Jump to content

Gruppe Solo


93 replies to this topic

Poll: Solo und Gruppe zusammen (35 member(s) have cast votes)

Gefällts?

  1. Genial (24 votes [68.57%])

    Percentage of vote: 68.57%

  2. Oh mein Gott was für ein S..... (11 votes [31.43%])

    Percentage of vote: 31.43%

Vote Guests cannot vote

#1 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Chu-sa
  • Chu-sa
  • 331 posts

Posted 06 May 2020 - 01:00 AM

Ist das mergen eine Katastrophe?

#2 Brother MEX

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • The Patron Saint
  • The Patron Saint
  • 358 posts
  • LocationRANDIS IV

Posted 06 May 2020 - 03:33 AM

Für Spieler die gerne in größeren Gruppen spielen gibt's doch sowieso FACTION Play !

Für Spieler die gerne in kleineren Gruppen spielen gibt's SOLARIS !

Das man die ehemalige SOLO Warteschlange mit der GRUPPEN Warteschlange zusammengelegt hat halte ich für eine gute Idee.

#3 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,261 posts

Posted 06 May 2020 - 09:59 AM

View PostBrother MEX, on 06 May 2020 - 03:33 AM, said:

Für Spieler die gerne in größeren Gruppen spielen gibt's doch sowieso FACTION Play !

Für Spieler die gerne in kleineren Gruppen spielen gibt's SOLARIS !

Das man die ehemalige SOLO Warteschlange mit der GRUPPEN Warteschlange zusammengelegt hat halte ich für eine gute Idee.

Die meisten Gruppen sind kleiner als die 12 Mann die man für Faction Play braucht, und größer als die 2 fürs 2er Solaris.
Natürlich kann man als 4er Gruppe auch im 2 vs 2 Solaris synch droppen, aber ob das so gemeint ist...
Dann kommt noch das Problem dazu das laut PGI beides Game Modes für die Pros sind ;)

#4 Mangeras

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Ace Of Spades
  • Ace Of Spades
  • 1,409 posts
  • Facebook: Link
  • Twitter: Link
  • Twitch: Link
  • LocationEmsland in Germanien

Posted 06 May 2020 - 11:24 AM

Ich finde es schlimm dass du "Genial" als Antwortmöglichkeit genommen hast und nicht sowas wie "okay" oder gut".
Genial ist etwas dass ich niemals in Zusammenhang mit PGI sagen wollte -.-
Aber ich find's grundlegend gut dass das jetzt so zusammengeschlossen wurde, ich weis noch nicht ob's bei max Vierern bleiben sollte oder auch noch etwas größere Gruppen ok wären.
Die Änderungen am MM müssen sie zum Teil wieder zurück schrauben, gestern waren die Matches immer extrem unausgeglichen.
Ist aber überhaupt erfreulich dass da zumindest ein Mitarbeiter wieder an MWO rangesetzt wurde :D

#5 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Chu-sa
  • Chu-sa
  • 331 posts

Posted 07 May 2020 - 02:45 AM

View PostMangeras, on 06 May 2020 - 11:24 AM, said:

Ich finde es schlimm dass du "Genial" als Antwortmöglichkeit genommen hast und nicht sowas wie "okay" oder gut".
Genial ist etwas dass ich niemals in Zusammenhang mit PGI sagen wollte -.-



Komm an meine Brust *tätschel*. Posted Image

Ich finde die Matches ziemlich einseitig, gestern mit ner 3er-4er Gruppe von 10 Matches gefühlt eins verloren und das weil auf der anderen Seite einfach eine bessere Gruppe gedroppt ist. Das war dann auch gleich ein 12:0 für die. Die restlichen waren auch meist Stomps auf unserer Seite. Einerseits ist es ganz witzig so viele Matches durch zu ballern und Mechs skillen aber ich befürchte wir haben auch ein paar Leuten den Abend versaut.
Ich würde gerne wieder 8vs8 Qp mit 8er Gruppen sehen, diesmal aber für Solos die Möglichkeit sich in die Gruppen Queue zu stellen.

Grundsätzlich hat PGI aber wieder das Problem verkannt und das ist PSR bzw Tier System. Es bringt halt nichts wenn alles Tier 1 ist, also der beste der Welt gleich behandelt wird wie einer der es grade so schafft sich ins Gesicht zu fassen.

#6 Ignatius Audene

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Ace Of Spades
  • Ace Of Spades
  • 452 posts

Posted 07 May 2020 - 04:30 AM

die Gruppen find ich nicht schlimm. Aber der tier mm gehört wieder angezogen (tier reset wäre ein Traum).

Edited by Ignatius Audene, 07 May 2020 - 04:31 AM.


#7 T54ever

    Member

  • Pip
  • The Privateer
  • The Privateer
  • 15 posts
  • LocationSomewhere in the alps

Posted 07 May 2020 - 04:53 AM

View PostPaul Meyers DEST, on 07 May 2020 - 02:45 AM, said:


Komm an meine Brust *tätschel*. Posted Image

Ich finde die Matches ziemlich einseitig, gestern mit ner 3er-4er Gruppe von 10 Matches gefühlt eins verloren und das weil auf der anderen Seite einfach eine bessere Gruppe gedroppt ist. Das war dann auch gleich ein 12:0 für die. Die restlichen waren auch meist Stomps auf unserer Seite. Einerseits ist es ganz witzig so viele Matches durch zu ballern und Mechs skillen aber ich befürchte wir haben auch ein paar Leuten den Abend versaut.
Ich würde gerne wieder 8vs8 Qp mit 8er Gruppen sehen, diesmal aber für Solos die Möglichkeit sich in die Gruppen Queue zu stellen.

Grundsätzlich hat PGI aber wieder das Problem verkannt und das ist PSR bzw Tier System. Es bringt halt nichts wenn alles Tier 1 ist, also der beste der Welt gleich behandelt wird wie einer der es grade so schafft sich ins Gesicht zu fassen.


+1
...ein PSR/Tier Reset wäre vernünftig.
Ich selber gehöre mM nach nicht dahin wo ich grade bin Posted Image

o7

#8 AnAnachronismAlive

    Member

  • PipPip
  • Ace Of Spades
  • 21 posts

Posted 07 May 2020 - 04:58 AM

Ist aber auch einfach abwegig, von PGI am Ende des MWO-Lebenszyklus noch großartige Veränderungen am Spiel im Allgemeinen oder am Matchmaker im Speziellen zu erwarten. Bin selbst - trotz der faktischen Probleme im Bereich Skill / Tonnage - sogar relativ froh, einfach wieder mit ein, zwei alten Kollegen zusammenspielen zu können und nicht zwangsläufig syncen oder direkt ins FactionPlay zu müssen.

Ist wie mit einer Partnerschaft ... wenn die Beziehung schon im Spätherbst und die Trennung unausweichlich ist, macht man aus den letzten Tagen irgendwie Beste, blickt feixend auf die guten Zeiten zurück und verabschiedet sich dann anständig voneinander. Das MWO-Forum hat mir viel zu häufig Rosenkrieg-Charakter.

Also: genießt das Spiel in seiner (hass)lieb-gewonnenen Unvollkommenheit, so lange es noch geht.

#9 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Chu-sa
  • Chu-sa
  • 331 posts

Posted 07 May 2020 - 06:00 AM

View PostIgnatius Audene, on 07 May 2020 - 04:30 AM, said:

die Gruppen find ich nicht schlimm. Aber der tier mm gehört wieder angezogen (tier reset wäre ein Traum).


Ich bin ja eher Fan von W/L oder ELO, bei dem Tier/PSR-Kram kommt es mehr auf die Anzahl der Spiele an.

View PostT54ever, on 07 May 2020 - 04:53 AM, said:


+1
...ein PSR/Tier Reset wäre vernünftig.
Ich selber gehöre mM nach nicht dahin wo ich grade bin Posted Image

o7


Jo, sehe mich auch überhaupt nicht als Tier 1 an im Vergleich zu anderen Tier 1

View PostAnAnachronismAlive, on 07 May 2020 - 04:58 AM, said:

Ist aber auch einfach abwegig, von PGI am Ende des MWO-Lebenszyklus noch großartige Veränderungen am Spiel im Allgemeinen oder am Matchmaker im Speziellen zu erwarten. Bin selbst - trotz der faktischen Probleme im Bereich Skill / Tonnage - sogar relativ froh, einfach wieder mit ein, zwei alten Kollegen zusammenspielen zu können und nicht zwangsläufig syncen oder direkt ins FactionPlay zu müssen.

Ist wie mit einer Partnerschaft ... wenn die Beziehung schon im Spätherbst und die Trennung unausweichlich ist, macht man aus den letzten Tagen irgendwie Beste, blickt feixend auf die guten Zeiten zurück und verabschiedet sich dann anständig voneinander. Das MWO-Forum hat mir viel zu häufig Rosenkrieg-Charakter.

Also: genießt das Spiel in seiner (hass)lieb-gewonnenen Unvollkommenheit, so lange es noch geht.


Die Mittel und Werkzeuge sind ja vorhanden, ELO und Lobby gibt es in Solaris. Die W/L existiert auch schon. Das Tier-System zu resetten und etwas schärfer stellen sollte auch kein Problem sein.

Es macht ja zum Glück einfach noch Spass das Spiel.

Edited by Paul Meyers DEST, 07 May 2020 - 06:01 AM.


#10 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,261 posts

Posted 07 May 2020 - 08:55 AM

View PostPaul Meyers DEST, on 07 May 2020 - 02:45 AM, said:

Grundsätzlich hat PGI aber wieder das Problem verkannt und das ist PSR bzw Tier System. Es bringt halt nichts wenn alles Tier 1 ist, also der beste der Welt gleich behandelt wird wie einer der es grade so schafft sich ins Gesicht zu fassen.

Das Problem ist das zu wenig Spieler in der Gruppen Queue sind, und die Gruppen von der Größe häufig inkompatibel sind:
Eine Gruppe von 5 Spieler braucht eine 3er Gruppe als Kombo damit ein 8 vs 8 Match erzeugt werden kann.
Nur deswegen gibt es den Test mit dem Zusammenlegen von Gruppe & Solo.
Was genau würde ein verbessertes Playerranking daran ändern?

https://mwomercs.com...ost__p__6328040

#11 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Chu-sa
  • Chu-sa
  • 331 posts

Posted 07 May 2020 - 11:30 AM

Ok nochmal, weil der MM denkt das 4 Jungs meiner Unit + 8 Paul Meyers DEST solo genauso gut sind wie 4 JGx + 8 Chimeras solo gut sind.

Es könnte durch die Mechanik des MM passieren das die 8 Chimeras zusammen droppen und nicht das sich jedes Team mit 4 Paul Meyers rumschlagen muss wie es eigentlich sein sollte.

Das war so ein kleines Beispiel aus dem Forum:
https://docs.google....dit?usp=sharing

#12 Nesutizale

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Privateer
  • The Privateer
  • 2,429 posts

Posted 08 May 2020 - 09:37 AM

Generell finde ich es gut das Gruppen bis 4 Leute im Solo Q mitspielen können.

Woran noch gearbeitet werden muss ist für mich

- Matches müssen besser ausgeglichen werden
Ich hab sehr unterschiedlichen Erlebnisse gehabt. Die ersten Tage bin ich solo gedroppt und hatte durchweg gute Spiele vom Spielgefühl her. Wenig Nascar, mehr Absprachen, guten Mix an Mechs.

Dann am WE mit nem Freund gedroppt und auch gute Matches gehabt aber sie tendierten immer mehr zum stomp mit Ergebnissen um die 12:5. Trotzdem viel Spaß gemacht, vor allem weil ich mit nem Kumpel droppen konnte der vor nem Jahr oder länger aufgehört hatte.

Letzter drop war gestern dann erstmal solo und was für sch.... matches. Ich wollte eigentlich 10 matches machen...bis 8 bin ich gekommen wobei ich schon bei 5 mit gedacht hab "Warum tust du dir das an".
Derart einseitige Matches, viel Nascar, Leute die sich mehr angepopelt haben als zusammen gespielt.

Später dann noch mal für ein paar Spiele mit meinem Kumpel gedroppt und die waren wieder besser, allerdings war die Team verteilung total einseitig. Häufig waren auf der anderen Seite überhaupt keine Teams?!
Die matches waren häufig wieder sehr nah an nem stomp von 12:4 - 12:5 aber keine 12:0 oder 12:1 und es hat auch nicht immer die Seite mit den Teams gewonnen.

Fazit soweit für mich ist das Matchmaking funktioniert noch nicht richtig. Teams, Spieler und Mechtonnage werden für mich nicht nachvollziehbar verteilt.

PS: Weis einer ob der Matchmaker bei unterschiedlichen Tiers im Team nach dem höchsten, niedrigsten oder Durchschnitt geht? Ich habe das gefühl er geht max nach durchschnitt weil einige Gefechte waren sehr einfach und ich bin kein toller Spieler.
Z.B. wenn Gegner sich nicht wie gewohnt wegdrehen sondern dich anstarren und scheinbar hoffen das ihre waffen nachladen ist das für mich ein Hinweis das mein Gegner wohl nicht so erfahren ist...oder was würdet ihr sagen?


- Es muss eine Lösung für besonders starke Spieler gefunden werden
Nennen wir sie mal nicht top tier spieler, wir wissen ja alles das System ist kaputt, sondern einfach starke Spieler...so Leute mit nem durchschnittlichen Matchscore um die 400+

Generell sehe ich es so. Je unerfahrener die Spieler sind desto weniger macht es aus das sie in einer Gruppe spielen. Absprachen von Mechkonfigs, Kommunikation, Mapkenntnisse, etc. sind noch nicht so gut.
Je besser die Spieler werden desto mehr wirken sich die Kentnisse auf das gesammt Spielergebniss aus. Gerade wenn es um die starken Spieler geht, diese können wahrscheinlich das Match alleine entscheiden, selbst wenn man ihnen 8 neulinge an die Hand gibt.

Das sorgt für ein Problem in meinen Augen für das es einer Lösung bedarf. Einfach nur ein gleichstarkes Gegnerteam zu finden reicht meiner Meinung nach nicht, denn was passiert wenn nur eine Gruppe online ist? Sollen die ewig in der Warteschleife bleiben bis ne andere Gruppe online kommt?

Leider hab ich dafür nicht wirklich eine Lösung. Man kann natürlich auch sagen "Okay dann gibts halt mal kurz nen stomp, das Gefecht dauert dann auch nur 5 min und man kann das nächste machen"
Hätten wir genügend Spieler das man nicht sofort wieder auf diese Gruppe trifft, dann könnte das sogar funktionieren aber so wenig Leute wie bei MWO scheinbar online sind....mh ich weis nicht ob das wirklich ne Option ist.

Edited by Nesutizale, 08 May 2020 - 09:38 AM.


#13 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,261 posts

Posted 08 May 2020 - 09:40 AM

View PostPaul Meyers DEST, on 07 May 2020 - 11:30 AM, said:

Ok nochmal, weil der MM denkt das 4 Jungs meiner Unit + 8 Paul Meyers DEST solo genauso gut sind wie 4 JGx + 8 Chimeras solo gut sind.

Es könnte durch die Mechanik des MM passieren das die 8 Chimeras zusammen droppen und nicht das sich jedes Team mit 4 Paul Meyers rumschlagen muss wie es eigentlich sein sollte.

Das war so ein kleines Beispiel aus dem Forum:
https://docs.google....dit?usp=sharing

O.k., nochmal:
Das Problem ist das 5 Leute deiner Unit in der 8 vs 8 Gruppen Queue sind, und der Matchmaker erst ein Match mit ihnen machen kann wenn eine Gruppe mit 3 Spielern auftaucht.
Wie gut die 3er Gruppe oder der Gegner ist interessiert den Matchmaker nicht, da er sonst ewig brauchen würde um ein Match zu erzeugen.

PGIs Lösung / aktueller Test:
Solo & Gruppe zusammenlegen, Gruppengröße auf 4 begrenzen.

#14 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,261 posts

Posted 08 May 2020 - 10:00 AM

View PostNesutizale, on 08 May 2020 - 09:37 AM, said:

- Es muss eine Lösung für besonders starke Spieler gefunden werden
Nennen wir sie mal nicht top tier spieler, wir wissen ja alles das System ist kaputt, sondern einfach starke Spieler...so Leute mit nem durchschnittlichen Matchscore um die 400+

Generell sehe ich es so. Je unerfahrener die Spieler sind desto weniger macht es aus das sie in einer Gruppe spielen. Absprachen von Mechkonfigs, Kommunikation, Mapkenntnisse, etc. sind noch nicht so gut.
Je besser die Spieler werden desto mehr wirken sich die Kentnisse auf das gesammt Spielergebniss aus. Gerade wenn es um die starken Spieler geht, diese können wahrscheinlich das Match alleine entscheiden, selbst wenn man ihnen 8 neulinge an die Hand gibt.

Das sorgt für ein Problem in meinen Augen für das es einer Lösung bedarf. Einfach nur ein gleichstarkes Gegnerteam zu finden reicht meiner Meinung nach nicht, denn was passiert wenn nur eine Gruppe online ist? Sollen die ewig in der Warteschleife bleiben bis ne andere Gruppe online kommt?

Leider hab ich dafür nicht wirklich eine Lösung. Man kann natürlich auch sagen "Okay dann gibts halt mal kurz nen stomp, das Gefecht dauert dann auch nur 5 min und man kann das nächste machen"
Hätten wir genügend Spieler das man nicht sofort wieder auf diese Gruppe trifft, dann könnte das sogar funktionieren aber so wenig Leute wie bei MWO scheinbar online sind....mh ich weis nicht ob das wirklich ne Option ist.

1.) Zuerst muss die Anzahl der Gruppen in der Queue erhöht werden.
Das geht am einfachsten wenn die Gruppengröße auf 4 begrenzt wird.
Gruppengrößen von 5 & 6 machen beim 8 vs 8 Probleme, 9 & 10 beim 12 vs 12, da sie nur jeweils eine möglich Kombo haben: 5+3, 6+2, 9+3,10+2
Solospieler die im Grupenmodus droppen wollen können dann die Lücken füllen.
D.h. die Gruppengröße wird von 2 - 12 auf 1 -4 geändert.

2.) mit mehr Gruppen kann der Match Maker einen Gruppentier verwenden um die Gruppen zu balancen.
(ja, ich weis der Tier Aufstieg ist nur Grind, aber das Prinzip der Einstufung bleibt.)

3.) Die Anzahl der potentiellen Matches muß durch kleinere Teams erhöht werden
Das geht am einfachsten wenn neben 12 vs 12 auch 8 vs 8 und 4 vs 4 möglich sind.
Statt also lange auf ein 12 vs 12 zu warten startet der Matchmaker auch ein 8 vs 8 oder 4 vs 4 wenn er genügend gleichwertig Gruppen hat.

4.) wenn das immer noch nicht reicht könnte der Matchmaker dem "besseren Team" die schwierigere Seite der Map zuweisen.
Dazu müssten allerdings die Spielmodi auf Angreifer / Verteidiger umgestellt werden.
Verteidigen ist meist einfacher als Angreifen, d.h. das "bessere Team" würde bei Assault oder Incursion die Rolle des Angreifers übernehmen.

#15 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Chu-sa
  • Chu-sa
  • 331 posts

Posted 08 May 2020 - 01:28 PM

View PostAlreech, on 08 May 2020 - 09:40 AM, said:

O.k., nochmal:
Das Problem ist das 5 Leute deiner Unit in der 8 vs 8 Gruppen Queue sind, und der Matchmaker erst ein Match mit ihnen machen kann wenn eine Gruppe mit 3 Spielern auftaucht.
Wie gut die 3er Gruppe oder der Gegner ist interessiert den Matchmaker nicht, da er sonst ewig brauchen würde um ein Match zu erzeugen.

PGIs Lösung / aktueller Test:
Solo & Gruppe zusammenlegen, Gruppengröße auf 4 begrenzen.


Nee, Du hast mich Missverstanden, es geht um die Zusammensetzung der Teams die der MM nicht besser machen kann weil er mit einem ungenauen Wert arbeitet, dem Tier.

#16 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,261 posts

Posted 08 May 2020 - 02:40 PM

View PostPaul Meyers DEST, on 08 May 2020 - 01:28 PM, said:


Nee, Du hast mich Missverstanden, es geht um die Zusammensetzung der Teams die der MM nicht besser machen kann weil er mit einem ungenauen Wert arbeitet, dem Tier.

Ziel der Zusammenlegung von Solo & Gruppen Queue war ja nicht um die Zusammensetzung der Teams zu verbessern, sondern darum das für Spieler in der Gruppe möglichst schnell ein Match zustande kommt.
Nach der Prio:
1. gleich viele Gruppen in beiden Teams
2. Tonnage / Klassen
3. Tier

Tier ist also ganz niedrige Prio.
Und im Prinzip ist es auch erst einmal egal wie der Tier berechnet wird, ob er sich nach Anzahl der Spiele, der K/D oder W/L berechnet.
Wenn zu wenig Spieler verfügbar sind, dann ist die Qualität der Spieler nicht so wichtig wie möglichst schnell ein Match zu generieren.
Oder sollen "Gute Spieler" einfach auf die Wartebank geschoben werden, bis ein gleich gute Gruppe für die Gegenseite auftaucht?

#17 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Chu-sa
  • Chu-sa
  • 331 posts

Posted 08 May 2020 - 04:20 PM

Nein, ich drück mich anscheinend falsch aus. Die Queue Zeiten wären ja gleich es geht nur um die Zusammensetzung der Teams.

#18 Nesutizale

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Privateer
  • The Privateer
  • 2,429 posts

Posted 09 May 2020 - 01:55 AM

View PostAlreech, on 08 May 2020 - 10:00 AM, said:

1.) Zuerst muss die Anzahl der Gruppen in der Queue erhöht werden.
Das geht am einfachsten wenn die Gruppengröße auf 4 begrenzt wird.
Gruppengrößen von 5 & 6 machen beim 8 vs 8 Probleme, 9 & 10 beim 12 vs 12, da sie nur jeweils eine möglich Kombo haben: 5+3, 6+2, 9+3,10+2
Solospieler die im Grupenmodus droppen wollen können dann die Lücken füllen.
D.h. die Gruppengröße wird von 2 - 12 auf 1 -4 geändert.

2.) mit mehr Gruppen kann der Match Maker einen Gruppentier verwenden um die Gruppen zu balancen.
(ja, ich weis der Tier Aufstieg ist nur Grind, aber das Prinzip der Einstufung bleibt.)

3.) Die Anzahl der potentiellen Matches muß durch kleinere Teams erhöht werden
Das geht am einfachsten wenn neben 12 vs 12 auch 8 vs 8 und 4 vs 4 möglich sind.
Statt also lange auf ein 12 vs 12 zu warten startet der Matchmaker auch ein 8 vs 8 oder 4 vs 4 wenn er genügend gleichwertig Gruppen hat.

4.) wenn das immer noch nicht reicht könnte der Matchmaker dem "besseren Team" die schwierigere Seite der Map zuweisen.
Dazu müssten allerdings die Spielmodi auf Angreifer / Verteidiger umgestellt werden.
Verteidigen ist meist einfacher als Angreifen, d.h. das "bessere Team" würde bei Assault oder Incursion die Rolle des Angreifers übernehmen.


1. Erledigt sich ja von selbst da wir uns max 4er Gruppen haben. Denke daran wird sich für Solo + Gruppe nichts ändern. Ehr erwarte ich das sie sagen wir lassen nur 2er oder 3er Gruppen zu als das die Gruppen größer werden.

2. Das ein Gruppentier jetzt schon verwendet wird scheint mir der Fall zu sein. Allerdings scheint es entweder nach Durchschnitt der Gruppe zu gehen oder nach dem niedrigsten Tier. Das scheint mir nicht ganz so gut.

3. Die Idee das wenn das matchmaking zu lange dauert den modus von 12v12 auf 8v8 und dann 4v4 zu ändern ist mir auch schon gekommen. Würde ich sogar befürworten.

4. Maps oder Modes derart um zu bauen scheint nicht etwas zu sein das PGI machen würde. Man schau nur wie lange es keine neuen Maps mehr gegeben hat und die classic maps rechne ich hier mal nicht mit da es die ja schon mal gab. Rubi ist die letzte neue Map für mich gewesen und das ist wie lange her?

#19 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,261 posts

Posted 09 May 2020 - 02:46 AM

View PostPaul Meyers DEST, on 08 May 2020 - 04:20 PM, said:

Nein, ich drück mich anscheinend falsch aus. Die Queue Zeiten wären ja gleich es geht nur um die Zusammensetzung der Teams.


Die Zusammensetzung der Teams (Tier Balancing) steckt im magischen Dreieck zusammen mit der Tonnage & Mechklasse (Weight Balancing) und dem Match Maker Speed.
https://mwomercs.com...ost__p__6331251

Entweder schnelles Match Making und Matches die nach Gewicht & Mechklasse ausbalanciert sind.
oder
schnelles Match Making und Matches die nach Tier ausbalanciert sind.
oder
Matches die nach Tier sowie Gewicht & Tonnage ausbalanciert sind, aber lange brauchen bis sie zustande kommen.
Such Dir eines davon aus. ;)

Und momentan sind ja angeblich zuviele Spieler in Tier 1.
Wenn man jetzt die Anzahl der Spieler/Gruppen mit Tier 1 reduziert (durch bessere Tier Berechnung mit ELO, K/D, W/L, ect..), und diese Tier 1 möglichst nur gegen Tier 1 spielen soll, was passiert dann?
Richtig, die Tier 1 Spieler müssen im Match Maker viel länger warten.
Die Spieler in den unteren Tiers müssen auch etwas länger warten, da sie nicht mehr so oft in Matches mit Tier 1 landen.
Eine Lösung wäre es die Anzahl der Spieler pro Match zu senken: 8 vs 8 & 4 vs 4, je nach aktueller Spielerzahl.
Die Tier 1 Spieler würden dann öfter in 4 vs 4 & 8 vs 8 landen als in 12 vs 12, dafür aber schneller ein Match erhalten.

Eine andere (oder zusätzliche) Lösung wäre es "Weight & Tonnage Balancing" aus dem magischen Dreieck zu nehmen, in dem jeder Spieler die gleiche Tonnage bekommt, dann wird daraus:
"Match Making Speed" <-> "Tier Balancing"
Gleiche Tonnage für alle Spieler mit den bisherigen Mitteln in MWO würde bedeuten: Drop Decks.

#20 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,261 posts

Posted 09 May 2020 - 03:04 AM

View PostNesutizale, on 09 May 2020 - 01:55 AM, said:

1. Erledigt sich ja von selbst da wir uns max 4er Gruppen haben. Denke daran wird sich für Solo + Gruppe nichts ändern. Ehr erwarte ich das sie sagen wir lassen nur 2er oder 3er Gruppen zu als das die Gruppen größer werden.

Ich vermute sogar das PGI 4er Gruppen im Faction Play einführen wird.

Quote

2. Das ein Gruppentier jetzt schon verwendet wird scheint mir der Fall zu sein. Allerdings scheint es entweder nach Durchschnitt der Gruppe zu gehen oder nach dem niedrigsten Tier. Das scheint mir nicht ganz so gut.

AFIAK schraubt PGI daran schon den ganzen Test rum.
Sinnvoll für den Gruppen Tier wäre der Durchschnitt oder der simple Median.
2x Tier 1, 2x Tier 3:
Durchschnitt: Tier 2
Median: Tier 1.

1x Tier 1, 2x Tier 3, 1x Tier4
Durchschnitt: Tier 3
Median: Tier 3.

Median dürfte besser sein, da die Gruppen dank besserer Koordination einen zusätzlichen Vorteil haben.

Quote

3. Die Idee das wenn das matchmaking zu lange dauert den modus von 12v12 auf 8v8 und dann 4v4 zu ändern ist mir auch schon gekommen. Würde ich sogar befürworten.

Die Idee gibt es schon langen, und PGI hat sie bisher immer ignoriert.

Neben dem Vorteil das der Match Maker mehr Optionen hat ein Spiel aufzumachen würden auch kleinere Karten z.B. in Conquest besser funktionieren.


Quote

4. Maps oder Modes derart um zu bauen scheint nicht etwas zu sein das PGI machen würde. Man schau nur wie lange es keine neuen Maps mehr gegeben hat und die classic maps rechne ich hier mal nicht mit da es die ja schon mal gab. Rubi ist die letzte neue Map für mich gewesen und das ist wie lange her?

So ein Umbau auf Angreifer/Verteidiger würde Assault und Incursion auf bestehenden Maps betreffen, und wäre nicht mit dem Aufwand für eine neue Map vergleichbar.

Momentan haben beide Seiten eine Base auf der Map, wenn man eine davon entfernt ist das nicht viel Arbeit.
PGI könnte dabei auch "aus einer Map zwei machen" indem sie zwei Varianten mit je einer Base schaffen.
Bei Incursion müssten sie sich was einfallen lassen für die Power Sources (oder auch nicht, dann hätter der Angreifer einen guten Grund die Dinger zu erobern).

Auch die großen Maps könnte PGI als Varianten für kleinere Teams schaffen, was allerdings vor allem Conquest betrifft, z.B. mit nur 3 oder 4 Kontrollpunkten für 4 vs 4 & 8 vs 8.
Je einen Kontrollpunkt nahe der Startzone, von den anderen drei Punkten werden dann einer oder zwei gelöscht.
Auch da kann PGI aus einer Map mit 5 Kontrollpunkten verschiedenen Varianten machen.





3 user(s) are reading this topic

1 members, 2 guests, 0 anonymous users