Jump to content

News Zu Mw5


107 replies to this topic

#41 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 783 posts

Posted 01 December 2017 - 01:28 PM

View PostJohn BAD Morris, on 01 December 2017 - 01:04 PM, said:

Nun ja, sagen wir´s mal so, ich hab schon bedeutend schlechtere Spiele gesehen. Also lassen wir den Jungs noch nen bissel Zeit, und hoffen das Beste.

NaJa, das HUD ist jedenfalls unter MWO Standard, und der ist schon ziemlich niedrig...

Wenn PGI Wert darauf legt das MWO Spieler das Ding kaufen oder MW5 Spieler später zu MWO wechseln wäre es eingetlich sinnvoll das so ähnlich wie möglich zu halten.
Vor allem würde das weniger Arbeit machen...
Die KI Begleiter könnte man über die ComRose befehligen, das ging mit dem Bots in Battlefield 2 / 2142 recht gut...


Quote

P.S. Hab ich was an den Augen, oder hatte der Dunkelfalke unlimited Ammo?

In einer Alpha jetzt nicht ungewöhnlich das solche Sachen wie Munition nicht berücksichtigt werden.

#42 PFC Carsten

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 2,127 posts
  • LocationOn your six

Posted 01 December 2017 - 02:34 PM

Mein Lieblingsteil aus dem Polyong-Artikel:

Quote

“My whole life,” Bullock said in an interview with Polygon, “is just guided by this notion that I must give MechWarrior fans the things what they’ve always dreamed about.”

[Abschnitt: How to make an apple pie]
Danach musste ich leider aufhören zu lesen.
Übrigens ist Sudden Strike 4 auch kein schlechtes Spiel, wenn man der WW2-Thematik noch nicht überdrüssig geworden ist.

#43 Eiswolf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Philanthropist
  • Philanthropist
  • 2,773 posts
  • LocationRedfield

Posted 01 December 2017 - 02:56 PM

Ja...
Also es kann schon sein das er den Fans das gibt was sie träumen... allerdings kennt Russ anscheinend nicht den Unterschied zwischen Traum und Alptraum...

Na auch egal. Wie schon in einem anderen Thread geschrieben alles ist ja auch nicht schlecht was sie machen. Man muss halt den Hintergedanken weg bekommen welches Potenzial MWO mit dem BTU gehabt hätte und was daraus geworden ist... Leider ist das schwieriger als man denkt wenn man schon ein Jahrzehnte langer BT Fan ist. Ich kann mir schon gut vorstellen das MWO für jemanden ohne BT Kenntnis relativ ansprechend wirken kann.

Die Frage ist halt kann PGI in MW5 alles liefern was das BTU ausmacht? Können sie die Atmosphäre einfangen und an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen? Und da bin ich eher etwas negativ eingestellt wenn man sich die bisherige Leistung von PGI ansieht (ich spreche hier nicht von MWO) wie Nakatomie Plaza, Transvers usw... man kann mich da einfach nur noch überraschen. Posted Image
Vorallem was haben sie mit den angeblichen DLC vor? Wird das auch so teuer wie z.b. die Goldmechs? Nur damit man 3 neue Mission erhält? Fragen über Fragen die wohl erst beantwortet werden wenn die MechCON vorbei ist bzw. erst nächstes Jahr wenn MW5 raus kommt.
Wobei wenn sie da nur 3 Jahre entwicklungszeit reingesteckt haben? Das ist das nächste was mich etwas Stutzig macht was die Qualität von MW5 anbelangt...

Naja man wird bald sehen was dabei raus kommt.

Edit: und eine ganz große Frage treibt mich auch noch um. Kann MW5 die Leute die MWO noch nicht spielen tatsächlich zu MWO bringen, MW5 soll ja keinen Multiplayer haben und wie stellt sich PGI das ganze vor, wenn die Leute MW5 gespielt haben und dann in MWO ankommen und dort nach strich und faden auseinandere genommen werden und noch nicht mal die Clantech und die neue Technologie der IS kennen und vorallem wird das Mechlab einige sicher vor große Probleme stellen, da es ja in MW5 so ja keine Mechlab geben soll.

Edited by Eiswolf, 01 December 2017 - 03:09 PM.


#44 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 783 posts

Posted 01 December 2017 - 03:51 PM

View PostEiswolf, on 01 December 2017 - 02:56 PM, said:

Ja...
Also es kann schon sein das er den Fans das gibt was sie träumen... allerdings kennt Russ anscheinend nicht den Unterschied zwischen Traum und Alptraum...

Die Fans auch nicht.
Die Realität ist nie so gut wie der Traum... und wenn das Spiel mal veröffentlicht wird dann werden viele aus ihrem Traum aufwachen und feststellen das dieses Spiel nicht das ist was sie sich erträumt haben.
Das betrifft jedes Spiel, aber Traumspiele sind davon besonders betroffen... (und wenn Star Citizen mal veröffentlich wird decke ich mich mit 50 kilo Popcorn ein und futtere es während entäuschte Träumer die Foren in Flammen aufgehen lassen... Posted Image )


Quote

Na auch egal. Wie schon in einem anderen Thread geschrieben alles ist ja auch nicht schlecht was sie machen. Man muss halt den Hintergedanken weg bekommen welches Potenzial MWO mit dem BTU gehabt hätte und was daraus geworden ist...

Es ist ja nicht nur das Battletech Universe.
Im Vergleich mit anderen taktischen Teamshootern wie dem jetzt schon mehr als 10 Jahre alten Battlefield 2 schneidet MWO schlechter ab.
Der Commander und der (Squad) Lanceleader hatten in BF2 die besseren Tools, und das Team wurde nicht vor jedem Match neu zusammengwürfelt. Es gab sogar Bots die Panzer & Helis gesteuert haben... und die der Commander befehligen konnte.

Quote

Vorallem was haben sie mit den angeblichen DLC vor? Wird das auch so teuer wie z.b. die Goldmechs?

Mehr Mechs ? Z.B. Warhammer, Archer, Marauder, Rifleman, Phönix Hawk, Crusader, Longbow falls das Problem mit Harmony Gold irgendwann geklärt ist ?
Clan DLC mit Story Missionen ? Die Clan Mechs haben sie ja schon als Modelle...
Rein von der Anzahl an Mechmodellen hat PGI genügend Material für mehr als einen DLC.

Quote

Wo bei wenn sie da nur 3 Jahre entwicklungszeit reingesteckt haben? Das ist das nächste was mich etwas Stutzig macht was die Qualität von MW5 anbelangt...

Es sieht wirklich etwas billig aus.
Hätten sie es auf Basis von MWO gemacht wäre eventuell sogar COOP drin gewesen, so wird es eben ein Singleplayer Shooter mit zusammengwürfelten Maps...


Quote

Edit: und eine ganz große Frage treibt mich auch noch um. Kann MW5 die Leute die MWO noch nicht spielen tatsächlich zu MWO bringen,

Na Ja, der Vertrieb soll ja nicht über Steam erfolgen, und vermutlich gibt es dann einen PGI Game Launcher in dem neben MW5 auch MWO ist...
Eventuell gibt es noch C-Bills oder sogar MCs für die MW5 Käufer....

#45 Old MW4 Ranger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 6,948 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 01 December 2017 - 10:05 PM

View PostPFC Carsten, on 01 December 2017 - 02:34 PM, said:

Mein Lieblingsteil aus dem Polyong-Artikel:

[Abschnitt: How to make an apple pie]
Danach musste ich leider aufhören zu lesen.
Übrigens ist Sudden Strike 4 auch kein schlechtes Spiel, wenn man der WW2-Thematik noch nicht überdrüssig geworden ist.

da Offenbart sich wieder die Selbstverliebte Weise von Russ und mir fällt auf Anhieb ...3PV ...Rescaling...Animatonen und Daishi Modell ein..er ist ein typischer "ich weiss besser was das beste für euch ist " Charakter ala D.Trump..ansonsten Gameshypes ..tja der bestand auch bei No Mans Sky ...was alles im trailer gezeigt wurde und dann ins Game kam, und damit der Shitstorm der käufer

Edited by Old MW4 Ranger, 01 December 2017 - 10:06 PM.


#46 streik

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Liquid Metal
  • Liquid Metal
  • 360 posts

Posted 01 December 2017 - 11:59 PM

Leider sorgen solche Leute wie Russ dafür das Spieler lieber erstmal eine kostenreduzierte studenten probierversion besorgen um zu sehen ob ihnen ein Spiel zusagt oder ob es richtig sch... ist.
Dann wird Geld in Kopierschutz gesteckt das besser in ein schönes Spiel gesteckt würde.
Etwas was alle MW Teile von Anfang an hatten, ein extrem bugarmes, sehr langes Spiel, ohne onlinezwang.

#47 Eiswolf

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Philanthropist
  • Philanthropist
  • 2,773 posts
  • LocationRedfield

Posted 02 December 2017 - 01:07 AM

View PostAlreech, on 01 December 2017 - 03:51 PM, said:

Die Fans auch nicht.
Die Realität ist nie so gut wie der Traum... und wenn das Spiel mal veröffentlicht wird dann werden viele aus ihrem Traum aufwachen und feststellen das dieses Spiel nicht das ist was sie sich erträumt haben.
Das betrifft jedes Spiel, aber Traumspiele sind davon besonders betroffen... (und wenn Star Citizen mal veröffentlich wird decke ich mich mit 50 kilo Popcorn ein und futtere es während entäuschte Träumer die Foren in Flammen aufgehen lassen... Posted Image )


Aus diesem Grund steigere ich mich nie in ein Spiel rein und erwarte nur das mindest Mass das man erwarten kann wenn das Spiel in einen Universum spielt das schon ausgearbeitet wurde.
Deshalb halte ich Mass Effect Andromeda auch nicht für schlecht sondern habe mich über das Spiel gefreut und es genossen, das es leider nicht ganz an die Vorgänger herangereicht hat das sei mal dahingestellt trotzdem hat es für mich ein gutes Spielvergnügen und Spaß bereitet.


View PostAlreech, on 01 December 2017 - 03:51 PM, said:

Es ist ja nicht nur das Battletech Universe.
Im Vergleich mit anderen taktischen Teamshootern wie dem jetzt schon mehr als 10 Jahre alten Battlefield 2 schneidet MWO schlechter ab.
Der Commander und der (Squad) Lanceleader hatten in BF2 die besseren Tools, und das Team wurde nicht vor jedem Match neu zusammengwürfelt. Es gab sogar Bots die Panzer & Helis gesteuert haben... und die der Commander befehligen konnte.


Battlefield steht außer Konkurenz. BF kann man mit MWO nicht vergleichen. Da fehlt einfach zuviel. In BF konnte ein MG Schütze sehr wohl die Flanken gegen ein Squad sichern und dieses Aufhalten, versuch mal in MWO mit einem Assault die Flanke gegen eine Lanze zu schützen... Naja das Ende vom Lied kennt eh jeder, das ist auch der Grund warum der Deathball so derartig gut in MWO funktioniert, die Mechs haben keine spezifischen Aufgaben... Egal, was in MW5 kommen mag, ich denke schon das man zumindest eine Lanze führen kann und das wird eventuell über die Comrose geschehen.


View PostAlreech, on 01 December 2017 - 03:51 PM, said:

Mehr Mechs ? Z.B. Warhammer, Archer, Marauder, Rifleman, Phönix Hawk, Crusader, Longbow falls das Problem mit Harmony Gold irgendwann geklärt ist ?
Clan DLC mit Story Missionen ? Die Clan Mechs haben sie ja schon als Modelle...
Rein von der Anzahl an Mechmodellen hat PGI genügend Material für mehr als einen DLC.


Warum soll ich schon wieder für Mechs bezahlen die ich schon in MWO bezahlt habe? Wenn sie im DLC nur Mechpaks für MW5 anbieten werden sie wohl oder übel auf die Schnauze fallen, zumindest denke ich mir das. Wenn es eine Clan Story als DLC geben sollte, kommt es halt auch immer darauf an wie teuer das Ding wird. Wenn sie es zum Vollpreis von MW5 verkaufen und man MW5 zum Spielen braucht weils ja nur ein Addon ist, dann werden sie ebenso ihr blaues Wunder erleben. Die Leute lassen sich eben nicht gerne verarschen.
Natürlich setzt das Vorraus das MW5 nicht an den Vorgängern anschließen kann und eher ein weiteres Nakatomi Placa/Transvers Projekt wird...
Wenn MW5 passt und es stimmig ist dann sehe ich auch keine Grund warum man nicht auch ein eventuelles Clan DLC das den Vollpreis von MW5 hat nicht kaufen sollte (mit neuen Mechs und Missionen)

View PostAlreech, on 01 December 2017 - 03:51 PM, said:

Es sieht wirklich etwas billig aus.
Hätten sie es auf Basis von MWO gemacht wäre eventuell sogar COOP drin gewesen, so wird es eben ein Singleplayer Shooter mit zusammengwürfelten Maps...


Naja, wir sehen hier ein unfertiges Spiel, das es nun billig aussieht liegt in der Natur der Sache, da fehlen noch einige Dinge, wenn es allerdings so veröffentlicht wird (davon gehe ich mal nicht aus) dann ist es wirklich etwas... suboptimal.

Ich hätte MW5 auch auf basis von MWO als DLC zum Kauf entwickelt, da hätte man durchaus auch einen COOP Modus in MWO einführen können. Es wäre interessant geworden wenn man die Coop Missionen dann auch noch vom Schwierigkeitsgrad an die teilnehmenden Leute anpassen könnte. Da hätte man sehr viel daraus machen können.

View PostAlreech, on 01 December 2017 - 03:51 PM, said:

Na Ja, der Vertrieb soll ja nicht über Steam erfolgen, und vermutlich gibt es dann einen PGI Game Launcher in dem neben MW5 auch MWO ist...
Eventuell gibt es noch C-Bills oder sogar MCs für die MW5 Käufer....


Das mit den C-Bills und MCs für MW5 Käufer finde ich garnicht so schlecht, so bekommt man Leute eventuell in MWO, was den Vertrieb anbelangt, halte ich das Vorgehen den Singleplayer nicht über Steam zu vertreiben für einen Schuß ins Knie, gerade auf Steam würde MW5 mehr Leute erreichen als auf der PGI Website... Aber was verstehe ich schon als Kunde von Wirtschaft in einem Betrieb wie PGI, da wird sich sicher einer Gedanken gemacht haben und daraus geschlossen haben das es mehr bringt MW5 nicht über Steam zu vertreiben...

Edit:
Aber schon wieder einen eigenen Launcher? Kommt den garkeine Firma mehr ohne so ein Ding aus? Ich spiele zur Zeit MWO über Steam, muss ich jetzt wenn ich MW5 zocken möchte wieder den Launcher aufdrehen... also das ist nicht kundenfreundlich... auch egal ich hab es zwar noch nie gemacht aber ich glaube über Steam kann man nicht Steamspiele auch in die Bibliothek aufnehmen, mal sehen wie das funktioniert, aber zwei Launcher für Spiele der selben Firma sind... naja...

Edit2:
Ich freue mich auch auf MW5 zu lange gab es keinen Singleplayer mehr allerdings hält sich meine Euphorie in Grenzen.
Ich bin gespannt was PGI daraus macht und ob sie die Messlatte der anderen Teile erreichen können oder sogar höher legen.

Edited by Eiswolf, 02 December 2017 - 01:25 AM.


#48 Quardak

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Overlord
  • Overlord
  • 1,301 posts
  • LocationRaumsystem Kitzingen

Posted 02 December 2017 - 01:25 AM

Mann o Mann: immer nur winseln! Das regt mich schon bei meinen Kindern auf...

Wann hatten wir das letzte Single-Player-Spiel in BT? ... vor 15 Jahren!!!

Warum also vorab heulen?

Werde ich es kaufen: JA
Werde ich es spielen: JA
Werde ich mich aufregen: VIELLEICHT (wenn ich 1+2 erledigt habe)

Ich frage mich echt ob hier manche Spaß am Leben haben Posted Image Manche Dinge muss man erstmal tun bevor man Sie beurteilen kann Posted Image

...und wenn MWO der Anschub war um MW5 zu ermöglichen bin ich FROH drum. Mein Geld hat mir mehrere Jahre Spaß in MWO ermöglicht UND bringt mir ein neues Spiel im BT-Universum.... Das hat keine andere Firma in den letzten Jahren geschafft... schließlich sind wir nicht grad überflutet worden mit BT-Spielen.

Jetzt haben wir für nächstes Jahr eventuell dann 2 am Start mit Battletech und MW5.

Edited by Quardak, 02 December 2017 - 01:27 AM.


#49 Old MW4 Ranger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 6,948 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 02 December 2017 - 05:22 AM

mein Geld wird jedenfalls definitiv zu HBS fliessen wenn es fertig ist :) ansonsten gibt es noch MWLL ...und die Kampagne von MW4 mercs Mektek fange ich jetzt zum ... ...mal an :)

#50 Lomak

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Storm
  • Storm
  • 210 posts

Posted 02 December 2017 - 02:32 PM

Landschaft gefaellt. Rest sieht nach Acarde aus...wundere mich bei dem Video warum dass Szenario nicht zur Seite scrollte oder nach oben/unten wie in einem Arcade Sidescroller.

So weit kein Kauf fuer mich.

Edited by Lomak, 02 December 2017 - 02:55 PM.


#51 Ibrandul Mike

    Volunteer Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Referee
  • The Referee
  • 1,863 posts

Posted 02 December 2017 - 03:06 PM

Wie kommt ihr darauf, dass der Vertrieb NICHT über STEAM laufen soll, wenn die Aussage explizit war, dass es über STEAM laufen wird? Ich bin verwirrt.

#52 Der BierVampiR

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Elite Founder
  • Elite Founder
  • 167 posts
  • Twitch: Link
  • LocationGermany

Posted 02 December 2017 - 09:05 PM

View PostIbrandul Mike, on 02 December 2017 - 03:06 PM, said:

Wie kommt ihr darauf, dass der Vertrieb NICHT über STEAM laufen soll, wenn die Aussage explizit war, dass es über STEAM laufen wird? Ich bin verwirrt.


Eine gute Frage. In jedem Fall ist diese Behauptung aber falsch, wie Du schon sagtest. PGI setzt auf das Steam-Ökosystem. Hier gibt es übrigens eine schöne Zusammenfassung des aktuellen NGNG-Podcast im Zuge der Mechcon mit einem guten Teil MW5 als Thema:

https://mwomercs.com...-podcast-today/

Nachtrag: Das Gesagte dort klingt sehr stimmig und PGI soll sich ruhig Zeit lassen. Ich glaube nicht dass MW5 vor dem Jahre 2019 erscheint, was ich persönlich gut finde. Gut Ding will Weile haben! Posted Image

Edited by Der BierVampiR, 02 December 2017 - 09:18 PM.


#53 Der BierVampiR

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Elite Founder
  • Elite Founder
  • 167 posts
  • Twitch: Link
  • LocationGermany

Posted 02 December 2017 - 09:14 PM

View PostQuardak, on 02 December 2017 - 01:25 AM, said:

Ich frage mich echt ob hier manche Spaß am Leben haben Posted Image Manche Dinge muss man erstmal tun bevor man Sie beurteilen kann Posted Image

...und wenn MWO der Anschub war um MW5 zu ermöglichen bin ich FROH drum. Mein Geld hat mir mehrere Jahre Spaß in MWO ermöglicht UND bringt mir ein neues Spiel im BT-Universum.... Das hat keine andere Firma in den letzten Jahren geschafft... schließlich sind wir nicht grad überflutet worden mit BT-Spielen.


Ein Wort: Danke! Posted Image

#54 PFC Carsten

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 2,127 posts
  • LocationOn your six

Posted 03 December 2017 - 12:32 AM

View PostQuardak, on 02 December 2017 - 01:25 AM, said:

Mann o Mann: immer nur winseln! Das regt mich schon bei meinen Kindern auf...

Wann hatten wir das letzte Single-Player-Spiel in BT? ... vor 15 Jahren!!!

Warum also vorab heulen?

Werde ich es kaufen: JA
Werde ich es spielen: JA
Werde ich mich aufregen: VIELLEICHT (wenn ich 1+2 erledigt habe)

Ich frage mich echt ob hier manche Spaß am Leben haben Posted Image Manche Dinge muss man erstmal tun bevor man Sie beurteilen kann Posted Image

...und wenn MWO der Anschub war um MW5 zu ermöglichen bin ich FROH drum. Mein Geld hat mir mehrere Jahre Spaß in MWO ermöglicht UND bringt mir ein neues Spiel im BT-Universum.... Das hat keine andere Firma in den letzten Jahren geschafft... schließlich sind wir nicht grad überflutet worden mit BT-Spielen.

Jetzt haben wir für nächstes Jahr eventuell dann 2 am Start mit Battletech und MW5.

Tja, leg mal deine Hand auf die heiße Herdplatte. Nein, tu es bitte nicht - aber du siehst hoffentlich selbst, wie bescheuert solche Stereotypen sind.

Ich ziehe es mal anders auf:
Wann hatten wir das letzte Single-Player-Spiel in BT? ... vor 15 Jahren!!!
Wann hatten wir das letzte BT-Spiel? Vor ~5 Jahren
Gab es dazu einen Trailer, der Lust auf BT machte? JA
Habe ich es „gekauft“ JA
Wurde darauf etwas völlig anderes? JA
Habe ich es gespielt? JA
Würde ich es wieder tun? Ich weiß es nicht
Wird das (über)nächste BT-Spiel (HBS' BT-Game kommt auch) wieder von PGI gemacht, mit denen ich obige Erfahrungen gemacht habe? JA
Werde ich es mir zweimal überlegen, da Geld zu investieren? JA
Werde ich denen noch einmal vorab Geld geben? NEIN NEIN NEIN
Werde ich mir verbieten lassen, diese Erfahrungen auch im Forum zu beschreiben? Nein, denn viele von uns haben sich schon die Hand an der Herdplatte verbrannt und können aus Erfahrung davor warnen.

Du und jeder andere kann natürlich tun und lassen was er will. Ich für meinen Teil werde abwarten, bis das Spiel erscheint, andere die Beta-Tester spielen lassen, die ersten zwei, drei größeren Patches abwarten und dann vielleicht zuschlagen, wenn das Spiel als GOTY-Edition mit ein paar DLCs im Angebot für ~15 Euro ist.

#55 JaidenHaze

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Butcher
  • The Butcher
  • 509 posts
  • LocationGermany

Posted 03 December 2017 - 01:24 AM

Tja so sehr kann man sich unterscheiden. Als ich den Trailer gesehen habe, wurde fast jede Box bei mir angehakt. Es ist seit Ewigkeiten das erste MechWarrior Singleplayer Spiel. Das ist toll - endlich kann man auch ohne Kartoffeln Spaß mit Mechs haben :)

Nun aber zum eigentlichen Kern: Das gezeigte Gameplay und die Grafik. Das Gameplay war, wie sich aus dem Podcast heraushören lässt, Alex der einfach nur "wild" über die Karte rannte und dort Angriff. Das wird so kein Spieler von uns machen, davon gehe ich aus. Ich erwarte auch das die finalen Nummern entsprechend angepasst werden, so dass er nicht so lange gegen vier oder fünf andere Mechs überlebt. Davon unabhängig sind die Sounds gut, gehen in Richtung Zaku Soundmod, was mir sehr gefällt. Die volle Palette VTOLs, Geschütztürme ect. sind dringend nötig, vor allem wenn wir in 3015 oder 3025 starten.

Die Details, das wir quasi vom Start bis zur Clan-Invasion spielen ist absolut großartig. Ich würd mich freuen die ganze IS zur Verfügung zu haben. Die Daten liegen ja vor, die entsprechenden Biome kann man so sicher auf 8 oder 10 begrenzen.

Diese Idee von Procedual Generated Landscape als Killer für MW5 teile ich nicht. Die Tilesets sind von Artists gemacht und immer die gleichen 10 Karten zu spielen wäre auch extrem schnell langweilig. WIr spielen alle die MW-Titel zu Tode. Mehr Abwechslung ist gut. Das kann gut werden. Wie gut es ist, sehen wir, wenn wir 10 Stunden gespielt haben.

Die Grafik ist zweckdienlich und ich bin zum einen ganz Happy, wenn es nicht komplett over the top ist. Sie ist realistisch genug um gut auszusehen, auf jeden Fall besser als MWO und das reicht mir. UE läuft in der Regel sehr gut und wir werden, im Gegensatz zur Cry Engine, noch für viele Jahre Support und Optimierungen für die Engine erhalten. Und das Beste: Die Grafik braucht keinen neuen 2000 Euro PC um bei 144 FPS zu laufen, es reicht auch noch meine ältere Hardware :)

Zum Thema GOTY kann ich nur sagen, das ich in PGIs Schuhen das NIE machen würde. Warum? Nun, GOTYs sind ein Ding der Vergangenheit. Es gibt aus guten Grund nur wenige Firmen, die das noch machen. Wir wissen, das PGI das Ding stark auf Steam abstimmt. Also gibt es kein Verfallsdatum an dem Spiel, anders als im Laden, wo du als Publisher Regalplatz kaufst. Mit DLCs, im Sinne von zusätzlichen Mech Packs, oder einer DLC-Kampagne für die Clan-Ära, kann man das Spiel auch problemlos Jahre nach Release mit Content versorgen.

In meinen Augen ist MW5 vor allem ein Rahmen, der uns einen großen Teil der IS zum Spielen gibt. Der Zeitrahmen ist lang, lang genug um eine coole Kampagne zu erleben und dank dieses Modells, das stark an XCOM2, Stellaris und andere Grand Strategy Games erinnert, kann MW5 theoretisch einfach erweitert werden. Clan-Mechs existieren, nach den neugemachten Animationen kann man via DLC einfach weitere Jahre hinzufügen, eventuell mit Luthien als Highlight usw usf.

Wenn man sich Strategiespiele in den vergangenen Jahren anschaut, sieht man vor allem das diese relativ "simpel" erscheinen und dann noch Jahre später sinnvoll erweitert werden. Bestes Beispiel Stellaris, das mit dem nächsten Update Anfang 2018 wahrscheinlich den besten Feature-Umfang seit Start haben wird.

Ich freu mich auf MW5, es ist ein toller Rahmen. Seht es so: Man muss sich nicht zw. BattleTech von HBS und MW5 entscheiden, man kann beides spielen. Beide Games lassen dem Spieler viel Freiraum und erlauben es dank der non-linearen Story x-Mal zu spielen.

Ist es nicht genau das, was wir wollen? Wir spielen MW3, MW4 und MW4Mercs hoch und runter. Jahrzehnte, nachdem sie rauskamen. Im Endeffekt legt MW5 die richtigen Grundsteine. Schauen wir, gerne auch skeptisch, aber unvoreingenommen, was draus wird.

#56 Old MW4 Ranger

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Legendary Founder
  • Legendary Founder
  • 6,948 posts
  • LocationGermany/Berlin

Posted 03 December 2017 - 01:36 AM

ok der NGNG Podcast sagt ja einiges aus Posted Image...
zusammengefasst ...zu MW5 und MWO

Quote

Questioned about PGI's energy/exhaustion level, Russ says lots of hard work has been put in by the team but his personal energy level is just today picking up. "There are things we didn't do, but..." (ominous)

ah ja ...

Quote

An MWO city map is coming up, by the same designers who gave us Rubellite Oasis. Map with some gameplay footage will be shown at Mech Con. Artistically it "might surprise people". Russ has "some nervousness" about it. (ominous?) Russ isn't sure when it will be patched in. He was originally targeting Feb, but now thinks it will be March.

"A lot of map work" besides the city map is going on. Paul is uncomfortable about this being discussed. Russ defers further questions to Paul. Paul doesn't want to discuss it.

ok ...neue Map ...

Quote

Phil wants to know more about Solaris and Mech personalisation. Paul just wants to avoid answering questions, and after a (tedious) minute asks Phil and Daeron to lay out what they think they know about it (FFS). More minutes of trying to get Paul to say something about anything. Eventually, even Russ gets mildly irritated by the level of non disclosure and asks Paul to say more.

Eventually it is disclosed that four other arenas (ie besides the already seen Steiner Arena) are planned. Each has a different theme. Paul helpfully discloses that one will have "a lot of dirt and rocks in it".

The bolt-on cosmetics that are being introduced along with Solaris wont affect hitboxes. They will fall off if hit. The bolt-ons are more than just new arms and legs. Many are ready already. Amazing Mech designs will be possible.

Some bolt-ons will look melee-like. However, Russ cautions us not to expect melee combat in Solaris. Makes a vague statement about Maybe One Day™. (pause while I repair the monitor that I just put my head through)

MWO will have some significant time on the stage: video on Solaris, video on new map, release month announcement for Solaris ("closer than most anticipate", further away than some might want)... "This is a BIG FEATURE. This is a MAJOR feature update." They are adding aspects to MWO that aren't directly related to Solaris... functionality to Mechs that is far-reaching.

"MWO is not the forgotten product. MWO is significant to us, still very important. MWO is still getting significant development time, resources and features development."




Quote

Conversation moves to MW5... Alexander Garden was the pilot seen in the recent promo video. The purpose of the video was to give a sense of the scale, see map aesthetics and destructability, procedural map. Bombadil says there's "another year of development" ahead for MW5. Don't pick the video apart on gameplay matters. Criticism is premature.

Russ says the build featured in the video was a month ago. The demo he is playing today is 10x better than the one shown in the video. Demo will be playable at MechCon. The need to be ready for PC Gamer, then PolyGon then MechCon has really helped them push the game's development.


Quote

Russ "feels like he is one of us" in making the game we all want. He is trying to give players what we have always wanted. Says he is completely sincere in this. Discusses how MW games became more linear as they went on. Wants MW5 to be more open and free. MWO was the fulfillment of what Russ always wanted in a multiplayer environment. MW5 will be what Russ always wanted as a single player - replayability, run a business as an entrepreneur in the IS.

dabei bekomme ich ein ganz merkwürdiges Gefühl ...

Quote

MW5 will have no loading screens.




Quote

Engine choice is very important. PGI have enough expertise and staff to change the engine, BUT that takes up time and resources. For MW5 they want to use the engine "as is" so they can focus their dev time on the game and content.

Discussion about persistent immersion while playing MW5. Russ has always wanted to walk around the hangar, see his Mech being repaired, etc. Every time a Mech gets damaged, you'll feel it in not just in your Mech, but in your hip pocket as you manage your business.

4 map biomes will be playable at MechCon. Canyon, Mars, Moon, Earth-like Forest. The latter is the best looking one so far.

Replayability is critical. We are pushing hard for it and its turning out well. 40,50,60 hours of gameplay probably (this seems to relate to the length of your career in a single end to end game). You're running your Merc business. Your location in the IS will affect the chassis available, and the contracts/enemies you get.

Mentions "reaching Elite Status by end of your career time" might not be possible if you try to traverse the entire IS. But you can start in different places. Says the game "could be infinitely replayable".

Regarding what "procedural map" means for MW5... (Gist is that it's only half procedural in the way that many of us would understand.) They are using "rule based generation". Designers make the most interesting levels, but they don't have 20 years to build the game. So PGI are taking a mixed approach. Designers are creating the tilesets and rules for assembling them into maps. Biomes will be applicable to all tilesets.
ok ...mal sehen wie das funktioniert und ob so fehlerlos wie bei Xcom 2..lässt jedenfalls detailreichere Tilesets zu ,als wir in der Demo sahen

Quote

Sentry posts, base locations, Mech opponents will vary by mission. (yay!)


mit hoffentlich besserer KI und mehr vielfalt als in der Demo?!



Quote

Russ is open to questions from chat. But cautions that he is holding news for MechCon and so may choose not to answer many questions.

MW5 is "you buy it and you own it". It is not F2P. It is a single purchase. Doesn't mean there won't be DLC. But DLC will be extra content (not loot crates). He doesn't know yet, but more traditional model, such as expansion packs.

Russ wants to take a break and confer privately. (Maybe Russ is counselling Paul over his almost complete non-contribution. Or maybe Paul is complaining to Russ about saying things :-)


dann gibt es Mechvarianten bestimmt per DLC zu kaufen ...schon mal ein Geschäftsmodell wie bei MW4 ...damit ist auch jede Frage zu modunterststützung wohl erledigt welches ja ein gutes Feature der UE4 ist

Quote

There will be a MechLab in MW5. Your Mechs will be constantly getting damaged. Unlike MWO, you have to repair. MWO has an "insane" level of customisation as it adds unending depth. But MW5 has a different reliance to achieve its variety... lore and marketplace.

Marketplace will be a critical aspect of MW5. Purchasable goods will constantly update based on period of time, location in space, etc. It will be a big deal when you eventually see a Mech with a tech upgrade like Ferro. In the marketplace, different manufacturers will offer different versions of the weapons. Technicians (that you apparently will need to hire) will have different expertises with different weapons and manufacturers. The marketplace can't be overwhelmed by too much customisability, so it has to be different to MWO.


Martplatz ? wwohl nur die Grundmodelle und nicht was es im DLC gibt ?oder Marktplatz wie SWTOR mit echtgeldverbindung?ansonsten etwas was ich mir in mWO gewünscht hätte ..unterscheidliche Waffenmodelle mit differenzierten Eingenschaften verschiedener hersteller statt eines Skillsystems

Quote

Russ says there are still some major announcements to be made at MechCon.

Phil and Daeron wax lyrical about how happy they are with what they've heard, and how important it is, that MW5 will have depth in terms of equipment, economy, logistics, replayability etc... things missing from MWO.

On this Russ says MW5 isn't just about taking missions, fight Mechs, come back. Managing how little damage you take also matters a lot due to the economy. Fighting is a consequence of the mission, not the only goal of the mission. Eg. some missions might be to destroy farms and you can choose whether to engage with defenders or not.

Will there be moral choices? Will you have a relationship with your unit's mercs? Russ is vague and his reply suggests "no". It will be more basic ... "reputation level with different Houses".

Russ invites design/mission suggestions via his Twitter.


also gibt es Verbündete ...und eigene Lanzenmitglieder ? ?????oder eine reine Solomission wie in MW2 und nur sporadische KI unterstützung ?ohne diese selbst befehlen zu können wie in MW3/4




Quote

MW5 will be available on Steam and elsewhere, including a PGI portal. It will require Steam as PGI want to use the Steam API 100% for features like friend lists.

There will be a Solaris 1v1 Arena at MechCon. Preview of what you can do in the new MWO Mech Bay (part of the Solaris patch) will be shown at MechCon.

Russ enjoys an existentially philosophical moment... "When I die of a heart attack who will take the MechCon torch forward?" (Clarifies that he is not alluding to a genuine health issue.) "Sometimes it's cool to reflect on the last 6 years of being immersed in BattleTech. We've accomplished a lot. That's really cool I think."


Ansonsten hört es sich genauso an wie das was uns als Founder zu MWO alles versprochen wurde und in der CB ging es auch gut voran.


..IK wird wieder kommen
..R&R
...jeden zweiten monate eine Map
...das beste MW spiel das es jemans gab
...großartiges FW Erlebnis
...Razor bringt exklusiv den Artemis joystick
...nur First person View weil es ja eine simulation sein soll..
...tolles neues Mechlab (was erst im dritten ? anlauf gut war ..ich sag nur fitzelige weisse Beschriftungen auf gelben Feld
...grotige Animationen bzw Modelumsetzungen (Direwolf)
...nach zig jahren keine wirkliche kI

lässt sich beliebig verlängern

Edited by Old MW4 Ranger, 03 December 2017 - 02:17 AM.


#57 Der BierVampiR

    Member

  • PipPipPipPipPip
  • Elite Founder
  • Elite Founder
  • 167 posts
  • Twitch: Link
  • LocationGermany

Posted 03 December 2017 - 02:47 AM

View PostPFC Carsten, on 03 December 2017 - 12:32 AM, said:

Du und jeder andere kann natürlich tun und lassen was er will. Ich für meinen Teil werde abwarten, bis das Spiel erscheint, andere die Beta-Tester spielen lassen, die ersten zwei, drei größeren Patches abwarten und dann vielleicht zuschlagen, wenn das Spiel als GOTY-Edition mit ein paar DLCs im Angebot für ~15 Euro ist.


Niemand spricht Dir dieses Recht ab - ist doch ok. Posted Image

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

..IK wird wieder kommen


Naja, der Versuch ehrt sie - scheinbar ist es nicht so leicht das Ganze zu implementieren.

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

...jeden zweiten monate eine Map


Haben sie jemals wirklich behauptet alle zwei Monate eine neue Map zu bringen? Das ist doch unrealistisch und das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Alle 4-6 Monate wäre gut. Aber ja, Maps gibt es eindeutig viel zu wenig.

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

...das beste MW spiel das es jemans gab


MWO ist einzigartig und insofern bisher klar das beste BattleTech Game im Multiplayer-Bereich. Ich spiele es seit 2012, mit Unterbrechungen, gerne.


View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

...großartiges FW Erlebnis


Es ist nicht perfekt macht mir aber im Regelfall viel spaß.

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

...Razor bringt exklusiv den Artemis joystick


Dazu kann ich wenig sagen, es interessiert mich schlicht nicht. MechWarrior habe ich immer mit der Maus gespielt.

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

...nur First person View weil es ja eine simulation sein soll..


MechWarrior 2 und 3 hatten auch eine Third Person Cam Posted Image
Außerdem: Im FP gibts die auch nicht, nur First Person Posted Image

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

...tolles neues Mechlab (was erst im dritten ? anlauf gut war ..ich sag nur fitzelige weisse Beschriftungen auf gelben Feld


Was gibts am Mechlab auszusetzen? Ich finde es gut gelungen. Details kann man natürlich immer verbessern.

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

...grotige Animationen bzw Modelumsetzungen (Direwolf)


Kann ich nicht nachvollziehen. Die Animationen und vor allem die Modelle sind genial.

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

...nach zig jahren keine wirkliche kI


Es ist ein Multiplayer-Game, da gibt es wirklich wichtigeres. Ich freue mich z. B. sehr auf Solaris.

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

lässt sich beliebig verlängern


Schon, aber ich würde behaupten dass man halt auch immer etwas findet, wenn man nur sucht. Viele der von Dir genannten Punkte sind für mich entweder gar kein Problem bzw. ich habe trotzdem spaß am Spielen.

Edited by Der BierVampiR, 03 December 2017 - 02:58 AM.


#58 JaidenHaze

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • The Butcher
  • The Butcher
  • 509 posts
  • LocationGermany

Posted 03 December 2017 - 03:11 AM

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

mit hoffentlich besserer KI und mehr vielfalt als in der Demo?!

Das war eine Alpha, was erwartest du? Das ist EIN video von EINER Mission. Auf der MechCon sollen 4 Biome spielbar sein, dann werden wir mehr sehen. Was KI angeht, das dauert noch n Jahr oder 1.5 bis es rauskommt, ich denke mal schon das KI da ein wichtigen Part einnimmt - in einem SINGLEplayer only Spiel.



View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

dann gibt es Mechvarianten bestimmt per DLC zu kaufen ...schon mal ein Geschäftsmodell wie bei MW4 ...damit ist auch jede Frage zu modunterststützung wohl erledigt welches ja ein gutes Feature der UE4 ist

Modunterstützung ist fraglich, dank Unreal E. und Steam Workshop aber technisch möglich. Mal schauen.


View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

Martplatz ? wwohl nur die Grundmodelle und nicht was es im DLC gibt ?oder Marktplatz wie SWTOR mit echtgeldverbindung?ansonsten etwas was ich mir in mWO gewünscht hätte ..unterscheidliche Waffenmodelle mit differenzierten Eingenschaften verschiedener hersteller statt eines Skillsystems

Marketplace hat nix mit Echtgeld-Kram zu tun. Daher auch die Aussage von "Single Purchase" (mit event. späteren DLCs). Hier gehts um die Ingame Ökonomie. Fakt ist, dass so etwas in einem PVP only Game nicht umsetzbar ist. In MW5 ist das aber drin. Funktionierte in extremsten Grundzügen in MW4 Mercs ja schon, auch wenn das so grundlegend ist, dass es fast schmerzt.

Ich glaube Russ hat sich von BattleTech (HBS) anstecken lassen - was etwas gutes ist.

View PostOld MW4 Ranger, on 03 December 2017 - 01:36 AM, said:

also gibt es Verbündete ...und eigene Lanzenmitglieder ? ?????oder eine reine Solomission wie in MW2 und nur sporadische KI unterstützung ?ohne diese selbst befehlen zu können wie in MW3/4

Geh von Lanzenkameraden aus, ich bezweifle sehr dass es ein reines Solo-Game wird. Das ist MechAssault und wir wissen alle wie das geendet hat.

#59 PFC Carsten

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 2,127 posts
  • LocationOn your six

Posted 03 December 2017 - 03:40 AM

View PostJaidenHaze, on 03 December 2017 - 01:24 AM, said:

Tja so sehr kann man sich unterscheiden. Als ich den Trailer gesehen habe, wurde fast jede Box bei mir angehakt. Es ist seit Ewigkeiten das erste MechWarrior Singleplayer Spiel. Das ist toll - endlich kann man auch ohne Kartoffeln Spaß mit Mechs haben Posted Image

Nun aber zum eigentlichen Kern: Das gezeigte Gameplay und die Grafik. Das Gameplay war, wie sich aus dem Podcast heraushören lässt, Alex der einfach nur "wild" über die Karte rannte und dort Angriff. Das wird so kein Spieler von uns machen, davon gehe ich aus. Ich erwarte auch das die finalen Nummern entsprechend angepasst werden, so dass er nicht so lange gegen vier oder fünf andere Mechs überlebt. Davon unabhängig sind die Sounds gut, gehen in Richtung Zaku Soundmod, was mir sehr gefällt. Die volle Palette VTOLs, Geschütztürme ect. sind dringend nötig, vor allem wenn wir in 3015 oder 3025 starten.

Die Details, das wir quasi vom Start bis zur Clan-Invasion spielen ist absolut großartig. Ich würd mich freuen die ganze IS zur Verfügung zu haben. Die Daten liegen ja vor, die entsprechenden Biome kann man so sicher auf 8 oder 10 begrenzen.

Diese Idee von Procedual Generated Landscape als Killer für MW5 teile ich nicht. Die Tilesets sind von Artists gemacht und immer die gleichen 10 Karten zu spielen wäre auch extrem schnell langweilig. WIr spielen alle die MW-Titel zu Tode. Mehr Abwechslung ist gut. Das kann gut werden. Wie gut es ist, sehen wir, wenn wir 10 Stunden gespielt haben.

Die Grafik ist zweckdienlich und ich bin zum einen ganz Happy, wenn es nicht komplett over the top ist. Sie ist realistisch genug um gut auszusehen, auf jeden Fall besser als MWO und das reicht mir. UE läuft in der Regel sehr gut und wir werden, im Gegensatz zur Cry Engine, noch für viele Jahre Support und Optimierungen für die Engine erhalten. Und das Beste: Die Grafik braucht keinen neuen 2000 Euro PC um bei 144 FPS zu laufen, es reicht auch noch meine ältere Hardware Posted Image

Zum Thema GOTY kann ich nur sagen, das ich in PGIs Schuhen das NIE machen würde. Warum? Nun, GOTYs sind ein Ding der Vergangenheit. Es gibt aus guten Grund nur wenige Firmen, die das noch machen. Wir wissen, das PGI das Ding stark auf Steam abstimmt. Also gibt es kein Verfallsdatum an dem Spiel, anders als im Laden, wo du als Publisher Regalplatz kaufst. Mit DLCs, im Sinne von zusätzlichen Mech Packs, oder einer DLC-Kampagne für die Clan-Ära, kann man das Spiel auch problemlos Jahre nach Release mit Content versorgen.

In meinen Augen ist MW5 vor allem ein Rahmen, der uns einen großen Teil der IS zum Spielen gibt. Der Zeitrahmen ist lang, lang genug um eine coole Kampagne zu erleben und dank dieses Modells, das stark an XCOM2, Stellaris und andere Grand Strategy Games erinnert, kann MW5 theoretisch einfach erweitert werden. Clan-Mechs existieren, nach den neugemachten Animationen kann man via DLC einfach weitere Jahre hinzufügen, eventuell mit Luthien als Highlight usw usf.

Wenn man sich Strategiespiele in den vergangenen Jahren anschaut, sieht man vor allem das diese relativ "simpel" erscheinen und dann noch Jahre später sinnvoll erweitert werden. Bestes Beispiel Stellaris, das mit dem nächsten Update Anfang 2018 wahrscheinlich den besten Feature-Umfang seit Start haben wird.

Ich freu mich auf MW5, es ist ein toller Rahmen. Seht es so: Man muss sich nicht zw. BattleTech von HBS und MW5 entscheiden, man kann beides spielen. Beide Games lassen dem Spieler viel Freiraum und erlauben es dank der non-linearen Story x-Mal zu spielen.

Ist es nicht genau das, was wir wollen? Wir spielen MW3, MW4 und MW4Mercs hoch und runter. Jahrzehnte, nachdem sie rauskamen. Im Endeffekt legt MW5 die richtigen Grundsteine. Schauen wir, gerne auch skeptisch, aber unvoreingenommen, was draus wird.

Du beschreibst zum großen Teil das, was auch ich hoffe. Nur, dass ich einmal zu oft von PGI enttäuscht wurde, sodass ich erst einmal abwarten werde, ob das Spiel meine Erwartungen erfüllt. Nicht mehr und nicht weniger.
Siehe hier:

Posted Image
Damals war es auch das erste BT-Single-Player-Spiel seit langem. Dann wurde MWO draus, mh.. ok. Dann sollten viele tolle Dinge noch kommen - war ja schließlich erst „Beta“. Gut, warten wir mal ab. Dann versprach CW die Sachen, die man (ich verallgemeinere, meine aber mich) sich von einem BT-Game erhofft - als da wären R&R, Ressourcen-Management usw.

Nun dasselbe in grün, mit UE4. Vielleicht, vielleicht kann sich PGI ja ein paar Dinge von HBS abgucken. IK haben die ja schonmal hinbekommen - am ersten Tag der Beta. PGI in fünf Jahren nicht. Verlässliche Line-of-Sight ebenso (Stichwort: Insivible Walls).

Ich hoffe weiter.

P.S.:
HBS hat mich zuvor schon mit Shadowrun überzeugt, daher gab's da auch die volle Dröhnung an Vorab-Geld (nicht max. Backer-Level, aber voller Vollpreis-Spiel-Level).

P.P.S:
“My whole life,” Bullock said in an interview with Polygon, “is just guided by this notion that I must give MechWarrior fans the things what they’ve always dreamed about.”
^^ way to go, Russ

Edited by PFC Carsten, 03 December 2017 - 03:54 AM.


#60 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 783 posts

Posted 03 December 2017 - 01:57 PM

View PostIbrandul Mike, on 02 December 2017 - 03:06 PM, said:

Wie kommt ihr darauf, dass der Vertrieb NICHT über STEAM laufen soll, wenn die Aussage explizit war, dass es über STEAM laufen wird? Ich bin verwirrt.


Sorry, mein Fehler, hatte das hier noch falsch in Erinnerung.

Quote

MechWarrior 5: Mercenaries is completely standalone and won't have any microtransactions, Bullock tells me. Instead, the game will be a "you pay full price, you get the game, you're done" kind of deal. Developed in Unreal 4, MechWarrior 5 is being made by a separate team than the one working on MechWarrior Online at Piranha, which has been publicly available since late 2012. It will be self-published, and there is no plan to utilize a platform like Steam's Early Access to release the game in an unfinished state. "I can't really see anyway that will work for this game," Bullock says.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users