Jump to content

Zukunftsaussichten Mwo


108 replies to this topic

#1 AnAnachronismAlive

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • 165 posts

Posted 10 October 2020 - 12:32 AM

Mal eine ganz große Bitte in Sachen MWO:

Viele von Euch werden mitbekommen haben, dass PGI aktuell dämmert, als Unternehmen mit einem bestenfalls mittelmäßigen Produkt wie MW5 und MWO im Lebenserhaltungsmodus mittel- bis langfristig nicht am Markt bestehen zu können. So weit, so offensichtlich ...

Wenn man sich die News rund um die Einstellung von Bombadil und entsprechende Podcasts zu Gemüte geführt hat, versucht PGI wohl gerade, das Ruder letztmalig herumzureißen und lässt aktuell offene Diskussionen um Veränderungen/Verbesserungen an MWO - wie unrealistisch auch immer zirkulieren. So weit, so offensichtlich ...

Dabei fällt ins Auge, dass sie nicht zuletzt Monetarisierungs-Möglichkeiten im Blick haben, die auf die aktuelle (reichlich dünne) Playerbase abzielen. Wenngleich ich es bis zu einem gewissen Grad für legitim halte, in diesem Zusammenhang Möglichkeiten zu prüfen, kann das unter keinen Umständen eine Antwort auf den nachhaltigen Erhalt von MWO (in welcher Form auch immer) sein. Ebenso werden - meiner Einschätzung nach aktuell zu ausufernd geführte - Detaildiskussionen weder gegen die grundsätzliche "Unzugänglichkeit" (für interessierte Spieler) noch die unbeholfenen und mittlerweile abgehalfterten Gameplayelemente (für langjährige Spieler) abhelfen können.

Deswegen bitte ich Euch,
  • sich in die Position unterschiedlicher Zielgruppen zu versetzen!
  • Freunde zu bitten, das Spiel (gemeinsam mit Euch) auszuprobieren und über ihre Spielerfahrung zu sprechen,
  • mit ehemaligen Mitspielern zu sprechen, warum sie da Spiel verlassen haben und ob und wenn ja, unter welchen Umständen sie sich vorstellen könnten zurückzukommen,
  • generell und strukturiert Feedback zu sammeln.

BITTE behaltet im Blick, dass es NICHT NUR (aber auch) um die Spielerfahrung der oberen 10 Prozent gehen kann, um mittel- bis langfristig eine gesunde Population zu erhalten. Mir ist klar, dass das mit ein wenig Aufwand einhergeht, habe MWO und große Teile seiner Community aber zu lieb gewonnen, um es einfach sterben zu lassen.

Eventuell möchtet Ihr Euch auch im deutschen MWO-Discord an der Diskussion beteiligen (siehe angepinnten Thread ganz oben in diesem Forum).

Als ersten Schritt würde ich gerne eine Art Matrix o.ä. zur strukturierten Vereinheitlichung von Feedback zur Diskussion stellen. Eventuell hat ja schon jemand Ideen, die man über einen Googlesheet etc. abbilden und dann prozesshaft verbessern könnte.

Vielen Dank und auf noch viele Gefechte
3A

Edited by AnAnachronismAlive, 10 October 2020 - 12:36 AM.


#2 MW Waldorf Statler

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 8,783 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 10 October 2020 - 01:23 PM

Man lässt auf der Titanic die Kapitänsmütze rumgehen um von den verbliebenen passagieren Geld für Matrosen zum leckabdichten oder ein rettungsboot für die crew zu bekommen ,aber das geld nützt nichts, land ist weit weg wo es Matrosen und Rettungsboote gibt ,die hätte man vor dem ablegen kaufen sollen.

die Just-in-Time Philosophie rächt sich jetzt überall
Lasst die alten Fachleute gehen ,die meckern nur und wollen mehr Kohle, haben ständig bessere ideen als der Chef, da holen wir uns billige ahnungslose Neulinge ,die werden von heute auf morgen schon kernphysiker ..wenn nicht holen wir uns manager die von kernphysik zwar auch ekine Ahnung ahben ,aber tolle ideen wie wir aus den jungen kernphysiker machen.

Die Milchkuh ist tot und PGI geht jetzt das wasser zum hals ? (schade für die noch vorhandenen Mitarbeiter) ...alle Versprechungen von PGI (ich sage nur Fraction War ) wurden gebrochen oder konnten nicht mehr umgesetzt werden, weil ihnen die Programmierer und Codierer fehlten,man mit falschen Versprechungen und Marketinglügen aufs falsche neue Pferd setzte und Gelder versenkte  (Transverse und die angebliche WC Lizenz)...Die Community hat all die Jahre Angebote gemacht ,Arbeit zu übernehmen (Maps) Verbesserungen für den kläglichen Fraktions krieg , Game mode Vorschläge ..kein interesse, aber man wollte plötzlich die Esport Fraktion gewinnen und erklärte Wortwörtlich von Donald Russ persönlich das keinerlei interesse mehr für die Founder und alte Com für MWO vorhanden sei ,und man neue bessere Quellen finden möchte als die alten "Wale"

Sie wollen die letzten Gelder aus der Toten Milchkuh mittels Durchhalte Propaganda pressen ,oder hat Bombadil (wie sein Namensgeber in Herr der Ringe)und NGNG magische Kräfte und  die Tollen Cry Engine programmierer an der Hand um die von Karl Berg und seinem alten Team umfassend veränderte und codierte MWO Fassung per Zauberspruch zu knacken und neu zu programmieren ?plötzlich gibt es dann ein neues Kollisionssystem ,Inverse Kinetik, die Performance Probleme und unsichtbaren Kanten der assets verschwinden und der Fraktions Krieg wird plötzlich so, wie er zum Founder Starter Programm versprochen wurde?

Nur mit Generälen kann man zwar eine Menge Propaganda luft erzeugen ,aber ohne Soldaten ,sprich Coder und programmierer für die alte veränderte Cryengine keinen Krieg gewinnen,das haben relic und andere firmen die ebenfalls mit der cry Engine arbeiteten erkannt und nicht nur ihre Leute um jeden Preis versucht zu halten ,sondern auch Fachleute direkt gesucht und gefunden, unter anderem auch von PGI, als das Transverse Disater und der interne krieg welcher bis in Reddit getragen wurde und dort zu Bans für PGI Mitglieder führte, einige zum verlassen der Firma 2014/15 veranlassten, ab da war die sache gegessen , und neue wirklich langjährig erfahrene leute konnte PGI für die alten Engine nicht mehr finden ,der Jobmarkt war leer

https://mwomercs.com...-piranha-games/

...deshalb MW5 und UE5 als logische Lösung ,aber damit kann man nicht viel geld in kuzer zeit generieren

Edited by MW Waldorf Statler, 10 October 2020 - 09:53 PM.


#3 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 20,290 posts
  • LocationBlack Dot in a Sea of Blue

Posted 11 October 2020 - 12:13 AM

Deinen Eifer in Ehren Anachronismus, aber genau an der selben Stelle waren wir schon mindestens 2x in den letzten 8 Jahren.
Ja MWO Ankündigung und mein Account werden bald 9.
Ohne jeden Zynismus MWO ist am Ende - die die weg snd kamen sicherlich auch schon 1-2x wieder.
Logisch wenn einer meiner Freunde sagen würde ach lass uns eine Runde dadeln, wieso nicht (insofern mein selbsthewähltes Elend - 3D concept Art, dafür Zeit lässt)

Letzteres ist etwas wofür ich glaube ich Russ und den pedantisch Waffenvisuals dankbar für sein muss, hätte sonst damit niemals angefangen.

Daher meine Empfehlung mach was dir Spaß macht, aber steck kein Herzblut rein



#4 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,447 posts

Posted 11 October 2020 - 02:09 AM

MWO ist am Ende, und das liegt vor allem daran das es schon 8 Jahre alt ist, und es PGI geschafft hat bis auf die Solo Spieler alle zu vertreiben.
Die alten Hasen sind schon so lange dabei das ihre Mechhangars voll sind, neue Spieler müssen kein Geld für MWO ausgeben da sie bei den regulär laufenden Events genügend MCs verdienen um Mechbays zu kaufen.

Dank dem nur indirekt limitiereten Mechlab braucht man zudem nicht viele Mechs da fast alle Mechs AC 10/20s PPCs, Large Laser oder große MRM/LRM/ATM Werfer tragen können.
Wenn man nur Quickplay spielt und dort eine hohe K/D haben möchten ist es sowieso sinnvoll sich auf wenige gute Mechs zu beschränken.

IMHO ist es übrigens dumm von PGI gewesen die Lizenz zu verlängern.
Solo Quickplay 12 vs 12 mit Mechas kann man auch ohne Mechwarrior Lizenz betreiben, einfach indem man aus Mechwarrior Online (MWO) Mechawars Online (MWO) macht und die ganzen Lizenzsachen rauswirft.
Ohne Battletech-Ballast wie Hitze, seltsamen Werten für Slots & Tonnage und mit zeitgemäßen Gameplaymechaniken wie regenerierenden Schilden könnte daraus ein Erfolg werden...

Jetzt wo sie dummerweise Geld für die Lizenz rausgeworfen haben sollten sie sich auf Mechwarrior 5 konzentrieren:
  • Portierung auf die neue X-Box & Playstation um die Kundenbasis zu erweitern und um die Mechfans auf den Konsolen zu gewinnen (Armored Core, Mech Assault, Front Mission, Macross / Robotech, Steel Battalion). Crossplay mit den PC Spielern im Multiplayer.
  • DLCs mit Clan/IS Mechs & passenden Kampangen (Mechwarrior 2, 3 & 4 Remakes)
  • Neue Online Multiplayermodi für Mechwarrior 5 = Mechwarrior Online Reboot auf der Unreal Engine
Montetarisierung bei einem Reboot:


Microtransaktionen mit MCs für Farben & Patterns, Cockpit Items.
Starterpacks mit Mechs die 30% C-Bill Bonus bringen (entweder per MC oder Echgeld im Store), Mechs können gewählt werden, Wunschpattern gibt es dazu.

Bei einem MWO Reboot sollte PGI vor allem dafür sorgen das Spielergruppen angesprochen werden, da es diese Spieler sind die neue Kunden werben und regelmäßig spielen.
Spielerunits könnten auch einen Rabatt auf bestimmte Pattern & Colors erhalten was den Absatz von MCs begünstigt, gleichzeitig aber einer Unit erlaubt "in Uniform" aufzutreten.

Ausserdem sollten Units im Spiel alles finden was sie brauchen, und nicht 3rd Party Tools nutzen müssen um ihre Webseite, ihr Forum und ihren VOIP Server zu betreiben.
Warum nicht gegen eine monatliche Gebühr von x MCs pro Mitglied solche Sachen anbieten:
- Unit Homepage mit List der Mitglieder
- eigener Bereich im offiziellen Forum der nur von Unitmember betreten werden kann
- Out-Game Voip Server, stundenweise buchbar für xMCs wenn man ihn braucht
Solcher Premiumservice ist dann für Units sinnvoll wenn der Aufwand für die Verwaltung geringer ist als bei 3rd Party Tools. Die Finanzierung könnte über eine Unitkasse laufen, in welche die Mitglieder MCs spenden.

Da die wenigsten Units 12 oder mehr Spieler haben muß es auch kleinere Gamemodes geben ( 4 vs 4, 8 vs 8) und eine vernünftige Lobby um fehlenden Mitspieler aufzustocken bzw größere Matches ( 12 vs 12) zu organiseren.

Edited by Alreech, 11 October 2020 - 02:09 AM.


#5 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,447 posts

Posted 11 October 2020 - 02:26 AM

View PostAnAnachronismAlive, on 10 October 2020 - 12:32 AM, said:

Deswegen bitte ich Euch,
  • Freunde zu bitten, das Spiel (gemeinsam mit Euch) auszuprobieren und über ihre Spielerfahrung zu sprechen,
  • mit ehemaligen Mitspielern zu sprechen, warum sie da Spiel verlassen haben und ob und wenn ja, unter welchen Umständen sie sich vorstellen könnten zurückzukommen,

1 & 2 schon gemacht.
Ich bin / war in einer Battlefield 2/3/4 Community aktiv und als dort im Forum der erste Mechwarrior Thread 2009 aufgeploppt ist hab ich als alter Battlecher dort mitgemacht.
Am Anfang (2012) hatten wir mehrere Spieler die an MWO interessiert gewesen sind, aber nach und nach sind immer mehr ausgestiegen.
Warum?
Schwieriger Einstieg, auch weil wenig im Spiel erklärt wird und man als neuer Spieler mit den ungeskillten Mechs im Nachteil ist.
Im Solo & Gruppenquickplay reines stupides geballere ohne großes Teamwork, im Faction Warfare nur für große Gruppen interessant die mindestens 12 aktive Spieler haben.

#6 Eiswolf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Fury
  • Fury
  • 3,370 posts
  • LocationRedfield

Posted 11 October 2020 - 03:59 AM

Da fragt jemand nach Ideen?
Siehe gepinnten Vorschlagsthread inklusive Forum mit Vorschlagsthreads usw.

Warum sollte man jetzt wieder Energie in eine Sache stecken die schon damals ignoriert wurde.

Wie waren die ganzen Zitate von BT Gott Russ nochmals?
Alles was sich je ein Mechwarrior erträumte?

Ehrlich gesagt umsonst schlage ich sicher nix mehr vor. Soll er doch selbst sehen wie er den Karren aus dem Dreck bekommt.

P.S.
Alles wie und was nicht funktioniert was man dagegen tun kann usw. Wurde schon mehr als genügend hier im Forum diskutiert und aufgezeigt. Also einfach das Forum lesen und die Ideen sammeln und von mir aus ihnen schicken.

Edited by Eiswolf, 11 October 2020 - 04:02 AM.


#7 Metalgod69

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Ace Of Spades
  • Ace Of Spades
  • 156 posts

Posted 11 October 2020 - 05:52 AM

MWO braucht neue Spieler ? Finde ich nicht.

MWO braucht alte Spieler, all Jene, die gut waren und durch Skill Tree, Soup Queue, Resize, Ghost Heat für Laser Boote, perverser Spread für SRMs, etc vertrieben wurden.

MWO ist ein Nischenprodukt, das niemals die heutige ("wir sind dumm, haben keine Geduld u. wollen trotzdem in allem die Besten sein") Generation ansprechen wird. Zum Glück, denn sonst wäre MWO so simpel u. dumm, daß die jetztige Playerbase flüchten würde.

Mein erster Schritt wäre es all diese Änderungen, die zahllose Veteranen verjagt haben, rückgängig zu machen.

Mein zweiter Schritt wäre es auf die UE5 umzusteigen, da man mit toller Optik, zerstörbarem Terrain u. Gebäuden, allein schon viele zurückholen würde. Falls UE5 zu teuer, dann halt UE4.

Schritt 1 u. 2 werden nix ohne kompetentes Personal.

Kurz, ohne anständige Investitionen wird das Unternehmen PGI wohl untergehen. MWO jedenfalls mit Sicherheit.

Edited by Metalgod69, 11 October 2020 - 05:56 AM.


#8 tingod

    Member

  • PipPipPip
  • Leutnant-General
  • Leutnant-General
  • 60 posts

Posted 11 October 2020 - 06:32 AM

also mit merchandise hätten die an mir einiges verdient.... auf ebay verdienen sich jetzt manche dusselig, weil sie mwo 3d modelle verkaufen.

#9 AnAnachronismAlive

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • 165 posts

Posted 11 October 2020 - 08:55 AM

Okay, möglicherweise fehlen mir hinsichtlich der Vergangenheit von MWO/PGI schlichtweg ein paar (negative) Erfahrungswerte.

Unabhängig davon in jedem Fall einmal vielen Dank für Eure ehrlichen und - zumindest für mich - informativen Beiträge. Im Grunde genommen bestätigen sich meine diffusen Befürchtungen, dass es nicht zuletzt an konkretem Coding-KnowHow fehlt und die verbleibenden (Human)Ressourcen keinen Spielraum für nachhaltige Verbesserungen lassen. Bedauerlich, aber im Grunde genommen - und nach den 8 Jahren - wohl auch irgendwie nachvollziehbar.

Werde die gemeinsamen Drops mit Freunden dann einfach noch so lange genießen wie nur irgend möglich.

Man sieht sich auf dem Schlachtfeld.

Edited by AnAnachronismAlive, 11 October 2020 - 08:55 AM.


#10 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 20,290 posts
  • LocationBlack Dot in a Sea of Blue

Posted 11 October 2020 - 09:19 AM

View Posttingod, on 11 October 2020 - 06:32 AM, said:

also mit merchandise hätten die an mir einiges verdient.... auf ebay verdienen sich jetzt manche dusselig, weil sie mwo 3d modelle verkaufen.


Und das sind alles, ohne Ausnahme Piraten, also richtig echte die nicht jene deren Thingiverse Accounts im Juni gesperrt wurden.
Aber wer bei Jul3D etc. kauft unterstützt diese Praxis.

Davon ab, kann PGI nichts mit Merchandising verdienen, die haben nur die Lizenz für Games

#11 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,447 posts

Posted 11 October 2020 - 01:04 PM

View PostAnAnachronismAlive, on 11 October 2020 - 08:55 AM, said:

Okay, möglicherweise fehlen mir hinsichtlich der Vergangenheit von MWO/PGI schlichtweg ein paar (negative) Erfahrungswerte.

Unabhängig davon in jedem Fall einmal vielen Dank für Eure ehrlichen und - zumindest für mich - informativen Beiträge. Im Grunde genommen bestätigen sich meine diffusen Befürchtungen, dass es nicht zuletzt an konkretem Coding-KnowHow fehlt und die verbleibenden (Human)Ressourcen keinen Spielraum für nachhaltige Verbesserungen lassen. Bedauerlich, aber im Grunde genommen - und nach den 8 Jahren - wohl auch irgendwie nachvollziehbar.

Es liegt nicht am Coding Know How.

PGI hat am Anfang MWO als Team basierter Shooter verkauft bei dem jeder Spieler eine Rolle hat, und in dem Spieler sich zu Gruppen zusammen schließen können um für Fraktionen zu kämpfen.
Statt dessen gab es Quickplay in dem Teamplay und Fraktionen keine Rolle spielen.
Als dann Faction Warfare rauskam sind die meisten Spieler bei Quickplay geblieben, weil es schneller geht und man sich nicht mit so Zeug wie Teamplay und Fraktionen rumplagen muß.
Alle Versuche Quickplay zu verbessern sind aber nicht nachhaltig, da Quickplay das Problem ist.

#12 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 20,290 posts
  • LocationBlack Dot in a Sea of Blue

Posted 11 October 2020 - 09:15 PM

Das beste was sie imho machen können ist MW5 MP fähig zu machen, Quickplay und Lobbys kriegt man auch da hin.
Dazu wieder ein minimales Prestige/Belohnungssystem für andere Mechs die in MW5-MP spielbar sind.

Dazu ein einfaches Liga System nichts kompliziertes, keine Luftschlösser nur nachhaltige fundierte Technik.
Dann einen Port anbieten:
Bezahle x Geld um 4 deiner Mechs nach MW5-MP zu übertragen, Y für 20, Z für alle.

Fertsch.
Faction Play lässt sich auch mit einfachster Codierung darstellen, wenn das Liga System erst steht.

#13 MW Waldorf Statler

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 8,783 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 11 October 2020 - 09:37 PM

zumindest hat MW5 auch ein Planeten Kampagnen Modul dass sich so vielleicht im FP nutzen liesse, wie es mal den Foundern für MWO voraus gesagt wurde,
das Modding müsste dann aber bis auf maps und Mapmodule verständlicherweise aber eingeschränkt werden, wenn man Cheating verhindern will

Edited by MW Waldorf Statler, 11 October 2020 - 09:39 PM.


#14 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 20,290 posts
  • LocationBlack Dot in a Sea of Blue

Posted 12 October 2020 - 03:27 AM

View PostMW Waldorf Statler, on 11 October 2020 - 09:37 PM, said:

das Modding müsste dann aber bis auf maps und Mapmodule verständlicherweise aber eingeschränkt werden, wenn man Cheating verhindern will

Für offene MP - logisch oder zumindest müssten dann Server aufgesetzt werden (ging ja schon in MW4)
Für Lobby hingegen wäre es eine tolle Option, Mods frei zugeben (also schon jeder den gleichen Mod, aber nicht so stark reglementiert)

#15 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,447 posts

Posted 12 October 2020 - 10:07 AM

Dumm nur das die meisten MWO Spieler weder an Ligen noch an dem ganzen Fraktionszeug interessiert sind, sondern nur einfach einen Timber Wolf oder Warhammer im Quickplay spielen wollen - ohne den ganzen Teamwork kram bei dem man sich erst mit Freunden zu einer Gruppe zusammenfinden muß... Posted Image

#16 tingod

    Member

  • PipPipPip
  • Leutnant-General
  • Leutnant-General
  • 60 posts

Posted 12 October 2020 - 08:07 PM

View PostKarl Streiger, on 11 October 2020 - 09:19 AM, said:

Davon ab, kann PGI nichts mit Merchandising verdienen, die haben nur die Lizenz für Games


...aber über shirts und autoaufkleber würde ich mich freuen, oder dürfen die auch keine "werbung" mit ihren game-inhalten machen? also mit nem corsair oder roughneck müsste das doch möglich sein?
( ok, ein atlas oder catapult wäre mir jetzt auch lieber...)

#17 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 20,290 posts
  • LocationBlack Dot in a Sea of Blue

Posted 12 October 2020 - 10:57 PM

View Posttingod, on 12 October 2020 - 08:07 PM, said:

...aber über shirts und autoaufkleber würde ich mich freuen, oder dürfen die auch keine "werbung" mit ihren game-inhalten machen? also mit nem corsair oder roughneck müsste das doch möglich sein?
( ok, ein atlas oder catapult wäre mir jetzt auch lieber...)

Dann mach es unaufgeregt selbst, Spreadshirts oder so hat doch eigene Motive. Da kannst du doch für dich machen was du willst.

Machbar ist vieles, wenn man die richtigen Leute kennt Posted Image
Spoiler


Sie können vielleicht Werbung mit MWO Logo machen, aber was Mechs betrifft? Logisch die 3 eigenmarken müssten ja gehen, aber - da auch mein Thingiverse Account "erfolgreich moderiert" wurde - (ich hatte nur den Begriff Battletech im Tag) - fraglich.

Topps hat sich sogar den Begriff Mech schützen lassen und der Chef von Topps ist der ehemalige Chef von Disney und kann afaik im selben Atemzug wie Harmony Gold genannt werden.

Edited by Karl Streiger, 13 October 2020 - 12:54 AM.


#18 B0oN

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 2,830 posts

Posted 14 October 2020 - 12:27 AM

Und Daeron soll jetzt die Krot fressen und die Titanic vorm´m Eisberg retten ?

Ich bleibe skeptisch bis zum Beweis des Gegenteils.

Und während wir warten, daß irgendwas passiert :
Ich lehne mich zurück und sehe PGI beim Untergehen zu ... und sollten sie tatsächlich irgendwie schwimmfähig bleiben, auch egal .

#19 MW Waldorf Statler

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 8,783 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 14 October 2020 - 02:13 AM

ich sehe in Daeron eher den selbst überzeugten Missionar, der neue Gläubiger generieren soll ...aber nur mit Politoffizieren udn Generälen aber ohne Soldaten kann man keinen Krieg führen, und aus UE Spezialisten kann man keine Leute machen die plötzlich mit eienr Engine arbeiten sollen , die eine völlig veraltete version ist, und an der jemand umfangreich und sicher sehr speziellen undokumentierten Tricks und Kniffen Hand angelegt hat ...bei uns laufen noch Kalibrierprogramme auf Win 3.1 Rechnern ,weil es niemand gibt der diese auf modernere Hardware und Software switchen kann, jedenfalls niemand, den sich unser Konzern leisten will/kann, auch viele alte Softwarelösungen von lange gegangenen Ingieneuren entwickelt sind für unsere neuen Spezialisten unlösbare Rätsel die sich völlig ihren Kenntnisse entziehen

Edited by MW Waldorf Statler, 14 October 2020 - 02:15 AM.


#20 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Sho-sho
  • Sho-sho
  • 400 posts

Posted 14 October 2020 - 03:19 AM

Ich bezweifel das PGI irgendwas auf die Kette bekommt. Gute Vorschläge findet man überall. Ich habe eher das Gefühl das meistens auf die Falschen gehört wird. Ich glaube auch nicht das man alte Spieler zurückholen kann, eher müssten Neulinge leichter in das Spiel reinkommen. Es würde mich interessieren wieviel Cadets nach dem Tier 3 Schlachthaus noch weiterspielen.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users