dass diese Spielweise effektiv sein kann. Und nicht nach einem 48-10 noch ein "ggclose" an den Kopf geworfen bekommen und aufgrund von Frustration das Spiel wieder verlassen.
Wo liegt der Sinn einem Anfänger zu sagen, dass er einen BJ zum peeken nehmen soll, wenn ihn fast jeder Clanner oneshooten wird bei kleinsten Fehlern?
Zukünftige BV hin oder her. Ich wollte eben jetzt versuchen Einsteigern zu helfen nachdem ich genug Grauen ingame und im Mechlab gesehen habe.

View PostZacharias McLeod, on 17 July 2015 - 08:21 AM, said:

Damit hättest du von Anfang an rechnen müssen. Da wie du bereits erkannt hast jeder andere Vorstellungen davon hat was gut für einen Anfänger ist und was nicht.
Wunderst du dich da wirklich? :D


Ganz ehrlich?
Ich mag nicht von mir behaupten, dass ich oder meine vorgeschlagenen Builds das Nonplus im Spiel sind. Ich wollte einfach zeigen, dass Mech X zB in CW klappen kann, wenn man manches beachtet. Mehr nicht.
Das viele anderer Meinung sein werden war mir klar und ist auch selbstverständlich. Ich hatte einfach gehofft, dass manche erfahrenen Spieler (an die dieser Guide auch nicht gerichtet war) vielleicht denken "Ok, sehe ich hier und da anders, aber manchen kann es helfen" und sich das Klicken auf den Antwortbutton sparen. Punkt. Mehr nicht.
Aber man lernt ja nie aus im Leben.


View PostZacharias McLeod, on 17 July 2015 - 08:21 AM, said:

Also nette Idee nur halt eigentlich von Anfang an zum scheitern verurteilt.
Gibt einfach zu viele Möglichkeiten und zu viele Meinungen um da etwas ganz allgemeines draus zu machen.
Deine Mechauswahl hat schon was, nur ob das wirklich was für eine Anfänger ist wage ich nicht zu beurteilen.
Dafür habe ich einfach zu viele eigene Meinungen zu den diversen Mechs um so eine allgemeine Aussage zu treffen.


Und damit ist der Käse auch für mich gegessen.
Und Achtung! Jetzt werde ich ausnahmsweise mal salty und sarkastisch:
Spielt einfach die Mechs die ihr wollt. Egal ob LRM King Crab | Hellbringer oder Gauss Raven. Und falls ihr damit nicht alles platt macht, rennt bitte wieder ins Forum und schreit nach Nerfs und Buffs, weil an euch kann es ja nicht liegen. PGI wird euch schon an die Hand nehmen.
Oder macht es wie die meisten User und lasst CW einfach links liegen.

#16 Shikata nai

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Sickle
  • The Sickle
  • 2,517 posts

Posted 17 July 2015 - 12:17 PM

View PostReitmeier, on 17 July 2015 - 07:26 AM, said:


Großer Widerspruch Lachi ^^
Der Battlemaster ist schon seit Beginn in meinem Dropdeck. Warum? Weil der Eine (der mit den vielen Raketenslots) extrem gute Laserrange Quirks hat (+32% mit Modul) und schöne High Mounts. Da vier ERLarge mit optimaler Reichweite von 911m auf Boreal rein oder 3-4LP wenn man Brawlen will. Da kann selbst der 1N auf Distanz einpacken und im Brawl sowieso.
Zudem bringt der 1G mit 6ML+Gauss oder der 3S mit viel WubWub einiges an sinnvolle Optionen für einen 85t mit.

Ebenso der Awesome. Ich rede hier nicht von QuadPPC oder TripleERPPC Käse, sondern vom 9M mit 3LargePuls und 3MedPuls. Mit den abartig guten Energiequirks wie zB -15% Beamduration wirklich ein sehr feiner Mech für 80t.

Vllt war es aber doch keine gute Idee was zu Schreiben, da einfach zu viel persönliche Präferenz bei jedem mitspielt und jeder die Weisheit mit Löffeln gefressen hat (ja auch ich^^). Sieht man ja jetzt schon an der Diskussion die wir führen oder die generelle über CW/MWO , welche Zacharias anfangen will.
Im Laufe des Tages werden noch so viele kommen und sagen, dass Dropdeck X,Y und Mech Z ja so viel besser sind in ihren Augen was auch absolut ok ist. Nur würde das Anfänger noch mehr verwirren.
So viel Zeit habe ich dann doch nicht für "nette" Ideen :D


Sag ja nicht dass BM oder Awesome wirklich schlecht sind aber der 6LL Stalker und die Pulserbanshee sind imho einfach deutlich stärker. Die Banshee wegen der reinen DPS und der Stalker wegen besseren Mounts als der Battlemaster und höherem Damageoutput.
Deswegen würde ich jedem zunächstmal den Stalker empfehlen.

#17 Megas Ochodeiron

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • The 1 Percent
  • The 1 Percent
  • 342 posts

Posted 17 July 2015 - 01:14 PM

Der Thread ist an sich ausgezeichnet und sehr sinnvoll. Reitmeier ist ein Praktikus, obwohl ich selber kaum noch CW spiele, hab ich das immer erfahren, wenn ich mit ihm (oder gegen ihn) gespielt hab.

- Eine erste Frage ist natürlich, ob der Thread die Richtigen erwischt, also die tatsächlichen Anfänger. Lesen die überhaupt das Forum? Ist DIESES Forum sehr motivierend für Anfänger?

- Wenn Reitmeier sich relativ breit an "die Anfänger" wendet, hat das doch, denke ich mir mal, einen vernünftigen Grund: Ich halte z. B. den Stalker 4N auch für insgesamt praktikabler als einen Awesome - aber die Situation ist doch nicht die, dass ein Anfänger noch gar nichts hat und alles kaufen kann. Man muss doch die zu motivieren versuchen, die schon investiert haben und daraus das Beste machen wollen. Da dieses Forum von wie üblich sehr selbstsicheren Uraltveteranen dominiert wird (solche Doppelbildungen sind logischer Quatsch, aber die Supersicherheit der Betreffenden ist auch Quatsch, schon weil sie sich offenkundig in kaum einem Punkt außer ihrer eigenen Herrlichkeit einig sind), gehen solche vernünftigen Erwägungen hier sofort unter, werden zerredet. Gleich x Leute stellen sich als die Supercracks da, die alles wissen, während der Anfänger Grundorientierungen sucht, die nun zerredet werden.
- Für den Anfänger kommt dann an Ende rüber: Hier offenbar alles sehr schwierig, alles sehr umstritten, totaler Durchblick, den da viele andere haben, aber welcher und was ist für mich hilfreich? Also zurück auf Anfang.

#18 Shikata nai

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Sickle
  • The Sickle
  • 2,517 posts

Posted 18 July 2015 - 02:50 AM

View PostGOTHMOG LordOfBalrogs, on 17 July 2015 - 01:14 PM, said:

Der Thread ist an sich ausgezeichnet und sehr sinnvoll. Reitmeier ist ein Praktikus, obwohl ich selber kaum noch CW spiele, hab ich das immer erfahren, wenn ich mit ihm (oder gegen ihn) gespielt hab.

- Eine erste Frage ist natürlich, ob der Thread die Richtigen erwischt, also die tatsächlichen Anfänger. Lesen die überhaupt das Forum? Ist DIESES Forum sehr motivierend für Anfänger?

- Wenn Reitmeier sich relativ breit an "die Anfänger" wendet, hat das doch, denke ich mir mal, einen vernünftigen Grund: Ich halte z. B. den Stalker 4N auch für insgesamt praktikabler als einen Awesome - aber die Situation ist doch nicht die, dass ein Anfänger noch gar nichts hat und alles kaufen kann. Man muss doch die zu motivieren versuchen, die schon investiert haben und daraus das Beste machen wollen. Da dieses Forum von wie üblich sehr selbstsicheren Uraltveteranen dominiert wird (solche Doppelbildungen sind logischer Quatsch, aber die Supersicherheit der Betreffenden ist auch Quatsch, schon weil sie sich offenkundig in kaum einem Punkt außer ihrer eigenen Herrlichkeit einig sind), gehen solche vernünftigen Erwägungen hier sofort unter, werden zerredet. Gleich x Leute stellen sich als die Supercracks da, die alles wissen, während der Anfänger Grundorientierungen sucht, die nun zerredet werden.
- Für den Anfänger kommt dann an Ende rüber: Hier offenbar alles sehr schwierig, alles sehr umstritten, totaler Durchblick, den da viele andere haben, aber welcher und was ist für mich hilfreich? Also zurück auf Anfang.


Wenns wirklich nur um die geht die noch richtig grün hinter den Ohren sind dann ist mMn schon der gesamte Ansatz einzelne Dropdecks zu diskutieren sinnbefreit. Da macht es nämlich dann auch keinen Sinn 6 verschiedene Varianten rauszusuchen und über die zu sprechen - da ist die Wahrscheinlichkeit dass derjenige auch nur einen oder garkeinen dieser Mechs hat gleich wieder enorm hoch. Ebenso könnte man sich dann die ganzen Modulgeschichten sparen - dafür haste in dem Stadium sowieso erstmal kaum C-Bills übrig.

Insofern ist das für mich bisher schon eher ein Guide für jemanden der schon weiter Fortgeschritten ist und sich gezielt verbessern möchte und sich vielleicht längerfristig ein möglichst effizientes Dropdeck bauen will.

Für richtig blutige Anfänger müsste das ganze noch viel rudimentärer sein und sich nicht ums Dropdeck an sich drehen.

Alles nur meine Meinung... und solche Kritik ist imho auch gewünscht wenn man sowas in einem Forum vorstellt. Andernfalls ist das halt die falsche Plattform.

#19 Koshirou

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 827 posts

Posted 18 July 2015 - 08:18 AM

Ich find's sehr schade, dass dieser Thread so zerredet wurde. Könnte man den "Diskussions"teil nicht abtrennen und ins allgemeine Forum verlagern, so dass Reitmeiers "Guide" hier stehen bleibt?

#20 Sturmkraehe

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Shredder
  • Shredder
  • 478 posts
  • LocationGermany

Posted 18 July 2015 - 08:39 AM

Würde ich auch für stimmen..
Einer macht sich einen Haufen Arbeit - und der Rest zerredet es.. Schade..





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users