Jump to content

Wartezeiten Der Gruppenqueue


54 replies to this topic

#1 CupraZero

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Overlord
  • Overlord
  • 890 posts
  • LocationNRW Neuss

Posted 13 March 2018 - 06:09 AM

Hallo zusammen

Aktuell versuchen wir mit 3 Personen in einer Gruppe ein Spiel im Quickplay zu finden.
Wir haben das gestern schon über Stunden vergeblich versucht, und aktuell sind wir wieder bei guten 30 Minuten ohne ein Match zu finden.

Quickplay alleine geht ohne Probleme, auch Scouting funzt wie gewohnt, aber Gruppe sagt nein.

Habt ihr aktuell ähnliche Erfahrungen oder besser noch Tipps woran es liegen könnte?

#2 Eiswolf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Fury
  • Fury
  • 3,098 posts
  • LocationRedfield

Posted 13 March 2018 - 06:27 AM

Naja das kann an vielen Faktoren liegen.
Ich gehe mal davon aus das du die Gruppenqueue im Quickplay meinst.
Das wahrscheinlichste sind einfach zu wenig Spieler.
Ein weiterer Faktor ist eure Gruppengröße. Versucht es mal zu 2 oder zu 4.
Ungerade Zahlen sind vermutlich nicht leicht zu handhaben da in der Gruppenqueue keine Einzelspieler zum auffüllen vorhanden sind.
Ansonst kann es auch an der Zeit liegen, in Europa ist es Nachmittag die Leute sind noch auf arbeit usw.
In Asien ist es mitten in der Nacht bzw. später Nachmittag und in Amerika sieht es da gerade auch nicht besser aus dort ist es Vormittag bzw. zeitig Früh.
Am ehesten werden da noch die Asienserver funktionieren inklusive hoher Ping.

Einfach zur Europäischen Primetime spielen. MWO hat keine so große Playerbase das es durchgehend ohne große Verzögerungen zu Matches kommt die auch noch ausgeglichen sind.

Edited by Eiswolf, 13 March 2018 - 06:29 AM.


#3 Exard3k

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • The God of Death
  • The God of Death
  • 1,010 posts
  • LocationEast Frisia in Germany

Posted 13 March 2018 - 06:53 AM

Großteil von Europa noch bei der Arbeit, die Amis noch im Bett. Schlechte Zeit für Group-Queue/FW.

#4 Memnon Valerius Thrax

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • FP Veteran - Beta 2
  • FP Veteran - Beta 2
  • 766 posts
  • LocationGermany

Posted 13 March 2018 - 08:17 AM

Beobachte das Selbe seit Wochen.

Das Spiel ist halt Tod, es gibt nur noch ne Handvoll konstanter Spieler und die verteilen sich auf 3 Zeitzonen und 5 unterschiedliche Spielmodi. Dadurch entwickelt sich eine Todesspirale, da pgi 4 grundlegende Dinge verkehrt gemacht hat:

1. Ein gescheites Spiel zu entwickeln was permanent neue Spieler, vor allem junge, generiert, obwohl Potenzial dafür vorhanden war.

2. Die Steamcommunity nicht einbezogen und jahrelang den Steamrelease verschoben und dann als er kam, wie immer, schlecht und lieblos umgesetzt.

3. Keine Server die man anwählen kann und keine Möglichkeit gegeben eigene Server aufzusetzen.

4. Einen nutzlosen MM eingeführt anstatt eine All In Umgebung zu erschaffen, also eine gesunde Friss oder Stirb Umgebung, wo alles gegen alles droppt.


BTW im CW wartest du nachmittags länger als 30min. Zumindest war es im Januar so.
Toll wenn du ein MP Game spielen willst und keiner ist da der es machen will, was?

Edited by Memnon Valerius Thrax, 13 March 2018 - 08:20 AM.


#5 Memnon Valerius Thrax

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • FP Veteran - Beta 2
  • FP Veteran - Beta 2
  • 766 posts
  • LocationGermany

Posted 13 March 2018 - 10:08 AM

Was passiert ist?

Ich habe eine komplette eigene Steamunit gegründet und über 80% dieser kommen aus Steam. Diese Spieler haben MWO vorher nicht gekannt. Wenn ihr tollen auch mal innerhalb in Steam was geleistet hättet um den schwachen Job von PGI auszugleichen, dann wäre MWO jetzt nicht so Tod, wie es ist.

Außerdem darf ich dich daran erinnern, das die Spieler da waren. Nur sind die meisten nicht geblieben. Keine Community auf Steam = uninteressant für einen Standard Steambenutzer. Keine Unitvernetzung oder Ligaportale innerhalb von Steam und wenn, werden sie nicht richtig benutzt. Für alles muss ich erst immer in diverse Foren krichen um an Infos zu kommen. Events werden nur hier gegründet, anstatt mal Steamgruppen für Events anzulegen, wo man gezielt mit den richtigen viel schneller kommunizieren kann.

Spontanevents 0 vorhanden. Anstatt mal schnell 10 Leute anzuschreiben, oder nen Quickpost rauszuhauen, FT10 heute abend 20:00, nein lieber hier 30 Tage ankündigen und ganze 0,02% der MWO Spieler nehmen es war (immer nur die selben die hier reinschauen)

Was ihr jetzt hier erntet ist auch eure eigene altersbedingte Eingebildetheit darauf, als ob ihr hier in 5 Jahren was geleistet habt. (Ausnahmen gibt's wie Eiswolf zb.)
Es gibt nur noch ne Handvoll aktiver Units und nur noch einen Bruchtteil aktiver Spieler. Die meisten von euren Membern sind nur noch für den Schein in einer Unit. Bei den Massenunits sind locker 80% inaktiv und die bekommen grade noch 12-15 Mann konstant zusammen für iwas.


Und dafür das ich ein angeblicher Forumnerd geworden bin (eig nur um euch alle weiter zu trollen) leite ich immer noch 2x die Woche MWO Trainings, so wie ich das seit 3 Jahren tue und ich bin immer noch aktiv im Comp. Kader und werde mit prügeln in der S10, auch wenn ich es nicht leite.

Was leistest du so? Außer im Forum zu hängen und, wie immer nur dein Ü30 Leben zu frönen.

Edited by Memnon Valerius Thrax, 13 March 2018 - 10:21 AM.


#6 Eiswolf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Fury
  • Fury
  • 3,098 posts
  • LocationRedfield

Posted 13 March 2018 - 10:50 AM

Ich glaube jetzt ists gut.
Die Antworten wurden gegeben. Ich denke man kann das ganze mal darauf beruhen lassen.

Ich glaube allerdings selbst wenn die Community auf Steam extrem Aktiv gewesen wäre, hätte es den jetzigen zustand von MWO maximal rausgezögert. Dazu hätte PGI viel mehr aus dem Spiel und den Franchise BT machen müssen...

Edit: Bin mal gespannt wie sich MW5 auf Steam schlagen wird... schon alleine wegen dem Firmennamen den man mit MWO in verbindung bringt und da gab es einige negative Previews von Spielern zu MWO und PGI auf Steam. Na mal sehen. Meine Hoffnung ruht ja noch immer das der MOD Support ordentlich umgesetzt wird.

Edited by Eiswolf, 13 March 2018 - 10:51 AM.


#7 Jakatan

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Philanthropist
  • Philanthropist
  • 190 posts

Posted 13 March 2018 - 11:17 AM

Es ging doch nur um eine einfache Frage zu Wartezeiten …Posted Image

@CupraZero
30 Minuten sind schon extrem lang. Ich hatte so eine Lange Wartezeit persönlich in der GQ noch nicht.
Habt Ihr mal geprüft welche Regionalen Server der Dropleader für das finden eines Matches Aktiv hatte? Wenn Ihr z.B. nur den Europäischen als Einschränkung ausgewähl, tut er sich vielleicht echt schwer ein Match für euch zu finden.

#8 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,120 posts
  • LocationBlue is the new Brown

Posted 13 March 2018 - 01:04 PM

...sollte sich im Dunkeln ausziehen.

#9 CupraZero

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Overlord
  • Overlord
  • 890 posts
  • LocationNRW Neuss

Posted 14 March 2018 - 02:26 AM

View PostKarl Streiger, on 13 March 2018 - 01:04 PM, said:

...sollte sich im Dunkeln ausziehen.

Wenn er nichts vorzuzeigen hat. Posted Image


btt
Tatsächlich ging gestern Abend die Gruppensuche relativ normal. Ob mit 3 oder 4 Leuten. Klar, ein paar Sekunden bis zu einer Minute Wartezeiten, aber das ist finde ich normal und akzeptabel.
Wir hatten an den Vorabenden sowohl NA als auch EU aktiv, so wie gestern auch. Posted Image
Vielleicht fehlt mir einfach ein Praxissemester in Matchmaking. Posted Image

#10 Ibrandul Mike

    Volunteer Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Referee
  • The Referee
  • 1,884 posts

Posted 14 March 2018 - 02:10 PM



Ich wünsche mir hier ein friedliches miteinander,
auch wenn wir ein "Kriegsspiel" spielen.

Das war der freundliche Hinweis.




#11 Narimasa Asano

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • The Moon
  • The Moon
  • 149 posts
  • Location1st Genyosha, Luthien, Draconis Kombinat

Posted 15 March 2018 - 06:42 AM

View PostIbrandul Mike, on 14 March 2018 - 02:10 PM, said:

[mod] Ich wünsche mir hier ein friedliches miteinander,
auch wenn wir ein "Kriegsspiel" spielen.

Das war der freundliche Hinweis.[/mod]


Mal ganz ehrlich Mike, da haben hier im Forum schon ganz andere Diskussionen statt gefunden.
Da laufen diese Seitenhiebe hier noch unter ferner liefen Posted Image Posted Image

#12 Archie4Strings

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Liquid Metal
  • Liquid Metal
  • 649 posts

Posted 15 March 2018 - 07:14 AM

Denke auch das für europäische Server der Zeitpunkt (6 Uhr Morgens) nicht sehr gut ist (also zumindest wenn amerikanische Server aus der Suche entfernt wurden).

Ansonsten hat natürlich jedes Spiel eine gewisse Halbwertszeit. Battletech ist einfach ein Relikt aus den Neunzigern und war von Anfang nicht als großer Titel geplant und auch nicht beworben.Sprich zu erwarten das man hier hunderttausende Spieler gleichzeitig hat, war zu jedem Zeitpunkt unrealistisch. Und nun gibts das Spiel seit 4 Jahren (?). Das ist für so einen "Nischentitel" vielleicht auch garnicht so schlecht. Immerhin ist PGI nicht Pleite gegangen sondern sie werden uns mit einem neuen Titel versorgen! Insofern schon einmal Thumps Up.
Ob PGI was hätte besser machen können? Definitiv! Aber an dich Memnon: Vielleicht hätten einige Spieler auch mal ein wenig mehr Geld ins Spiel investieren sollen, anstatt immer nur PGI zu kritisieren und alles gratis abzufarmen, was abzufarmen geht ;) Denn auch wenn es zwar Russ' Bullocks Sinn des Lebens ist, das beste Battletech-Spiel zu kreieren was irgendwie möglich ist (oder so ähnlich war sein Zitat?), müssen zumindest seine Mitarbeiter auch von irgendwas leben und bezahlt werden.

#13 Nerefee

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,028 posts

Posted 15 March 2018 - 09:51 AM

View PostArchie4Strings, on 15 March 2018 - 07:14 AM, said:

Aber an dich Memnon: Vielleicht hätten einige Spieler auch mal ein wenig mehr Geld ins Spiel investieren sollen, anstatt immer nur PGI zu kritisieren und alles gratis abzufarmen, was abzufarmen geht Posted Image


Ich sag nur:

Posted Image

#14 Archie4Strings

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Liquid Metal
  • Liquid Metal
  • 649 posts

Posted 15 March 2018 - 11:02 AM

Klar. Aber wenn man nur nimmt anstatt zu geben, sollte man sich mit Kritik auch etwas bedeckt halten. Und unabhängig davon auch das ganze einfach Mal realistisch betrachten. Ein ordentliches Produkt ist nie umsonst.

#15 Nerefee

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,028 posts

Posted 15 March 2018 - 01:10 PM

Man gibt für ein gutes Spiel gerne Geld aus und nicht anders herum.

#16 Archie4Strings

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Liquid Metal
  • Liquid Metal
  • 649 posts

Posted 15 March 2018 - 11:38 PM

Wenn man ein Spiel 2 oder 3 Jahre aber intensiv spielt, dann kann es ja so schlecht nicht sein oder?

Edited by Archie4Strings, 15 March 2018 - 11:38 PM.


#17 Nerefee

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,028 posts

Posted 16 March 2018 - 02:40 AM

Aber nicht so gut, das man Geld dafür in die Hand nimmt Posted Image

#18 Danjo San

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Death Wish
  • The Death Wish
  • 949 posts

Posted 16 March 2018 - 02:43 AM

In eine virtuelle Sache zu "investieren" bedeutet nicht ein materielles Produkt zu erwerben. Ihr investiert in Entertainment, in Freizeitgestaltung, in Spaß. PGI ist der Architekt einer Welt in der ihr euch amüsieren könnt. Eine Welt die für jeden kostenlos zur Verfügung steht, Ihr könnt eintreten, Spaß haben und müsst nichts dafür ausgeben. Ihr könnt schneller eure Handlungsmöglichkeiten erweitern in dem ihr etwas zahlt, ob das den Spaßfaktor erhöht sei mal dahingestellt.
Ich kann für 20€ 2 Stunden ins Kino gehen und wenn ich rauskomme, bleibt mir außer der Kinokarte nichts materielles. Ich habe 2 Stunden Entertainment erhalten. Ich kann auch Kartfahren gehen, in ein Konzert oder einen Vergnügungspark besuchen. Das Ergebnis ist das Selbe. Ich bezahle jemanden dafür in einer orchestrierten "Welt" meine Freizeit zu gestalten.
Nehmen wir das Beispiel Konzert. Musiker investieren viel Zeit und Geld in die Entwicklung eines Programms. Ist es nun eine Nischenband machen sie die Halle nicht voll. Es spricht ja nicht die breite Masse an. Keiner will hohe Eintrittspreise zahlen, der Veranstalter zahlt den Musikern nichts bis zu wenig. Hier funktioniert das Modell Free-2-Play allerdings bei weitem nicht so gut wie es im Computerspiele Sektor der Fall ist. Obwohl der eigentliche Outcome: gestaltete Freizeit, identisch ist.
MW:O ist ein Nischenprodukt. Es füllt keine Hallen, es steht kein Major-Label dahinter, es gibt keine Welttournee mit Privatjet und Nightliner... es ist die kleine Indie-Band aus der Vorstadt die in DIY-Manier versucht bei den großen mitzuspielen, die Festivals aber nur auf der Nebenbühne eröffnen darf.
Ich hab hier meinen Spaß, Ich finde die Band gut ich schmeiß gern am Ende des Konzertes nochmal was extra in den Hut, weil ich mir wünsche das diese Band nochmal in meiner Stadt spielt und nicht alles an den Nagel hängt.
Das wofür ich freiwillig bezahle ist Freizeitgestaltung.
Und wenn ich mal gegenrechne wie lange ich für 20€ Spaß im Kino hatte und wie lange ich Spaß mit meinem letzten Mechpack hatte ... ... ...

#19 Archie4Strings

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Liquid Metal
  • Liquid Metal
  • 649 posts

Posted 16 March 2018 - 03:20 AM

View PostNerefee, on 16 March 2018 - 02:40 AM, said:

Aber nicht so gut, das man Geld dafür in die Hand nimmt Posted Image


Naja, aber wenn man nichtmal bereit dafür ist, Geld auszugeben, sollte man sich eben auch mit Kritik zurückhalten. Das ist es, worauf ich hinaus will. Ist ähnlich zu Danjos Post so zu verstehen: Wenn du auf ein Gratiskonzert gehst, du die Band nicht magst und den ganzen Abend die Band nur kritisierst, dann bleib lieber zu Hause anstatt nur negatives von dir zu geben. Niemand zwingt dich dir die Musik anzuhören. Solche Leute brauch kein Mensch.

#20 Nerefee

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • 1,028 posts

Posted 16 March 2018 - 03:55 AM

Warum darf man nicht kritisieren ? Muss man dafür irgendwo Münzen einwerfen das man Gehör bekommt ?
Also darf man sich nur äußern wenn man Geld für das Spiel in die Hand genommen hat ?

Vielleicht kritisiert man, damit es besser wird. Es wäre ja nicht so, das man schreibt: "Alles ist voll blöd hier...!" , sondern man gibt dazu auch Vorschläge wie es besser gehen könnte. Wenn vieles davon umgesetzt wäre, würden viele auch mehr Geld in dem Game ausgeben. Aber gerade wenn man sieht, das es nicht vorwärts geht, hält man sich damit zurück. Selbst eingefleischte kaufen nicht mehr jedes Pack. Also muss an dem kritisierten etwas dran sein.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users