Jump to content

Sammelthread Harmony Gold Vs. Pgi/hbs/weissman


42 replies to this topic

#1 JaidenHaze

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Butcher
  • The Butcher
  • 605 posts
  • LocationGermany

Posted 03 April 2018 - 08:52 PM

Neues File von PGI und Rest gegen Harmony Gold. Dokument ist vom zweiten April. Und weil es nix schöneres als um, halb 6 Uhr morgens englische Gerichtsdokumente zu lesen gibt, hier ein TLDR:

Edit: Link mit einer Zusammenfassung der Geschichte von FASA, Harmony Gold und co: https://mwomercs.com...ost__p__6062796

TLDR:
- PGI reicht ein Dokument ein, dass Harmony Golds Copyright in Zweifel zieht (A). In üblichen Fällen hat der Kläger 1 Jahr Zeit, die passenden Dokumente einzureichen, die seinen Anspruch untermauern. Harmony Gold hat nach dem Einreichen am 1. März 2017 keine Dokumente gezeigt.
- PGI möchte das HG ihren rechtmäßigen Anspruch beweisen, obwohl 4 Monate nach dem Einreichen der Klage im Juni 2017 ein Schiedsrichter in Japan entschieden hat, das Big West das exklusive Copyright für die Mechas (Unseen Modelle) hält. Die Frage wer das Copyright hält wurde bereits 2002 und 2003 in Japan entschieden.
- Laut PGI basiert die gesamte Anklage auf dem falschen Anspruch, dass mit den Distributionsrechten auch ein Copyright kommt. Das ist weder unter japanischen noch US-Recht der Fall, da abgeleitete Werke (die Produkte von Harmony Gold) kein Copyright am Ursprungsmaterial herleiten.
- Außerdem verzögert Harmony Gold den gesamten Prozess (Posted Image, da weder vor dem Gerichtsprozess noch nach dem Einreichen HG Dokumente aus Japan angefordert hat. Die Erklärung das man bei HG nicht vorhersehen konnte, dass überhaupt jemand gegen den Prozess angeht, ist "Unsinn".
- In Gesprächen der Anwälte hat der HG Hauptanwalt gesagt, dass man keine Dokumente anfordere, außer PGI legt Einspruch ein, da der Fall "eindeutig zugunsten HG liegt". Selbst nachdem Einspruch eingelegt wurde, sind über Monate keine Anforderungen seitens HG gemacht worden.

- Basierend darauf (und 10 Seiten mit mehr Blabla) möchte PGI das das Gericht den Fall von HG ablehnt

Link: https://drive.google...3NYN0-srkg/view

Edited by JaidenHaze, 07 April 2018 - 09:48 AM.


#2 G P M

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • The Benefactor
  • The Benefactor
  • 146 posts
  • Facebook: Link
  • LocationAustria

Posted 04 April 2018 - 12:42 AM

Vielen Dank für deine Übersetzung!

Es wäre wirklich schön, wenn der "Käse endlich gegessen wäre"!

#3 Danjo San

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Death Wish
  • The Death Wish
  • 950 posts

Posted 04 April 2018 - 12:53 AM

View Poststreik, on 04 April 2018 - 12:43 AM, said:

Was hat das mit MWO zutun?
Worum gehts im Ganzen?

https://www.gamestar...gt,3317497.html

#4 Mighty Spike

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 4,444 posts
  • Facebook: Link
  • LocationHoly Beer City of Munich

Posted 04 April 2018 - 12:57 AM

n dickes danke für Jaiden aber ernsthaft? um halb 6 mitten in der nacht noch?äh

#5 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,212 posts
  • LocationBlood if the Isle

Posted 04 April 2018 - 01:01 AM

Hm - obwohl PGI zwar auch seine Schäfchen ins Trockene hohlen will (Whammy, Marauder etc.) finde ich es doch klasse wenn sie HG endlich absägen.
Absägen so wie in das Herz mit einem Löffel rausschneiden.... und aufs Grab pinkeln

#6 CupraZero

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Overlord
  • Overlord
  • 895 posts
  • LocationNRW Neuss

Posted 04 April 2018 - 02:40 AM

View PostKarl Streiger, on 04 April 2018 - 01:01 AM, said:

[...]
Absägen so wie in das Herz mit einem Löffel rausschneiden.... und aufs Grab pinkeln


Sorry Karl, aber du übertreibst es diesmal maßlos. Eine derartige Aussage kann niemand guten Gewissens stehen lassen.

Denn das wäre noch viel viel zu gütig, Parasiten werden normal verbrannt. HANS, get se Flammenwerfer! Posted Image


PS: Jaiden bester Mann. Posted Image

Edited by CupraZero, 04 April 2018 - 02:46 AM.


#7 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 917 posts

Posted 04 April 2018 - 03:14 AM

View PostDanjo San, on 04 April 2018 - 12:53 AM, said:


Zusatzinfo: Harmony Gold und FASA sind nicht die einzigen Firmen gewesen denen damals die Mechadesigns verkauft worden sind.
Revell ( Hersteller von Plastikmodellbausätzen) hat damals die Vertriebsrechte für die Modelbausätze in USA & Europa gekauft und hatte auch AFIAK damals schon den Namen ROBOTECH verwendet.
Die haben sich dann allerdings mit Harmony Gold geeinigt.
https://en.wikipedia...otech_Defenders

Zum gleichen Zeitpunkt hat FASA ebenfalls mit einem Importeur der Modelle zusammengearbeitet.
http://www.sarna.net.../TCI_Model_Sets

#8 JaidenHaze

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Butcher
  • The Butcher
  • 605 posts
  • LocationGermany

Posted 04 April 2018 - 04:13 AM

@Mighty Spike: Eher wieder wach. Wenn man früh ins Bett geht, ist man halt auch schon manchmal um 4-5 früh wach :)

@Alreech: Nicht nur das. HG hat auch Hasbro verklagt. Yeah die Spielzeugfirma, die über 10 Milliarden Marktwert hat. Grund war eine G.I. Joe vs Transformer Spezialfigur, die nur auf der San Diego Comic-Con 2013 zu bekommen war. Hasbro als einer der größten Spielwarenhersteller der Welt hat it denen kurzen Prozess gemacht und darf weiterhin ihre Figuren verkaufen.

#9 Jakatan

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Philanthropist
  • Philanthropist
  • 190 posts

Posted 04 April 2018 - 10:07 AM

Für Interessierte die etwas Hintergrundwissen haben möchten hier die Wiki-Seite zu HG USA mit ein paar Infos:
https://en.wikipedia...cross_copyright
(nicht verwechseln mit Harmony Gold ohne den Zusatz USA – das ist eine namensgleiche Bergbaugesellschaft die damit nix zu tun hatPosted Image )

Es gab in einem englischen Battletech-Forum mal eine gute einigermaßen verständliche Erklärungen zu dem ganzen Copyright-Chaos bezüglich Macross/Robotech/Battletech und die überlappenden Designs/Copyrights, leider finde ich den Link nicht mehr.

#10 Eiswolf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Fury
  • Fury
  • 3,116 posts
  • LocationRedfield

Posted 04 April 2018 - 10:21 AM

Na wenigstens etwas bringt PGI zustande.
Das ganze wird endlich ausjudiviziert und es sollte danach endlich mal Klarheit herrschen wer was machen darf.

Hmmm... sehe ich da am Horizont vielleicht doch die Möglichkeit das die Klassiker Originalgetreu ins neue BT Game kommen könnten vielleicht als Update wenn der ganze Gerichtsquatsch vorbei ist?
Wer weiß. Lassen wir uns überraschen.

Es kann dann auch durchaus sein das sich dann mal Hollywood dem BT Franchise annimmt und sich vielleicht sogar eine große Gamingschmide für die Lizenz interessiert, wenn das ganze ein für alle mal gerichtlich geklärt wurde.

#11 latinisator

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Mercenary Rank 3
  • Mercenary Rank 3
  • 420 posts
  • LocationGermany

Posted 04 April 2018 - 10:55 AM

View PostEiswolf, on 04 April 2018 - 10:21 AM, said:

sehe ich da am Horizont vielleicht doch die Möglichkeit das die Klassiker Originalgetreu ins neue BT Game kommen könnten

Ich würde auch die Reseens nehmen. Die fand ich auch nicht sooo schlecht. Der Maro war mir sogar lieber als das Originaldesign.

#12 Mercarryn

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 280 posts
  • LocationNRW, Germany

Posted 04 April 2018 - 11:10 AM

View Postlatinisator, on 04 April 2018 - 10:55 AM, said:

Ich würde auch die Reseens nehmen. Die fand ich auch nicht sooo schlecht. Der Maro war mir sogar lieber als das Originaldesign.


Naja, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, was den Reseen Marauder angeht.

BTT: Danke für die deutsche Zusammenfassung. Hatte den ursprünglichen Thread ein weng verfolgt, aber konnte da nicht immer auseinander halten, was jetzt Information und was Wunschdenken der User war.
Ich wünsche mir auch, dass diese Geschichte endlich ein Ende findet, aber es kann durchaus sein, dass Harmony Gold hier dennoch versucht, das ganze in die Länge zu ziehen um PGI finanziell ausbluten zu lassen.

#13 AgBaphomet

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • 119 posts

Posted 04 April 2018 - 11:45 AM

View PostDanjo San, on 04 April 2018 - 12:53 AM, said:



Haben die bei Harmony Gold USA etwa Kleister geraucht?

Vergleichen die wirklich ein artwork des Locust mit dem "Officer's Pod", das Teil sieht eher aus wie die Unseen-Variante des Marauders.
Deren "Armored Valkyrie" sieht kein Stück aus wie der Atlas, sondern eher wie eine Schwere Version des Phoenix Hawk.
Und der "Destroid Spartan" sieht nun voll aus wie ein Archer, und kein Stück wie ein Shadow Hawk...


Die Richter und Anwälte tun mir Leid, die sich mit diesem Scheiss befassen müssen, statt was sinnvolles zu tun, z.B. einem Nachbarschaftsstreit nachzugehen... ;-)

#14 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 917 posts

Posted 04 April 2018 - 01:59 PM

View PostAgBaphomet, on 04 April 2018 - 11:45 AM, said:

Vergleichen die wirklich ein artwork des Locust mit dem "Officer's Pod", das Teil sieht eher aus wie die Unseen-Variante des Marauders.
Deren "Armored Valkyrie" sieht kein Stück aus wie der Atlas, sondern eher wie eine Schwere Version des Phoenix Hawk.
Und der "Destroid Spartan" sieht nun voll aus wie ein Archer, und kein Stück wie ein Shadow Hawk...

Das könnte Absicht sein um vor Gericht Verhandlungsmasse zu haben die man bei einer "gütlichen Einigung" aufgeben kann - oder um zu versuchen sich die Rechte an allen was irgendwie wie ein Mech aussieht zu sichern.

Wenn Harmony Gold mit letzteren durchkommt könnten sie z.B. auch die Macher von Pacific Rim vor Gericht ziehen und darauf verweisen das ihnen ein anderes Gericht schon bei geringen Ähnlichkeiten (Atlas = Armored Valkyrie) zu ihren Gunsten entschieden hat.
Je nachdem wieviel Präzedenzfälle in diesem Rechtsgebiet bei den Amis Wert sind könnte das schon einiges ausmachen.

Locust kommt vom Anime Crusher Joe, Shadow Hawk / Griffin / Wolverine / Battlemaster / Thunderbolt von Fang of the Sun Dougram - und ich weis nicht ob PGI dafür die Rechte hat.
Ob der Richter das Argument "Ätschibätsch, den Locust haben wir zwar ohne Lizenz abgekupfert, aber nicht bei Harmony Gold" davon überzeugt das PGI Recht hat ? Posted Image

BTW: https://de.wikipedia.../wiki/Abkupfern

#15 JaidenHaze

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Butcher
  • The Butcher
  • 605 posts
  • LocationGermany

Posted 04 April 2018 - 10:56 PM

Nun das ist nicht ganz richtig. PGI hat das Recht BattleTech Mechs zu nutzen. BattleTech als IP liegt für PC Spiele bei Microsoft, Tabletop in den Händen von Topps (US-Gegenstück zu Panini - machen vor allem Sticker/Sammelalben und Trading Cards). Die TT Lizenz wird von Catalyst Labs verwaltet, sprich Catalyst handhabt die Lizenz vollständig mit Veto-Rechten bei Topps.

FASA hat für BattleTech ursprünglich - wie Harmony Gold - die Designs der heutigen Unseens direkt in Japan lizensiert. Ich hab hier mal eine grobe Timeline:

Quote

- Studio Nue hat ursprünglich die Serien Macross, Mospeada und Southern Cross entwickelt.
- Studio Nue hat die Rechte an Tatsunoko Production abgegeben.
- Tatsunoko hat die Rechte anschließend an verschiedene Lizenznehmer abgegeben. Einmal Big West Studios (japanische Firma - Rechte für die originalen 41 Designs), Harmony Gold (Robotech) und einmal an Fasa (Battletech), welche ihre Lizenz über den Mittelsmann Twentieth Century Imports erhielten.

- 1984 hat Harmony Gold Merchandise-Rechte für die 3 Serien Macross, Mospeada und Southern Cross erhalten.
- 1985 konnte FASA über Twentieth Century Imports von Tatsunoko 26 Bilder von Mechas lizensieren, um sie für BattleTech verwenden zu können
- 1985-86 Harmony Gold arbeitet mit Tatsunoko und Big West Studios an "Robotech"

- 1991 hat Harmony Gold die Rechte für alles, was die 3 Serien angeht, außerhalb von Japan erhalten. Die Lizenz drückt sich sehr wage aus, umfasst aber "alles", woran Tatsunoko die Rechte besaß. Die Lizenz war auf 10 Jahre beschränkt
- 1991 trat FASA an unterschiedliche Spielzeughersteller, um eine Spielzeuglinie von BT herauszubringen. Einer der ersten Kandidaten war Playmates, die jedoch 1992 ablehnten. FASA wurde sich mit Tycho einig.
- 1994 veröffentlichte Playmates eine Spielzeuglinie, die optisch sehr ähnlich zu den Modellen waren, die bei Tycho als Vorlagen zur Verfügung gestellt waren. Es stellte sich heraus das das keine Kopie der 1991-Daten war, sondern von Harmony Gold und Robotech stammten.
- 1995 FASA verklagt Playmates wegen Copyright-Missbrauch, was Harmony Gold als Lizenzgeber involviert.
- 1995 wurde FASA von HG verklagt, derartige Gegenklagen sind üblich, quasi gegenseitige Zerstörung
- ~Mitte 1995 Einigung im Fall Harmony Gold gegen FASA. Die Entscheidung wurde außergerichtlich abgewickelt und ist bis heutzutage unter Verschluss
- 1996 wurde der Fall FASA vs Playmates zugunsten von Playmates entschieden, jedoch nur knapp, FASA musste nicht einmal die Anwaltskosten übernehmen (was in den USA eine eindeutige Zuweisung von Schuld darstellt). Stattdessen trennten sich beide Parteien mit einem blauen Auge.
- 1998 wurde die Lizenz von HG um 10 Jahre mit Enddatum 2011 verlängert.
- 2001 wurde die Lizenz von HG um weitere 10 Jahre mit Enddatum 14. März 2021 verlängert.

- Mehrere Versuche von HG das Franchise zu melken, die jedoch relativ unerfolgreich waren
- Tatsunoko Productions hat inzwischen 2x den Besitzer gewechselt, heutige Besitzer sind Nippon Television (54.3%), Takara Tomy (20.0%), Horipro (13.5%) und Production I.G (11.2%)

- 2013 Harmony Gold verklagt Hasbro über die Nutzung von Designs der originalen Macross-Serie, die bei einer extrem kleinen Merchandise Actionfigur-Serie für GI Joe vs Transformers eingesetzt wurde, die während der San Diego Comic Con in 2013 verkauft wurde.
- 23.9.2013 Hasbro hat den Fall vor Gericht gewonnen. Details dazu sind nicht an die Öffentlichkeit gelangt.

- 2016 Tatsunoko hat Harmony Gold für eventuell ausgebliebene Lizenzgebüren verklagt
- September 2016 Ein (japanischer) Schlichter hat festgestellt, dass Tatsunoko die Rechte der originalen 41 Designs an eine andere japanische Firma namens Big West Studios verkauft hat. Am Ende kommt heraus, dass Harmony Gold Tatsunoko circa 42k Dollar an Lizenzgebühren schuldet. Die ursprüngliche Summe von mehr als 840k US-Dollar wurde durch Anwaltskosten und andere Dinge wie Reisekosten auf die finale Summe reduziert. (Teil des ursprünglichen Vertrags, das derartige Kosten von Lizenzgebühren abgezogen werden dürfen)

- Teil des Schlichterspruchs, der für beide Seite bindend ist, war dass Harmony Gold weiterhin die Rechte an Robotech und alle Werke hält, die daraus entstanden sind. Der wichtige Punkt: Ab dem 14. März 2021 fallen die Rechte für alles, was die 3 Serien angeht, wieder vollständig zu Tatsunoko. Die Rechte für die ursprünglichen 41 Designs liegen bei Big West Studios. Tatsunoko hatte bei der ursprünglichen Lizenzvergabe nicht die Rechte, das Copyright der ursprünglichen 41 Designs an HG weiterzugeben. HG behält zusammen mit Big West und Tatsunoko die Rechte für "Robotech", welches jedoch die 41 Designs der 3 Serien nutzt.

- März 2017: Harmony Gold verklagt PGI, HBS und Jordan Weisman auf Schadensersatz für die Nutzung von Designs von "Robotech", die sich auf die Designs von den 3 Serien begründen.

Edited by JaidenHaze, 05 April 2018 - 03:16 AM.


#16 Old MW4 Ranger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 7,749 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 05 April 2018 - 02:41 AM

vermisse dabei aber die Copyright Klage von FASA gegen Playmates welche alles ins rollen brachte und die FASA haushoch verlor ,weshalb man dann bei der Retourkutsche durch HG ein Gentleman Arragement bevorzugte

#17 JaidenHaze

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Butcher
  • The Butcher
  • 605 posts
  • LocationGermany

Posted 05 April 2018 - 03:17 AM

Hab es mal ergänzt dank den alten Gerichtsdokumenten die ich gefunden habe. Es ist jedoch deutlich anders als du es darstellst, wie in dem erweiterten Gerichtsbeschluss zu lesen ist. FASA hätte zwar beweisen müssen, das das Copyright bei ihnen liegt, jedoch war es nicht eine einseitige Entscheidung oder haushoch, wie du schreibst. Wenn es haushoch wäre, hätte FASA mehr als 2.5m Dollar Gerichtskosten von Playmates übernehmen müssen, was sie ausdrücklich nicht sollten.

Ich nehme an, auch basierend auf einem Interview mit Jordan Weissmann, dass die Gerichtskosten nur auf Seite von FASA sie zu dem schnellen Vergleich gezwungen haben. Noch einmal 2.5m Dollar ausgeben? oder 5? Das wollte niemand, weshalb auch das Memo im Juni 1995 rausgesendet wurde, um keine Unseens mehr zu verwenden. Im Rückblick, so hat Jordan gesagt, hätte man mit FASA den Spuk gleich angehen sollen. Aber das diese Entscheidung so lange hinterherwirkt, hätte wohl niemand ahnen können.

Quelle Memo: https://blainepardoe...-became-unseen/

#18 brathansel

    Rookie

  • 4 posts

Posted 05 April 2018 - 06:10 AM

Wie "groß" sind denn Harmony Gold eigentlich (noch)?
Ich habe den Eindruck, die Robotech IP ist das einzig wertvolle Tafelsilber was die noch haben und welches sie verbissen verteidigen.

Letzlich hat FASA vielleicht unterschätzt, wie schmerzlich der Verlust der "unseen" sein wird. Zu dem Zeitpunkt war man ja im Lore in einer Wiederaufbauphase der IS und brachte ständig neue Mechs raus. Vermutlich hat man gehofft, dass die "unseen" irgendwann nur noch als Randnotiz wahrgenommen werden. Die Community hat das aber anders gesehen und sich einiger der besten Mechdesigns beraubt gesehen und das FASA nie verziehen. Dieses Denken setzt sich bis heute fort, wenn man die Preise der Zinnfiguren von "unseen" mit den anderen Battlemechs vergleicht.

Wenn ich ehrlich bin, geht mir dieser ganze Lizenzmist ziemlich auf den Keks. Ich kann zwischenzeitlich mit den neuen MWO Designs zB des Marodeurs super leben und finde ihn sogar besser als diesen spargeligen Glaug Officer Pod. Es ist natürlich nett, dass es diese Designs zwischenzeitlich gibt, aber wir haben ja eine Zeit lang auch gut ohne sie gelebt..Auf Kreuzritter, Wespe und Stinger "warten" wir ja sozusagen immer noch.

Lizenzstreitigkeiten gehören vermutlich zur BT DNA, denn bereits Battledroids, das erste Brettspiel musste schon wegen George Lucas in Battletech umbenannt werden, weil sich dieser den Begriff "Droids" hat schützen lassen.


P.S.:
Wer sich am Thema "Harmony Gold und Lizenzen" nicht sattlesen kann, der möge diesem link folgen ;) :
https://www.kickstar...m/posts/2120399

#19 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 917 posts

Posted 06 April 2018 - 07:36 AM

View PostJaidenHaze, on 05 April 2018 - 03:17 AM, said:

Ich nehme an, auch basierend auf einem Interview mit Jordan Weissmann, dass die Gerichtskosten nur auf Seite von FASA sie zu dem schnellen Vergleich gezwungen haben. Noch einmal 2.5m Dollar ausgeben? oder 5? Das wollte niemand, weshalb auch das Memo im Juni 1995 rausgesendet wurde, um keine Unseens mehr zu verwenden. Im Rückblick, so hat Jordan gesagt, hätte man mit FASA den Spuk gleich angehen sollen. Aber das diese Entscheidung so lange hinterherwirkt, hätte wohl niemand

FASA hat damals mit Shadowrun auch jede Menge Geld verdient, dazu kam das angehende Geschäft mit Videospielen... Damals hatte ich den Eindruck das für FASA Battletech nicht umbedingt mehr die hohe Priorität hatte.
Das Tabletop ist auch niemals regeltechnisch richtig überarbeitet worden.

View Postbrathansel, on 05 April 2018 - 06:10 AM, said:

Wie "groß" sind denn Harmony Gold eigentlich (noch)?
Ich habe den Eindruck, die Robotech IP ist das einzig wertvolle Tafelsilber was die noch haben und welches sie verbissen verteidigen.

Anscheinend hängt da auch eine Immobilienfirma dran und andere TV-Serien... der Chef von Harmony Gold hat AFIAK auch wegen einem etwas unglücklichen Geschäft mit Berlusconi Probleme mit der Italienischen Justiz bekommen.

ah, hier:
https://en.wikipedia...ki/Frank_Agrama

#20 Old MW4 Ranger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 7,749 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 06 April 2018 - 10:42 PM

Danke Jaiden für die Aufklärung ;) (die gerichtsakten fand ich nur stückweise im Net bzw erschlossen sich mir mit meinen dürftigen Englischkenntnissen nicht völlig ) zumindest war Playmates durch den "Sieg" damals dann auch insolvent was somit erklärt ist.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users