Jump to content

Stehen Supply-Caches Vor Dem Aus?


23 replies to this topic

#21 Baron von streik

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Liquid Metal
  • Liquid Metal
  • 707 posts
  • LocationGDR

Posted 11 December 2017 - 11:09 AM

Es gibt sowohl als auch Heros. Sehe es beim Cat und Mad, da sind die Heros einfach nur etwas anders als die normalen.

#22 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 959 posts

Posted 11 December 2017 - 12:06 PM

View PostAlphaEtOmega, on 07 December 2017 - 03:27 AM, said:

Beim Sturmgewehr der Schweizer Armee wird das vollautomatische Feuer ausgebaut, bevor der Soldat es mit nach Hause nehmen kann. Vollautomatische Waffen sind in der Schweiz verboten und selbst Halbautomatische sind bewilligungspflichtig.

https://www.watson.c...n-drei-Grafiken

Wie gut das vollautomatische Waffen in den USA per Bundesgesetz verboten sind.
War übrigens eines der ersten Bundesgesetze der USA bezüglich Waffen.
Davor gab es vor alle Waffenverbote der Staaten und Countys, die es z.B. ehemaligen Sklaven oder auch armen Weissen verboten hat Waffen zu besitzen...
https://en.wikipedia...#Post_Civil_War

Übrigens: auch in Bayern (bekannt als das Texas von Deutschland) will sich der Landtag mit Lootboxen beschäftigen...

Und back 2 topic:
Selbst Lootboxen mit kosmetische Items sind nichts anderes als ein Marketing Instrument um dem Spieler ein Erfolgserlebnis zu verschaffen.
Wenn ein ungeskillter Mech drin ist oder aktivierte Premiumzeit dann ist es sogar noch ein Anreiz mehr zu spielen um den "geschenkten" Mech zu skillen oder die "geschenkte Premiumzeit" nicht verfallen zu lassen.
Die ganzen kosmetischen Items sind nicht einzigartig und auch nicht meist das was sich der Spieler kaufen würde... und was man nicht braucht und nicht selten ist hat welchen Wert ?
Richtig, keinen.
Ein Geschenk das keinen Wert hat bringt aber kaum Symphatien.

Ich glaube nicht das die Richter Lootboxen als Glücksspiel verbieten werden, so gesehen werden die Supply Caches in MWO nicht vor einem aus stehen.

Wird man in MWO statt den Schlüsseln in Zukunft die Caches kaufen können ?
Würde IMHO Sinn machen. Momentan ist der Anreiz einen Schlüssel mit MCs zu kaufen ziemlich niedrig.
Aber wenn man jetzt eine Box gewonnen hat die scheinbar "kostenlos" was bringt das sonst MCs kostet könnte mancher angefixt werden und sich weitere Boxen mit "übrig geblieben" MCs nachkaufen...
Natürlich würde man nicht wissen was in den gekauften Caches ist...

Wenn die Caches wirklich nur Belohnungen sein sollen würde es mehr Sinn machen das kosmetische Zeug rauszuwerfen (Decals, Cockpit Items, ect...) und nur noch MCs, C-Bills, GXPs & Premiumzeit drin zu lassen.
Wäre immer noch ein Marketing Instrument um die Spieler bei der Stange zu halten und sie dazu zu bringen MCs auszugeben und eventuell dafür noch MCs nachzukaufen...

By the way, das großzügige MC Geschenk das PGI am 27. plant und die laufenden Dailys die jeden Tag MCs bringen machen nur Sinn wenn PGI bald Sachen anbietet die MCs kosten und beliebter sind als Mechbays und Kosmetik... z.B. Caches die ganz sicher tolle Dinge enthalten.

Edited by Alreech, 11 December 2017 - 12:10 PM.


#23 MustrumRidcully

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 10,643 posts

Posted 11 December 2017 - 12:36 PM

View PostdaPaule, on 07 December 2017 - 01:56 AM, said:

Genial die Amerikaner.

Alkohl erst ab 21, bist sonst nicht reif genug für.

Glücksspiel ab 21, bist sonst nicht reif genug für.

Tja.. irgendwie finde ich bei 3 Minuten googlen kein minimales Alter bzgl. Waffen. Scheint gar so das in Staaten wie Alabama ein 3 Jähriger eine Waffe mit sich führen darf..

Glücksspiel und Alkohol stehen nunmal nicht als eine Art Grundrecht in der Verfassung oder einem Verfassungszusatz.

Quote

Da eine wohlgeordnete Miliz für die Sicherheit eines freien Staates notwendig ist, darf das Recht des Volkes, Waffen zu besitzen und zu tragen, nicht beeinträchtigt werden.

Und so eine Verfassungsklausel kann man halt nicht einfach ignorieren oder wegwischen. Egal ob man sie noch sinnvoll und zeitgemäß findet.

#24 Simulacrum

    Member

  • PipPipPip
  • Ace Of Spades
  • Ace Of Spades
  • 87 posts
  • LocationBerlin, Germany

Posted 11 December 2017 - 01:36 PM

View PostExard3k, on 08 December 2017 - 03:37 AM, said:

Bin seit dem Beginn dieser Boxen in allen Spielen schon der Meinung gewesen, dass es unter Glücksspiel fällt und restriktiert werden muss wie es in den meisten Staaten ist.

Auch wenn das jetzt vielleicht keine Überraschung ist, aber Lootboxen sind in den meisten Spielen tatsächlich nicht gesetzeskonform. Spiele gelten nach dem Gesetz als Glücksspiel, wenn Spieler dabei gegen ein Entgelt eine Gewinnchance erwerben und diese überwiegend vom Zufall abhängt. Es ist hierbei egal, ob ich die Box kaufen kann oder mir Schlüssel zur Box kaufen kann, das Prinzip "Echtgeld für zufällige Gewinnchance" bleibt.
Das Problem bisher war, dass es schlicht niemanden interessiert hat, bzw. diejenigen, die das prüfen müssten, zu weit weg vom Thema (Games) sind.

Da jetzt derart Bewegung in das Thema geraten ist und man über Lootboxenverbot etc. nachdenkt, muss natürlich gehandelt werden.

Wie Alreech bereits schreibt, moderne Games nutzen Events und Geschenke mittlerweile dazu, um user zu binden und dazu zu animieren, das Spiel häufiger zu spielen. Die Monetarisierung läuft dann nicht mehr primär über Premiumwährungskauf, sondern über spezielle Pakete, Items, usw. Ich vermute, die monatlichen 'Mechpakete kommen ganz gut bei den usern an, nicht umsonst hat man erst geprüft, ob das alles seinen Wert hat, um wieder stärker in das Spiel und seinen Fortschritt zu investieren.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users