Jump to content

Lrm's Im Table-Top...


19 replies to this topic

#1 Snowhawk

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Survivor
  • Survivor
  • 337 posts

Posted 12 January 2019 - 01:04 AM

Hallöle Posted Image

Nur eine kleine Frage zum Lrm's im damaligen Table-Top. Da wurde ja der Treffer so viel ich weiss mit einem Würfel sozusagen "ausgewürfelt". Wie ging das aber mit den Raketen? Da wurde doch bei einer Lrm 20 nicht jeder Treffer separat ausgewürfelt sondern wahrscheinlich alles auf die gleiche Trefferzone (z.B. Center Torso) berechnet.
Ich dachte mir nur das wenn es so war die Rakten eigentlich im damaligen Table-Top eine recht gute und starke Waffen gewesen sein müssen. 20 Schaden auf die gleiche Zone und das zu weniger Gewicht als eine AC20.... ist sicher nicht zu unterschätzen.
Danke im voraus für Antworten.

#2 MW Waldorf Statler

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 8,153 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 12 January 2019 - 02:30 AM

Gibt ja da die einfachen CBT regeln udn zusätze wie Total warfare

http://www.ulisses-s...startregeln.pdf

http://www.twobt.de/488.0.html



soweit ich es noch in Erinnerung ?! habe wurde erstmal ermittelt je einzelnen Launcher ob die Raketen trafen und diese als 5er gruppen auf die verschiedenen Tefferzonen mittels würfel verteilt...kostete jede menge zeit so ein spiel

Edited by Old MW4 Ranger, 12 January 2019 - 02:31 AM.


#3 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,767 posts

Posted 12 January 2019 - 04:44 AM

Um es kurz zu fassen.
  • Es wird gewürfelt ob die Salve überhaupt getroffen hat
  • Danach wird erneut gewürfelt um festzustellen wie viele Raketen getroffen haben
  • Zuletzt werden die Treffer in Gruppen zu je 5 Punkte aufgeteilt für die wiederum separat ausgewürfelt wird welche Zone getroffen wurde.
Bei einer LRM-20 schlagen im Durchschnitt etwa 12 bis 16 tatsächlich im Ziel ein. Also 3 bis 4 Gruppen die sich über den ganzen Mech verteilen können.




Deshalb macht es im TT durchaus Sinn größere Lafetten zu benutzen.

PS: Es wird bei einer LRM-20 natürlich nicht für jede der 20 Raketen einzeln gewürfelt sondern ein mal mit 2W6 und dann anhand einer Tabelle abgelesen wie viel der Raketen getroffen haben.

Es gibt bei den erweiterten Regeln sogar die Möglichkeit zum Hot Load, was bedeutet das die Sprengköpfe gleich schon beim Laden der Lafette scharf gemacht werden, dadurch haben LRM keine Mindestreichweite mehr. Allerdings kann dir die komplette Munition hochgehen wenn die Lafette getroffen wird und scharfe Raketen drin sind.

Edited by Zacharias McLeod, 12 January 2019 - 09:47 AM.


#4 Mighty Spike

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 4,895 posts
  • Facebook: Link
  • LocationHoly Beer City of Munich

Posted 12 January 2019 - 08:46 AM

es geht um Table top und Kalle hat noch nix zu gesagt? Wow, vor allem der fred wurde gestern abend erstellt...Kalle krank oder schlicht das Hirn zugeschneit ? Schlechtes Omen dat

#5 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,075 posts

Posted 12 January 2019 - 09:47 AM

View PostZacharias McLeod, on 12 January 2019 - 04:44 AM, said:

Um es kurz zu fassen.
  • Es wird gewürfelt ob die Salve überhaupt getroffen hat
  • Danach wird erneut gewürfelt um festzustellen wie viele Raketen getroffen haben
  • Zuletzt wird die Treffer in Gruppen zu je 5 Punkte aufgeteilt für die wiederum separat ausgewürfelt wird welche Zone getroffen wurde.
Bei einer LRM-20 schlagen im Durchschnitt etwa 12 bis 16 tatsächlich im Ziel ein. Also 3 bis 4 Gruppen die sich über den ganzen Mech verteilen können.

An dieser Regel sieht man auch wie inkonsequent und dumm FASAs Gamedesign war.
Bei SRMs und LB-X Autokanonen wurden nämlich für jede Rakete die getroffen hat eine neue Zone ausgewürfelt. Bei Mechs mit vielen SRMs (oder Fahrzeugen wie dem SRM Carrier mit 10 SRM 6) endete das in einer Würfelorgie...




Quote

Deshalb macht es im TT durchaus Sinn größere Lafetten zu benutzen.

Nein, macht es nicht.
Bei einer LRM 10 landet man im Durchschnitt 6 Raketen, was dann 2 Zonen mit 1x5 und 1x1 Punkt Schaden sind.
Bei 2 LRM 5 landet man im Durchschnitt 3 Raketen, was 2x3 Punkte Schaden sind, bei weniger Tonnage und gleicher Hitze.
Allerdings hat man mit 2 LRM 5 zwei Würfe ob man trifft, kann je nach Hitze weniger feuern...

#6 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,767 posts

Posted 12 January 2019 - 10:57 AM

View PostAlreech, on 12 January 2019 - 09:47 AM, said:

An dieser Regel sieht man auch wie inkonsequent und dumm FASAs Gamedesign war.
Bei SRMs und LB-X Autokanonen wurden nämlich für jede Rakete die getroffen hat eine neue Zone ausgewürfelt. Bei Mechs mit vielen SRMs (oder Fahrzeugen wie dem SRM Carrier mit 10 SRM 6) endete das in einer Würfelorgie...

Stimmt, habe extra noch mal nachgesehen weil ich mir nicht mehr sicher war was die SRM und LBX angeht.

Hatte nämlich irgendwie im Kopf das dies in späteren Versionen geändert wurde. Die neuste Version der Regeln ist bei mir aber gerade unter einem Berg anderer Bücher begraben weshalb ich nur in einem altern Buch nachgesehen habe.Posted Image

PS:
Ich habe mit größeren Lafetten meist mehr Erfolg als mit mehreren kleineren. Allerdings bevorzuge ich im direkten Vergleich zwischen einer LRM-10 und zwei LRM-5 meistens auch die beiden LRM-5. Wenn zusätzlich noch Artemis 4 dazukommt sieht die Sache allerdings schon wieder etwas anders aus.

Edited by Zacharias McLeod, 12 January 2019 - 11:00 AM.


#7 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,881 posts
  • LocationGenau hier

Posted 12 January 2019 - 11:21 AM

View PostMighty Spike, on 12 January 2019 - 08:46 AM, said:

es geht um Table top und Kalle hat noch nix zu gesagt? Wow, vor allem der fred wurde gestern abend erstellt...Kalle krank oder schlicht das Hirn zugeschneit ? Schlechtes Omen dat


Danke der Nachfrage, aber ich war im Oger-Country und hab am Gestiefelten Kater gearbeitet. Und nee nix davon hätte Pfoten oder Beine.

Denke es würde alles gesagt.
Was die Würfel Orgie bei SRM betrifft, wieviel Stock Mechs hatten mehr als 2 Lafetten, außer Butterbee und die hat letzt im Dezember erstaunlich schlecht abgeschnitten (zu heiß) damit hielt sich das alles in Grenzen, dazu waren sie ja pervers schwach an schwereren Maschinen Schaden zu machen (zumindest ohne den Panzerbrecher Effekt der Snake Eyes oder Double 6)

Gewicht, Hitze und Reichweite der Intro (Original) Tech ist relativ gut, wenn man von Paradoxen Mechs wie dem Jaeger oder Rifleman absieht.


#8 Mighty Spike

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Bad Company
  • Bad Company
  • 4,895 posts
  • Facebook: Link
  • LocationHoly Beer City of Munich

Posted 12 January 2019 - 11:51 AM

He he he Posted Image

#9 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,767 posts

Posted 12 January 2019 - 02:17 PM

View PostKarl Streiger, on 12 January 2019 - 11:21 AM, said:

Was die Würfel Orgie bei SRM betrifft, wieviel Stock Mechs hatten mehr als 2 Lafetten....

Außerdem welcher echte TT und RPG Spieler benutzt nur 2 Würfel?

Ich habe gleich mehrere Duzend W6.Posted Image

Allein schon für die ganzen Würfe die bei Warhammer 40K nötig sind braucht man eine ganze Armada. Und unterschiedliche Farben erlauben es auch gleich mehrere Trefferzonen mit einem Wurf abzuwickeln. Natürlich benutzt man dafür nicht mehr die Hand sondern einen Würfelbecher.Posted Image

#10 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,881 posts
  • LocationGenau hier

Posted 12 January 2019 - 02:57 PM

View PostZacharias McLeod, on 12 January 2019 - 02:17 PM, said:

Natürlich benutzt man dafür nicht mehr die Hand sondern einen Würfelbecher.Posted Image

Ich hab da schon von einer WürfelSortierBox gehört.... jede Kammer kann so 1-2 Würfe machen. und so kannst du paar Dutzend Würfe mit einem einzigen Mal abhandeln.... dauert natürlich trotzdem, daher arbeite ich ja an einer veränderten Schuss und Schadensphase... dann brauchst du nur noch ein paar Datenkarten musst aber nicht mehr Rechnen und ggf. noch nicht mal würfeln.

#11 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,075 posts

Posted 15 January 2019 - 01:27 PM

View PostZacharias McLeod, on 12 January 2019 - 02:17 PM, said:

Außerdem welcher echte TT und RPG Spieler benutzt nur 2 Würfel?

Ich habe gleich mehrere Duzend W6.Posted Image

Allein schon für die ganzen Würfe die bei Warhammer 40K nötig sind braucht man eine ganze Armada. Und unterschiedliche Farben erlauben es auch gleich mehrere Trefferzonen mit einem Wurf abzuwickeln. Natürlich benutzt man dafür nicht mehr die Hand sondern einen Würfelbecher.Posted Image

Immer diese neureichen Warhammer Spieler !
Wir hatten ja damals nix als Battletech rauskam, gerade mal die 2W6 die in der Battletechbox drin gewesen sind ! (schwarz & blau, krumm & schief). Posted Image

Die Chessex Würfelboxen sind dann erst mit Shadowrun richtig populär geworden, zuerst aber als Anlegewürfel um den Modifikator für die Zielbewegung anzuzeigen.

#12 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,075 posts

Posted 15 January 2019 - 01:34 PM

View PostKarl Streiger, on 12 January 2019 - 11:21 AM, said:

Gewicht, Hitze und Reichweite der Intro (Original) Tech ist relativ gut, wenn man von Paradoxen Mechs wie dem Jaeger oder Rifleman absieht.

Nein.

Eine SRM 2 hat z.B. 2x2 Schaden gemacht wenn alle Raketen treffen, und die Chance dafür war kleiner als 50% (8+ bei 2W6).
Dafür wiegt die SRM 2: 1 Tonne, braucht 1 Tonne Mun und 2 Heatsinks = 4 Tonnen.

Der Medium Laser hat die gleiche Reichweite, macht 1x5 Schaden, wiegt 1 Tonne und braucht 3 Heat Sinks = 4 Tonnen.
Die ganze Rechnung sieht noch schlechter für die SRM 2 aus wenn man die 10 Heatsinks die mit jedem Reaktor mitkommen mit einberechnet.

FASA hat dann ziemlich schnell manche Waffen "gequirkt" um sie nicht ganz so schlecht da stehen zu lassen:
LRMs -> indirektes Feuer
SRM 2-> Inferno
MGs -> 2W6 Schaden gegen Infanterie statt nur 2 Schaden

Gerade am Anfang als man noch mit Eigenbauten gespielt hat wurden Waffen wie SRMs, AK 2 & 5, LRMs... kaum verwendet.

#13 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,881 posts
  • LocationGenau hier

Posted 16 January 2019 - 12:53 AM

View PostAlreech, on 15 January 2019 - 01:34 PM, said:

Nein.
.
.
.

Na gut alles ganz gut balanced, wenn man Waffen ab 5 Tonnen berücksichtigt und manche dann nur in Kombination.
Ja der SRM2 wird zu MLAS und 1 Heatsink Umbau steht ja schon im 1 BattleTech Compendium (dit mit dem Shadow Hawk auf dem Cover)

Da kannste dich dann in paar Jahren auf meine BattleTech Fassung freuen (ich hab vor über 6 Jahren angefangen), da kacken sich dann Panzerfahrer wegen einer Wespe ins Hemd - einige BattleMech Jockeys allerdings auch - weil die Bical SRM 2 zerknüppelt dir sehr leicht dein Gefährt - mit 1 Salve.... mehr haste dann freilich nicht.

Edited by Karl Streiger, 16 January 2019 - 12:53 AM.


#14 Ibrandul Mike

    Volunteer Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Referee
  • The Referee
  • 1,913 posts

Posted 18 January 2019 - 07:33 AM



Verschoben, da es definitiv nichts mit Anfängerhilfe zu tun hat Posted Image


Edited by Ibrandul Mike, 18 January 2019 - 07:34 AM.


#15 Frater Sender

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • FP Veteran - Beta 1
  • FP Veteran - Beta 1
  • 726 posts
  • Locationretired

Posted 19 January 2019 - 03:28 AM

Ich weiß das es in MWO nichs aus macht, aber normal in Battletech schon:
SRM 2 verursacht zu Schaden 2x2 zusätzlich Instabilität 2x2 und hat fast keine Hitze, während ein Mediumlaser dagegen rein Schaden verursacht und fast das 2, 5 fache Hitze bringt.
Das ist ja eigentlich auch der Grund warum man SRM verbaut. Nebenbei natürlich auch um den Gegner zu fällen und dann gezielt das Cockpit raus schießen zu können.
Während bei Mwo Hitze sozusagen nur eine störenden Nebensache ist, weil sie im Gegensatz zu Battletech relativ einfach los zu werden ist, kann man beim Battletechgame nur das los werden was man auch wirklich an Kühlern mit hat und der Rest staut sich gnadenlos auf.

Man kann es so zusammenfassen:
Im Battletechgame und vermutlich auch im Tabletop gewinnt man mit dem besseren Hitzemanagement.
Zusätzlich muss ich meine Mechs so konfigurieren, dass ich die doppelte bis 3fache Tonnage damit besiegen kann.
In MWO verliert man durch Hitzemissmanagement (emergency shutdown)
Hier kämpfe ich auf Augenhöhe und muss nur einen Gegner zerstören, sofern man nur die reine Anzahl gegenrechnet.

Bitte nicht vergessen, es geht momentan nur SRM2 vs Medium Laser.

Edited by Frater Sender, 19 January 2019 - 03:59 AM.


#16 Karl Streiger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Wrath
  • Wrath
  • 19,881 posts
  • LocationGenau hier

Posted 19 January 2019 - 04:26 AM

Ehm frater verwechselst du da nicht was? SRM2 in MWO sind ne Macht durchs wackeln, wobei der Instabilitätswurf bei Raketentreffern eine coole Idee ist.

Bei TT entscheiden leider zu oft die Würfel zumindest in kleinen Gefechten. Bei großen, ab Kompanie Level ist Taktik und Truppen Zusammenstellung entscheidend. Hitze in TT ist freilich ne Macht zumindest in der richtigen Era- Doppeltauscher sind da eher imba.
Obwohl Danke für den Stein des Anstoßen, gleich mal mein Manifest updaten

#17 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,767 posts

Posted 19 January 2019 - 05:15 AM

View PostFrater Sender, on 19 January 2019 - 03:28 AM, said:

Bitte nicht vergessen, es geht momentan nur SRM2 vs Medium Laser.

Kommt wirklich darauf an wie man es betrachtet und was man dabei berücksichtigt.Posted Image

Der Vorteil eines M-Laser besteht darin das der erstens keine Munition benötigt und zweitens die fehlende Munition logischerweise auch nicht hoch gehen kann. Sei es durch Hitzestau oder einen Treffer ins Munitionslager.

Bei MWO spielt beides keine große Rolle, da man ja nur genug Munition für ein kurzes Gefecht dabei haben muss (im TT braucht man sich natürlich auch nur Gedanken darüber machen wenn man eine Kampagne spielt). Eine Überhitzung hat keine Auswirkungen auf den Mech und kann deshalb auch nicht die Munition in die Luft jagen. Und selbst wenn ein kritischer Treffer die Munition erwischt besteht nur eine geringe Change das sie tatsächlich hoch geht.

Vergleichen wir das Ganze auch noch mit BattleTech von HBS sieht die Sache wieder etwas anders aus.Posted Image

Thunderbolts zerlege ich dort meistens durch eine Munitionsexplosion und LRM sind dort nicht zu unterschätzen. Auch die SRM Carrier sind schon recht heftig (deshalb versuche ich sie aus der Entfernung zu erledigen).

Allerdings muss ich tatsächlich sagen das ich persönlich einen M-Laser einer SRM-2 vorziehe.

Edited by Zacharias McLeod, 19 January 2019 - 05:15 AM.


#18 Frater Sender

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • FP Veteran - Beta 1
  • FP Veteran - Beta 1
  • 726 posts
  • Locationretired

Posted 19 January 2019 - 08:07 AM

Karl, das Wackeln der SRM ist mit den richtigen Nodes nicht übermäßig störend.
Zumindest macht mir das nichts. Ich kann genug zielen um die Quelle umzuholzen.
Schlimmer für die Meisten ist Dakka aufs Cockpit, weil man da nichts sieht wenn man nicht weiß wohin man zurück schießen muss.

Ich habe ja auch HBS gemeint, da ich mit Tabletop absolut keine Erfahrung habe. Ich hole mir lieber die Feindmechs. Sie bringen einen Haufen Geld und mit der richtigen Taktik sind sie leicht zu looten. Gauss, PPC und AK´s in die Seitenteile für Muniexplosion dann Raketenhagel global drauf und KSR/AK Schüsse in Beine,Arme und Rücken, eventl. mit der PPK oder Gauss noch nen Kopfschuss und schon wieder einer gelootet.... So eine voll ausgrüstete Argo frißt schon Geld...

Laser killen Gegner, SRM werfen auch um....

#19 Zacharias McLeod

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Ironclad
  • The Ironclad
  • 2,767 posts

Posted 19 January 2019 - 02:21 PM

View PostFrater Sender, on 19 January 2019 - 08:07 AM, said:

Laser killen Gegner, SRM werfen auch um....

Genau deshalb habe ich neben dem Schweißbrenner auch gerne einen großen Hammer dabei.

Beim Shadowhawk hatte ich die einzelne SRM-2 aber schon recht früh ausgebaut, da eine einzelne nicht so wahnsinnig effektiv war.

Während der Beta war das Catapult mit seinen LRM bei mir sehr effektiv, im Spiel habe ich das Teil leider erst so spät erhalten das ich bessere Mechs hatte (es ist einfach als nur das K2 aufgetaucht).

Die Kombination aus Ballistik bzw Raketen und Energywaffen hat sich bei mir als recht nützlich erwiesen.

Um Geld brauchte ich mir übrigens nur am Anfang Sorgen machen, da die Reparatur der Argo wirklich eine Menge Geld verbraucht. Aber da ich jede Menge Zeug bergen konnte war die lange Zeit zur Inbetriebnahme der diversen Argo Teile nervender als die damit verbundenen Kosten.

Edited by Zacharias McLeod, 19 January 2019 - 02:21 PM.


#20 Frater Sender

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • FP Veteran - Beta 1
  • FP Veteran - Beta 1
  • 726 posts
  • Locationretired

Posted 20 January 2019 - 06:00 AM

View PostZacharias McLeod, on 19 January 2019 - 02:21 PM, said:

Genau deshalb habe ich neben dem Schweißbrenner auch gerne einen großen Hammer dabei.

Beim Shadowhawk hatte ich die einzelne SRM-2 aber schon recht früh ausgebaut, da eine einzelne nicht so wahnsinnig effektiv war.

Während der Beta war das Catapult mit seinen LRM bei mir sehr effektiv, im Spiel habe ich das Teil leider erst so spät erhalten das ich bessere Mechs hatte (es ist einfach als nur das K2 aufgetaucht).

Die Kombination aus Ballistik bzw Raketen und Energywaffen hat sich bei mir als recht nützlich erwiesen.

Um Geld brauchte ich mir übrigens nur am Anfang Sorgen machen, da die Reparatur der Argo wirklich eine Menge Geld verbraucht. Aber da ich jede Menge Zeug bergen konnte war die lange Zeit zur Inbetriebnahme der diversen Argo Teile nervender als die damit verbundenen Kosten.

Ich habe die 3 Shadowhawks als 2xSRM6 1xSRM4 1ML 3JJ gebaut, die mir lange und erfolgreich gedient haben. Vor allem ihr Nahkampfbonus ist wirklich gut. Noch dabei hatte ich einen Centurion, den ich mit der Argo bekam als Raketenboot eingesetzt, LRM15 LRM10 LRM5 2ML. Diese Lanze hat mich sicher über das erste Drittel der Kampangne gebracht.
Dann habe ich die Shadowhawks auf Orions AK20 1SRM6 3JJ umgerüstet. Teilweise mit einem Black Knight der mittlerweile schon längst wieder verkauft ist. Er nutzt so viel wie ein Grashopper, mir nämlich nicht viel. Da diese Energiemechs mir höchstens als Doppelppc was nutzen würden, aber durch die Hitze einfach nur halb brauchbar sind.
Als Raketenboot im Austausch für den Centurion, der Sternenbund Highlander mit Gauss 2LRM15++ 2ML+++ 3JJ und später dann im Austausch für einen Orion einen 2ter Highlander mit PPC+++ 3LRM15++ 3JJ. Aktuell musste noch ein Orion einem Battlemaster Gauss 1AK20++ 1KSR6+++ 3JJ weichen. Um nun besser für Aufgaben mit schnellen Zielen gewappnet zu sein, habe ich eine 2.Lanze mit 2Kintaro 1Shadowhawk und einem Quickdraw aufgerüstet, was mir zusätzlich Geld abnötigt.

Edited by Frater Sender, 20 January 2019 - 02:01 PM.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users