Jump to content

CW wird zu Grabe getragen


1722 replies to this topic

#1561 Saint Atlas and the Commando Elf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Knight Errant
  • Knight Errant
  • 595 posts

Posted 14 November 2017 - 07:21 PM

View PostNygen, on 14 November 2017 - 06:09 PM, said:

Eigentlich sollte ursprünglich genau der Compspieler/die Compunit die Zielgruppe für FW sein. Schreibt sogar PGI selber in einer Warnung an jeden Spieler, dass FW ein "highly competitive mode" ist.


Ach die alte Nummer wieder. Fehlt nur noch der Screenshot.
Das wäre damit wohl das einzige Zitat von PGI das auch nach so langer Zeit noch für bare Münze genommen wird.

Im übrigen gibt es doch seit einiger Zeit einen dedizierten und so betitelten Comp-Modus.
Daraus folgt, dass die anderen Spielmodi eben nicht comp sind.


View PostNygen, on 14 November 2017 - 06:09 PM, said:

Viele Spieler haben sich etwas wie eine ingame-planetare Liga vorgestellt, in der Teams ihren Platz finden.


Und viele andere Spieler wiederum haben sich einen Spielmodus mit strategischen Elementen und/oder Rollenspiel vorgestellt.

Haben sie auch nicht bekommen...

#1562 Nygen

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 584 posts

Posted 15 November 2017 - 01:04 AM

View PostSaint Atlas and the Commando Elf, on 14 November 2017 - 07:21 PM, said:

Und viele andere Spieler wiederum haben sich einen Spielmodus mit strategischen Elementen und/oder Rollenspiel vorgestellt.

Haben sie auch nicht bekommen...


Für mich ist eine Truppe die in einer planetaren Liga mitspielt auch eine "Comp" Unit, ganz einfach weil sie in einem Wettbewerb mitspielt. Da gibts halt keine Tabelle und keine regelmäßigen Termine, aber es ist dennoch ein Wettbewerb. Und eine planetare Liga mit Ressourcenmanagement, wirtschaftlicher Komponente und strategischen Zielen; einer Datenbank über Planetendetails, einer Söldnerbewertung, Batchalls, Diplomatie, etc, etc. kann nur nach Teams ausgerichtet werden.
Der Einzelspieler hätte auch in diesem System seinen Platz finden können. Über einzelne Kontrakte, einer Anwerbezentrale, freier Söldner, etc. Mitspielen mit evtl. besonderen Anreizen hätte er können/dürfen, aber der Einzelspieler hätte niemals ein Maß der Dinge sein dürfen. Wenn einem Einzelspieler diese Meinung nicht passt, dann ok, aber es ist meine Meinung.

Dass es nun eine eigene Q für comp gibt, hat nichts damit zu tun was den Spielern vorphantasiert worden ist, und welche Vorstellungen die Spieler VOR der Einführung von CW hatten.

#1563 PharaoDB

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • The Pharaoh
  • The Pharaoh
  • 207 posts

Posted 15 November 2017 - 01:44 AM

View PostMcHoshi, on 14 November 2017 - 05:20 AM, said:


Wenn Söldner nun als "einzige" Fraktion Mix-Tech fahren dürfte, was meinst du würde dann mit all den loyalen Einheiten passieren, welche nur auf ihre "Fraktions-Tech" reduziert bleiben würden?

Ansonsten schon mal ein guter Ansatz!

Würde ich anders sehen, selbst wenn Söldner Mixed fahren dürfen, würde ich auch weiterhin der Faust loyal bleiben (naja, zumindest bis mal WoB kommt^^). Und beim aktuellen Stand mag ich einfach mal behaupten, wer jetzt noch IS-Loyalist ist, ist das aus Überzeugung. Bei den Clannern mag ich Dir Recht geben, ich denke da gibt es sicherlich auch sehr viele, sehr treue Loyalisten, die auch nach solch einer Änderung genau das bleiben. Es wird aber gerade auf Clanseite aktuell auch verdammt viele Winning-Team-Joiner geben, die werden logischerweise wechseln. Im Bezug auf das Matchmaking wäre das aber eher ein Vorteil für alle. Da sich Söldner ja nicht mehr aussuchen können, ob sie nun IS oder Clanseite bespielen, wird es vermutlich für alle erheblich schneller zu Gefechten kommen. Trotz allem erfordert die von mir angesprochene Änderung natürlich auch das man Loyalisten etwas anderes gibt, das man als echten Ausgleich verstehen kann. Das Söldner in meinem Vorgeschlagenen System zB keine Planeten mehr besetzten können, verstehe ich als Selbstverständlichkeit. Aber das alleine würde dem System, Planaten überhaupt zu besetzen, wieder eine ganz andere Gewichtigkeit geben. Denn wenn wir am Ende nur noch 20% Loyalisten haben und eben 80% Söldner, so können auch nur die 20% einem Planeten ihr Tag verleihen.

View PostAlphaEtOmega, on 14 November 2017 - 07:17 AM, said:

Das hätte aber den Vorteil das alle Mix-Tech fahren dürften und das ganze Geheule IS-OP/Clan-OP endlich zu Ende wäre.

Das bezweifel ich, es würde das "Geheule" sicherlich verringern, aber verschwinden wird das nie. So wie es treue IS-Loyalisten gibt, finden sich darunter eben auch nicht wenig Spieler die bewusst keine Clanmechs einsetzen wollen, weil sie sich eben mehr mit der IS verbunden fühlen. Führ diese würde das Problem auch weiterhin bestehen, so wie es die gleichen Spieler auch auf Clanseite gibt. Man darf nie vergessen das ein nicht geringer Spielerteil durchaus schon etwas Älter ist und nicht wenige das ganze spielen weil sie dem Tabletop schon seid langer Zeit als Hobby nachgehen. Für viele ist und bleibt MWO halt mehr als ein X-Beliebiger Mechshooter. Es würde das Geheule sicherlich etwas mildern....aber ein Ende wird das nie finden. Posted Image

View PostAlreech, on 14 November 2017 - 01:57 PM, said:

Söldner nur auf IS Seite: bin da voll und ganz dafür.
Auf der Clan Seite könnten die "kleineren" Clans die vom Lore her keinen Invasionkorridor hatten wie Söldner zwischen den Clans wechseln. Nennen wir es halt Allianz... Posted Image
Wichtig ist IMHO das auch Clan vs Clan Gefecht möglich sein sollten, z.B. in den Clan Heimatwelten.

Das kann ich nur Unterstützen, ich habe ja schon mehrfach gesagt das ich ein gewaltiges Problem darin sehe, das man nur 2 Fraktionen hat. Da führt einfach sehr schnell zu Problemen, gerade wenn eine Seite mehr Spieler vorweisen kann, als die andere. Söldner nur noch für die IS und bei den Clans werden es quasi die Heimatweltclans, die man als "Söldner" hat. Was ich in dem Zuge dann auch für möglich halte, da die "Clansöldner" ja zwischen verschiedenen Clans wählen können, das wir für die IS-Söldner anstelle von Häusern, dann die größten und namenhaften Söldnereinheiten als wählbaren "Haus/Clan" anbietet. Ich denke es finden sich nicht wenige die sich gerne ein Hell Hounds, Gray Death Legion oder halt Wolfs Dragooner-Tag geben würden.

View PostNygen, on 14 November 2017 - 06:09 PM, said:


Eigentlich sollte ursprünglich genau der Compspieler/die Compunit die Zielgruppe für FW sein. Schreibt sogar PGI selber in einer Warnung an jeden Spieler, dass FW ein "highly competitive mode" ist.

Wie schon an anderer Stelle von jemandem gesagt, dafür gibt es den entsprechenden neuen Comp-Modus. Die Warnung im Bezug auf FW hatte ich schon immer eher darauf bezogen, das sich der Modus an erfahrene Spieler richtet und nicht an Anfänger. Darin sehe ich einen großen Unterschied. Ich will FW spielen und es ist auch der einzige Spielmodus der mich begeistern kann da ich QP einfach nervig finde und nur zum skillen von Mechs nutze, bzw wenn die eigene Unit da Abends etwas machen will. Ich will aber im Grunde nur spielen aus Spaß und habe da keinerlei Anspruch auf einen ernsthaft betriebenen Wettbewerb. Um jetzt noch in den E-Sport einzusteigen bin ich vermutlich auch schon zu alt. Posted Image

#1564 Eletael

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 577 posts

Posted 15 November 2017 - 02:02 AM

View PostPharaoDB, on 15 November 2017 - 01:44 AM, said:

Das bezweifel ich, es würde das "Geheule" sicherlich verringern, aber verschwinden wird das nie. So wie es treue IS-Loyalisten gibt, finden sich darunter eben auch nicht wenig Spieler die bewusst keine Clanmechs einsetzen wollen, weil sie sich eben mehr mit der IS verbunden fühlen. Führ diese würde das Problem auch weiterhin bestehen, so wie es die gleichen Spieler auch auf Clanseite gibt.

Dann wäre es aber ein selbst gemachtes Leid und kein durch das Spiel auferlegter Zwang. Auch jetzt gibt es schon auf beiden Seiten gute und schlechte Mechs und jeder kann sich entscheiden eine echte Schrottschüssel zu fahren. Es gibt sogar Leute die Stock Layouts verwenden. Die Beschwerden darüber im Forum sind aber sehr überschaubar. Ich gebe Dir daher zwar recht dass es die Beschwerden nicht ganz eliminieren würde aber es würde sie meiner Meinung nach extrem verringern.

#1565 Nygen

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 584 posts

Posted 15 November 2017 - 03:40 AM

View PostPharaoDB, on 15 November 2017 - 01:44 AM, said:


Posted ImageNygen, on 15 November 2017 - 03:09 AM, said:

Eigentlich sollte ursprünglich genau der Compspieler/die Compunit die Zielgruppe für FW sein. Schreibt sogar PGI selber in einer Warnung an jeden Spieler, dass FW ein "highly competitive mode" ist.

Wie schon an anderer Stelle von jemandem gesagt, dafür gibt es den entsprechenden neuen Comp-Modus. Die Warnung im Bezug auf FW hatte ich schon immer eher darauf bezogen, das sich der Modus an erfahrene Spieler richtet und nicht an Anfänger. Darin sehe ich einen großen Unterschied. Ich will FW spielen und es ist auch der einzige Spielmodus der mich begeistern kann da ich QP einfach nervig finde und nur zum skillen von Mechs nutze, bzw wenn die eigene Unit da Abends etwas machen will. Ich will aber im Grunde nur spielen aus Spaß und habe da keinerlei Anspruch auf einen ernsthaft betriebenen Wettbewerb. Um jetzt noch in den E-Sport einzusteigen bin ich vermutlich auch schon zu alt. Posted Image


>>>:

View PostNygen, on 15 November 2017 - 01:04 AM, said:


Für mich ist eine Truppe die in einer planetaren Liga mitspielt auch eine "Comp" Unit, ganz einfach weil sie in einem Wettbewerb mitspielt. Da gibts halt keine Tabelle und keine regelmäßigen Termine, aber es ist dennoch ein Wettbewerb. Und eine planetare Liga mit Ressourcenmanagement, wirtschaftlicher Komponente und strategischen Zielen; einer Datenbank über Planetendetails, einer Söldnerbewertung, Batchalls, Diplomatie, etc, etc. kann nur nach Teams ausgerichtet werden.
Der Einzelspieler hätte auch in diesem System seinen Platz finden können. Über einzelne Kontrakte, einer Anwerbezentrale, freier Söldner, etc. Mitspielen mit evtl. besonderen Anreizen hätte er können/dürfen, aber der Einzelspieler hätte niemals ein Maß der Dinge sein dürfen. Wenn einem Einzelspieler diese Meinung nicht passt, dann ok, aber es ist meine Meinung.

Dass es nun eine eigene Q für comp gibt, hat nichts damit zu tun was den Spielern vorphantasiert worden ist, und welche Vorstellungen die Spieler VOR der Einführung von CW hatten.


Capito?

#1566 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,019 posts
  • LocationBlue is the new Brown

Posted 15 November 2017 - 03:44 AM

PGIs "Warnung" zeigt das sie immerhin am CW was programmiert haben. Von allen Optionen war es sicherlich die schwerst mögliche Entscheidung diese Warnung hinzuzufügen.
Erstrecht nach dem es ihnen ja von einem Teil der Com ständig in den Mund gelegt worden ist. Das hat schon Mühe und ein langes zähes Abwiegen notwendig gemacht.

oder der Text übersetzt:- Ein nette Entschuldigung nichts an den "tatsächlichen" Problemen von FW machen zu müssen. Der Glauben das da ernsthaft für irgendeine Zielgruppe irgendwas gemacht wurde ist lachhaft. Aber ich glaube das wissen wir alle oder?

Edited by Karl Streiger, 15 November 2017 - 03:46 AM.


#1567 PFC Carsten

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 2,142 posts
  • LocationOn your six

Posted 15 November 2017 - 04:08 AM

Sich jetzt an dieser „Warnung“ festzubeißen halte ich in etwa für so sinnvoll, wie auf dem ominösen „Thinking Man's Shooter“ herumzureiten. Papier und Texteinblendungen in Programmen sind geduldig.

#1568 Ibrandul Mike

    Volunteer Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Referee
  • The Referee
  • 1,879 posts

Posted 15 November 2017 - 09:29 AM

View PostNygen, on 15 November 2017 - 03:40 AM, said:

[...]
Capito?


Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Was VOR CW war, ist nicht relevant. Wir haben CW laut OP (bin ja noch nicht so lange dabei) von 2014-2016 gehabt. Danach dann ab ins Grab.
PGI hat eine Trennung von reinem kompetitiven Spiel zu FP und QP eingeführt. Damit ist der Teil relevant. Es definiert, was PGI unter kompetitivem Spiel (im Zusammenhang mit Wettkämpfen!) versteht. Dabei ist es unerheblich, was wir darunter verstehen.
Jedes, aber auch wirklich jedes Match in MWO in dem man nicht absichtlich verliert und bei dem man mit der Einstellung zu gewinnen rein geht, ist kompetitiv. Das liegt in der Natur des PvP begründet.
In unserer momentanen Situation haben wir drei Abgrenzungen davon, wenn man so will.

Kompetitives Spielen auf "unterem Niveau" -> QP
Kompetitives Spielen auf "etwas gehobenem Niveau" -> QP (Group), FP (Invasion), FP (Scouting)
Kompetitives Spielen auf "hohem Niveau" -> CP

Wie man das Niveau bezeichnet bleibt einem selbst überlassen. Und für QP (Group) gibt es keine Warnung, auch wenn da besseres Teamwork vorausgesetzt wird als im reinen QP. Was an sich schon irgendwo seltsam ist. FP warnt dann davor, dass man ins kalte Wasser geworfen wird... mehr aber eigentlich auch nicht.
Erst beim CP kommen wir an einen Punkt, an dem man von hohem Niveau (des Systems!) sprechen kann. Nicht aufgrund der Fähigkeiten die erforderlich sind, sondern aufgrund der Beschaffenheit der Wertung.
Erst beim CP fallen Störfaktoren wie die zufällige Zusammenstellung der Teams weg. Erst dort können wir also die Teams wirklich vergleichen. Das alles ist natürlich rein auf Seiten PGIs verortet. Ligen usw. lasse ich hier bewusst raus und gehe nur auf das gestellte System ein.

Bevor jetzt jemand anfängt die "Niveaueinteilung" zu zerlegen: Ich bin mir absolut bewusst, dass das eine sehr grobe Vereinfachung ist. Gleichzeitig ist es meine persönliche Sichtweise, also auch entsprechend eingefärbt.




Zurück zum Thema, hat CP uns eigentlich aber nur ein Problem gebracht (welches schlimmer wäre, wenn CP richtig funktionieren würde): Einen weiteren Spielerschwund im FP.
Der ist meines Erachtens nicht zu gravierend, allerdings sehe ich da schon ganz andere Probleme, wenn Solaris kommt. 1v1 und 2v2 (war da auch mehr?) ist sicherlich nicht für jeden etwas. Trotzdem wird auch das Leute weg ziehen. Wenn ich garantierte schnelle Spiele bekomme, mich also oft austoben kann und dadurch vielleicht auch noch zusätzliches bekomme, werden für mich persönlich der Modus und QP (Solo) die interessantesten. FP fällt damit weiter zurück.
Für Herausforderungen Solaris, für einfaches vor mich hin spielen QP (Solo). Ab und an noch Scouting, weil ich das ganz gerne mag. Danach dann nur noch für Events FP (Invasion). Und das wird sich auch nicht so einfach oder schnell ändern, solange nicht grundsätzliche Änderungen am FP System kommen.

Die Idee Söldner grundsätzlich neutral zu stellen (ich würde sie, egal ob es gegen die Lore ist oder nicht, trotzdem auch bei den Clans einspringen lassen), finde ich sehr gut. Automatischer C-Bill Bonus inklusive... hat was. Es sorgt höchst wahrscheinlich für mehr Spiele im FP insgesamt... kürzere Wartezeiten machen die Beteiligung leichter und verringern, zumindest erstmal, den Frust. Der Einfluss großer Einheiten lässt sich so zwar nicht eindämmen, aber das ist ja auch gar nicht der Sinn der Idee, wenn ich es richtig verstanden habe. Ob PGI sowas machen würde, ist allerdings mal wieder fraglich :( Und dabei könnte man damit so gut das MRBC (nicht Liga, sondern Söldner) Ranking verbinden. Daran dann auch den Bonus festmachen... hmm... klingt zumindest für mich schon mal nach einem guten Anfang... aber jetzt fange ich schon wieder an zu träumen... deswegen ist an der Stelle mal Schluss :)

#1569 Memnon Valerius Thrax

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • FP Veteran - Beta 2
  • FP Veteran - Beta 2
  • 766 posts
  • LocationGermany

Posted 15 November 2017 - 10:58 AM

Es freut mich zu hören das es dem Alpha Team der PHL dann doch gut geht.

Mir kamen Berichte von einer Sinnkrise der PHL zu Ohren, sowie stark sinkendes Interesse der Member an MWO und keine soliden FP Drops mehr. Dazu ein Wechsel im Management.

Aber wenn alles in Ordnung ist um so besser. Dann hoffe ich das ihr wieder 2 Teams stellt. Wenn wir die Lost Definition mal beiseite schieben, weil die eh schabernak ist, gilt:
jeder der iwo Comp. spielt und das auf Dauer, wird automatisch ein besserer und am Ende guter Spieler. Und das braucht MWO überall.

Edited by Memnon Valerius Thrax, 15 November 2017 - 10:59 AM.


#1570 H E A V Y G A U S S

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 932 posts
  • Facebook: Link
  • Twitter: Link
  • Location¦̵̱ ̵̱ ̵̱ ̵̱ ̵̱(̢ ̡͇̅└͇̅┘͇̅ (▤8כ−◦

Posted 15 November 2017 - 11:31 AM

Sry fürs Offtopic, aber mich hats gerade gerissen und mir ging diese Melodie nicht mehr aus dem Kopf Posted Image




Ach ja, und der es mag - hier der Text zum mitsingen :

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....


Hey – loyaler Clansmann
trallari trallahey tralla hoppsasa
Hey – loyaler Clansmann,
der macht, was ihm gefällt.

Hey – loyaler Clansmann
trallari trallahey tralla hoppsasa
Hey – loyaler Clansmann,
der macht, was ihm gefällt.

Ich hab' nen Clan,
nen kunterbunten Clan
ein Mechchen und ne Gauss,
die schauen dort zum Fenster raus.
Ich hab' nen Clan,
ein Mech und ne Gauss,
und Jeder, der uns mag,
kriegt unser 1 x 1 gelehrt.

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....

Hey – kleiner Memnon
trallari trallahey tralla hoppsasa
Hey – kleiner Memnon,
der macht, was ihm gefällt.

3 x 3 macht 6 - widdewidde
Wer will's von mir lernen ?
Alle groß und klein
trallalala lad' ich zu mir ein.

Ich hab' nen Mech,
nen kunterbunten Mech
ein Dropdeck mit wenig Platz,
mit denen ich jetzt an den IS-Units kratz.
Ich hab' nen Mech,
ein Dropeck mit wenig Platz,
und Jeder, der uns mag,
kriegt unser 1 x 1 gelehrt.

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Wir machen uns die Welt
Widdewidde wie sie uns gefällt ....

Hey – CW Freunde
trallari trallahey tralla hoppsasa
Hey – CW Freunde,
ich mach, was mir gefällt.

3 x 3 macht 6 - widdewidde
Wer will's von uns lernen ?
Alle groß und klein
trallalala lad' ich zu uns ein.

#1571 Eiswolf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Fury
  • Fury
  • 2,988 posts
  • LocationRedfield

Posted 15 November 2017 - 11:02 PM

Hmmm...

Ich würde es vorziehen wenn es mehr IS vs IS und Clan vs Clan Events gäbe.
Mir hat seit langem FP wieder unheimlich viel Spaß gemacht beim Steiner vs Davion Event.

#1572 PharaoDB

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • The Pharaoh
  • The Pharaoh
  • 207 posts

Posted 16 November 2017 - 02:31 AM

View PostEiswolf, on 15 November 2017 - 11:02 PM, said:

Hmmm...

Ich würde es vorziehen wenn es mehr IS vs IS und Clan vs Clan Events gäbe.
Mir hat seit langem FP wieder unheimlich viel Spaß gemacht beim Steiner vs Davion Event.

Kann ich nur unterstützen, hat mir auch unheimlich Spaß gemacht. Was mir beim Event aber besonders aufgefallen ist, das Spiel fühlt sich bei IS vs IS vollkommen anders an, als eben bei Clan vs IS. Ich würde nicht behaupten das die Spiele selber bei Davion vs Steiner schwerer oder leichter waren, als es eben im Clan vs IS betrieb war. Ich hatte aber das Gefühl das es zu mehr echten "kämpfen" kam. Ein Assault fühlte sich auch plötzlich wie ein Assault an. Gegen Clanner passiert es einem ja schnell mal das gerade beim Assault ein Clan-Alpha direkt die Lampen auf rot stellen, selbst bei einem Assault und dann fühlt man sich einfach nicht mehr wie ein solcher. Egal ob Sieg oder Niederlage, ich empfand jedes Match IS vs IS um ein vielfaches spannender und schöner als die meisten Clan vs IS Gefechte.

Was mich aber mal Interessieren würde, wäre wie sich das für Clanner dargestellt hat. Wie schon erwähnt fühlten sich Gefechte IS vs IS nach richtigen Gefechten an, die auch mal was länger andauerten. Bei Clan vs Clan treffen ja nun High-Alpha, auf High-Alpha. Wie haben sich die Gefechte so rein unter Clans angefühlt. ich nehme einfach mal an das auch die sich anders gespielt haben als das sonstige ewige Clan vs IS.

#1573 Eiswolf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Fury
  • Fury
  • 2,988 posts
  • LocationRedfield

Posted 16 November 2017 - 03:24 AM

View PostFuerchtenichts, on 02 November 2017 - 04:28 AM, said:


Aktuell haben wir ja die IS vs IS und Clan vs Clan events. Da ich persönlich ja nicht IS vs IS spiele, wie sieht denn die TTK in den IS scouting matches aus? Ist die Lebenserwartung dort signifikant (oder zumindest gefühlt) höher?
Zumindest bei den Clan vs Clan matches mit den Novakatzen haben sich Fehler sehr viel stärker ausgewirkt als gewohnt.

Eventuell wäre ja ein IS vs IS QP mode was für Spielanfänger?


Also rein von dieser Antwort her gehe ich davon aus das die Kämpfe Clan vs Clan kürzer und schneller vorbei waren
High Alpha eben...

Edited by Eiswolf, 16 November 2017 - 03:26 AM.


#1574 MustrumRidcully

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 10,635 posts

Posted 16 November 2017 - 03:59 AM

View PostArchie4Strings, on 14 November 2017 - 05:42 AM, said:

Ich denke man könnte das ganze damit erschlagen, dass Söldner grundsätzlich nur auf Seite der IS kämpfen dürften. Die Clanner haben sowieso keinen Respekt für Söldner und meines Wissens (das erstreckt sich allerdings nur bis ca. 3065/68) nie auf ihre Dienste zurückgegriffen. Dann wäre man nicht nur Lore-treu, sondern hätte auch das Problem der ständig wechselnden großen Söldnereinheiten in den Griff bekommen.
Ansonsten kann niemand irgendwelche Fraktionen innerhalb der "Season" wechseln.
Und wenn man meinetwegen die drei stärksten oder größten Einiheiten beispielsweise bei den Jadefalken sind, dann erobern die halt in 2 Monaten Terra. Oder ggf. Liao macht Strana Metschky platt - das ist dann halt so. Dann gibt es einen Bonus für diejenige Fraktion und nach z. B. 3 Monaten wird immer die Karte resettet und es geht wieder von 0 los. Units dürfen immer nur zwischen den Seasons die Fraktion wechseln. Ausgenommen natürlich Söldner, die aber nur für die IS antreten dürfen. Eigentlich könnte man Söldner ganz rausschmeißen....
Weiterhin könnte man erlauben, dass ISler mittlerweile bis zu einen Clanmech pro Dropdeck nutzen dürfen (Beutegut, Wolf Dragoner etc.).

Dieser Dreck, dass man alle paar Wochen seine Fraktion wechseln kann, ist sowieso der letzte Schmu... kA wer sich das hat einfallen lassen. Das gibts bei anderen Onlinespielen auch nicht. Wenn ich bei WoW mir einen Krieger der Horde erstellt hab, kann ich auch nicht mal einfach so mit dem auf Seite der Allianz spielen, nur weil bei denen die Questbelohnung schöner aussieht (oder was auch immer). Dann muss man sich halt entscheiden. Und wenn einem das nicht reicht, dann macht man halt einen zweiten Account. Fertig.

Macht man bei World of Warcraft nicht einfahc unr einen zweiten Charakter, auf dem selben Account?

Das ist einer der Fehler in M:WO meines Erachtens - Man hat einen Account, keine individuellen Charaktere die sich auf bestimmte Fraktionen oder auch Rollen festlegen könnten (oder müssen).

Und wenn man einen zweiten Account anlegt, das zu machen, ist man plötzlich gekniffen, weil man all seine gekauften Mechs darauf nicht verwenden dürfte.

#1575 Eletael

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 577 posts

Posted 16 November 2017 - 04:16 AM

View PostPharaoDB, on 16 November 2017 - 02:31 AM, said:

Was mich aber mal Interessieren würde, wäre wie sich das für Clanner dargestellt hat.

Das Event war ja recht kurz und ich hatte leider nicht viel Zeit und habe daher nur ein paar Drops machen können. Ich muss aber sagen das mir diese sehr viel Spaß gemacht haben und ich das gerne wieder hätte.

Die Kämpfe fühlten sich tatsächlich komplett anders an. Daran das die eigenen Mechs „Papierflieger“ sind die nix aushalten hat man sich als Claner ja schon gewöhnt aber das es jetzt beim Gegner genauso war ist neu. Das hat die Kämpfe schneller, aggressiver und irgendwie auch „skilliger“ gemacht. Schüsse hatten echte Konsequenzen und genaues Zielen wurde belohnt, bei IS Kisten hat man oft das Gefühl das man auf einen Mech ewig schießt und da nix passiert. Gerade im Scouting war das extrem, da war man es gewöhnt sich mit Bushwackern ewige Zermürbungskämpfe zu liefern und jetzt kommen da Hunchback IIC die im Vergleich dazu einfach nix aushalten.

Das sind natürlich sehr subjektive Eindrücke die vermutlich auch viel mit meinem Spielstiel und meinen Builds zu tun haben. High-Alpha Builds benutze ich beispielsweise eher selten da sie in der Regel extrem heiß sind und mir diese Spielweise einmal schießen und dann ewig abkühlen nicht so liegt. Ich bin ein großer Fan von Ballistik und mag ansonsten MedPulser noch ganz gerne.

#1576 PharaoDB

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • The Pharaoh
  • The Pharaoh
  • 207 posts

Posted 16 November 2017 - 12:41 PM

View PostAlphaEtOmega, on 16 November 2017 - 04:16 AM, said:

bei IS Kisten hat man oft das Gefühl das man auf einen Mech ewig schießt und da nix passiert.

Das ist eine Aussage, die untermauert wie subjektiv solche Eindrücke doch sind. Im Scouting ist es aktuell wirklich so das auch zwischen Clan und IS echte kämpfe zustande kommen, im Invasion hingegen ist der von Dir beschriebene Eindruck, zB für mich komplett anders. Da ist es teilweise wirklich so das man das Gefühl hat der eigene Assault hält nichts aus. Man kommt gerade um die Ecke, man sieht lediglich das auf einen geschossen wir und noch bevor man Gegner wirklich ausgemacht hat, geschweige den das Feuer erwidert hat, ist ein Torso schon rot.

Damit will ich keinesfalls Deinem Eindruck widersprechen, aber es ist schon seltsam wie unterschiedlich solche Eindrücke doch sein können. Umgekehrt wenn ich dann mal zB einen Marauder 2C vor mir habe, muss ich da gefühlt 50 Alphas draufhauen, bevor der umfällt.

#1577 Eletael

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 577 posts

Posted 16 November 2017 - 04:42 PM

View PostPharaoDB, on 16 November 2017 - 12:41 PM, said:

Damit will ich keinesfalls Deinem Eindruck widersprechen, aber es ist schon seltsam wie unterschiedlich solche Eindrücke doch sein können. Umgekehrt wenn ich dann mal zB einen Marauder 2C vor mir habe, muss ich da gefühlt 50 Alphas draufhauen, bevor der umfällt.


Ich glaube diese Eindrücke sind einfach extrem subjektiv und haben auch viel damit zu tun ob man auf jemanden schießt und will das der schnell stirbt und einen nicht mehr bedroht, oder auf einen geschossen wird und man will das es schnell aufhört. Dann kommen da noch Stress und Adrenalin dazu was auch nicht gerade eine objektive Wahrnehmung fördert. Beim Zahnarzt kommt einem das bohren auch immer ewig vor obwohl es objektiv nur sehr kurz ist. Posted Image

Rein objektiv betrachtet haben IS Maschinen in der Regel mehr Panzerung oder Struktur und haben Clan Maschinen oft einen höheren Alpha. Ob sich das jetzt wirklich ausgleicht oder nicht ist mathematisch schwer zu fassen und subjektive Eindrücke sind oft trügerisch. Ein gewisses „Lagerdenken“ und die Angst beider Seiten von PGI übervorteilt zu werden tut dann ihr übriges. Vielleicht entstand der gute Eindruck auch aus dem Fehlen der Angst einen ungleichen Kampf führen zu müssen.

#1578 Archie4Strings

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Liquid Metal
  • Liquid Metal
  • 640 posts

Posted 16 November 2017 - 11:09 PM

View PostMustrumRidcully, on 16 November 2017 - 03:59 AM, said:

Macht man bei World of Warcraft nicht einfahc unr einen zweiten Charakter, auf dem selben Account?

Das ist einer der Fehler in M:WO meines Erachtens - Man hat einen Account, keine individuellen Charaktere die sich auf bestimmte Fraktionen oder auch Rollen festlegen könnten (oder müssen).

Und wenn man einen zweiten Account anlegt, das zu machen, ist man plötzlich gekniffen, weil man all seine gekauften Mechs darauf nicht verwenden dürfte.


Naja das war/ist bei WoW doch genauso. Wenn ich n Menschen Krieger auf Lvl 80/100 (was auch immer das Maximum gerade ist) hab, dann würde der zweit Charakter der Horde da kein bisschen von profitieren. Das einzige was identisch ist, ist der Username und das Passwort dass du am Anfang eingibst!

Aber ich gebe dir insofern recht, als dass man z. B. pro Account mehrere Piloten haben könnte, und da kann einer dann IS sein und einer Clan. Ggf. könnte man es so machen, dass die GXp die mit IS-Maschinen verdient werden auch nur zum skillen von IS-Maschinen verwendet werden dürfen etc. Aber das ist sowieso alles Wunschdenken. Soweit will ich das hier garnicht weiterspinnen.

#1579 L0stA1m

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Ace Of Spades
  • 118 posts

Posted 16 November 2017 - 11:19 PM

View PostMemnon Valerius Thrax, on 15 November 2017 - 10:58 AM, said:

Wenn wir die Lost Definition mal beiseite schieben, weil die eh schabernak ist


Welche Definition? Bist du schon wieder am Sachen erfinden?

Quote

jeder der iwo Comp. spielt und das auf Dauer, wird automatisch ein besserer und am Ende guter Spieler. Und das braucht MWO überall.


Die Länge des Weges ist dann individuell.
Oder in deinem Fall: In relation zur Spielerbasis wird man gut, wenn die besseren aufhören.

#1580 Bishop Six

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • General
  • General
  • 501 posts
  • LocationGermany

Posted 17 November 2017 - 01:11 AM

Also gestern hatten wir wieder tolle Matches im FP und ich habe auch viele Leute wieder online gesehen, die schon länger nicht da waren, das gefällt mir!

Mein subjektiver Eindruck: Manche Clan-Mechs gehen ganz gut kaputt (Ebon, Hellbringer), andere hingegen, da kannst du reinrotzen was du willst, die bleiben stehen und stehen und stehen... (Huntsmen, Summoner, Marauder, Linebacker(!)).

Insgesamt sehe ich FP in einem leichten Aufwind und auch die Balance ist vielleicht nicht 100%ig, aber so nahe wie noch nie seit Einführung der Clan-Mechs.

Mehr IS vs. IS wäre wirklich toll, aber nicht als Event, sondern als generelle Möglichkeit bei der Wahl des Kriegsschauplatzes (wie in FP Phase 1)

Kann wer bitte PGI darüber informieren, dass wir uns dahingehend einig sind, damit sie mit der Umsetzung anfangen? Posted Image





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users