Jump to content

Gruppe Solo


80 replies to this topic

Poll: Solo und Gruppe zusammen (33 member(s) have cast votes)

Gefällts?

  1. Genial (22 votes [66.67%])

    Percentage of vote: 66.67%

  2. Oh mein Gott was für ein S..... (11 votes [33.33%])

    Percentage of vote: 33.33%

Vote Guests cannot vote

#41 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Star Commander
  • Star Commander
  • 325 posts

Posted 12 May 2020 - 02:15 PM

View PostAlreech, on 12 May 2020 - 09:15 AM, said:

Matchmaking ist IMHO sogar schneller als 2012-2014.
Damals habe ich mir extra für MWO ein kabelloses Headset gekauft um mal kurz zum Kühlschrank gehen zu können wenn die Matchsuche läuft.


Als Gruppe super schneller drop. Posted Image Finde ich echt gut.

#42 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Star Commander
  • Star Commander
  • 325 posts

Posted 13 May 2020 - 04:02 AM

View PostIgnatius Audene, on 12 May 2020 - 10:44 AM, said:

Die tier Schraube ist halt aktuell zu locker. 1.30 min avg wait times, wenn tier berücksichtigt wird, findet Paul scheinbar zu viel...

Im besten Fall gibt es nochmal einen Tier Reset (glaube ich nicht, da dann zu viele Ihr Egopumpe verlieren würden). Den Knopf hat PGI. Elo hat sehr lange nicht mehr funktioniert. Hatte nachher + 30 min Wartezeit im Solo QP. Da hatte PGI Murks drin. Was neues ist zu viel Arbeit (mehr als eine Änderung von nem Wert wird nicht passieren).


Oh man ich hab echt lange gebraucht bis ich gerallt hab das ich nicht gemeint bin.Posted Image Posted Image

#43 Der BierVampiR

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Elite Founder
  • Elite Founder
  • 341 posts
  • Twitch: Link
  • LocationGermany

Posted 13 May 2020 - 04:36 AM

View PostIgnatius Audene, on 12 May 2020 - 10:44 AM, said:

Die tier Schraube ist halt aktuell zu locker. 1.30 min avg wait times, wenn tier berücksichtigt wird, findet Paul scheinbar zu viel...


Also ich finde es so wie es aktuell ist tatsächlich gut. Es ist ja gerade eben nicht so, dass wir nur 1.30 Minuten warten mussten. Ich habe früher teilweise bis zu 5 Minuten gewartet. Und lange Wartezeiten sind schlecht für den Spielerpool.
Eine Idee wäre vielleicht Bots für spezifische Tierstufen zu programmieren, damit die Tierstufen unter sich weitestgehend bleiben. Aber ob das wirklich spaß machen würde?

View PostIgnatius Audene, on 12 May 2020 - 10:44 AM, said:

Im besten Fall gibt es nochmal einen Tier Reset (glaube ich nicht, da dann zu viele Ihr Egopumpe verlieren würden). Den Knopf hat PGI. Elo hat sehr lange nicht mehr funktioniert. Hatte nachher + 30 min Wartezeit im Solo QP. Da hatte PGI Murks drin. Was neues ist zu viel Arbeit (mehr als eine Änderung von nem Wert wird nicht passieren).


Was wäre denn damit gewonnen? Tier 4 oder 5 Spieler brechen dann doch ins Essen, wenn sie mit (bzw. gegen) Tier 1 Leuten spielen müssen, bis die wieder hochgelevelt haben. Das wäre für den Spielspaß der unteren Tierstufen doch ein absoluter Abturner. Und alle Newbies hören doch gleich das spielen auf!
Besser wäre es wir bekämen ein strengeres Tiersystem (dann gerne auch mit Reset).

#44 Ignatius Audene

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Ace Of Spades
  • Ace Of Spades
  • 443 posts

Posted 13 May 2020 - 07:12 AM

Der reset setzt dich ja nicht in tier 5. Sondern stuft dich wie bei Einführung des Tier Systems in das "passende" Tier ein. Den Knopf hat PGI noch von der ursprünglichen Tier Einführung (Daten wurden aus einem Zeitraum von ca. 3 Monaten genommen). War auch nicht perfekt, da auch da schon ein gehöriger Anteil Grind berücksichtigt wurde, aber die Initiale Tier Einstufung war ganz ok und die Matches ne Zeit lang echt gut. Die wenigen die dann runter fliegen gehören halt auch in die unteren Tiers. Kann nicht sein, dass man mit unter 200 avg match score Tier 1 ist.

Edited by Ignatius Audene, 13 May 2020 - 07:15 AM.


#45 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,257 posts

Posted 13 May 2020 - 08:34 AM

View PostDer BierVampiR, on 13 May 2020 - 04:36 AM, said:

Was wäre denn damit gewonnen? Tier 4 oder 5 Spieler brechen dann doch ins Essen, wenn sie mit (bzw. gegen) Tier 1 Leuten spielen müssen, bis die wieder hochgelevelt haben. Das wäre für den Spielspaß der unteren Tierstufen doch ein absoluter Abturner. Und alle Newbies hören doch gleich das spielen auf!
Besser wäre es wir bekämen ein strengeres Tiersystem (dann gerne auch mit Reset).

Momentan kotzen IMHO die Tier 1 Solo Spieler das "die causual Gruppen Spieler" in "ihren Spielmodus" einbrechen um mit Teamwork und Koordination anfangen.

Wer ist denn Tier 5?
Neue Spieler die mit ungeskillten Champion Mechs droppen dürfen.
Diese one-trick Glaskanonen mit IS XL-Engine & Gausrifle sind IMHO ein größeres Problem als bessere Spieler im Match die sich ja in beiden Teams finden lassen.

IMHO sollte PGI die Champion Mechs durch Cadet Mechs ersetzen, die gleich mit 91 Skillpunkten gelevelt und für Durchaltevermögen gebaut sind.
https://mwomercs.com...as-trial-mechs/

#46 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Star Commander
  • Star Commander
  • 325 posts

Posted 14 May 2020 - 01:38 AM

View PostAlreech, on 13 May 2020 - 08:34 AM, said:



IMHO sollte PGI die Champion Mechs durch Cadet Mechs ersetzen, die gleich mit 91 Skillpunkten gelevelt und für Durchaltevermögen gebaut sind.
https://mwomercs.com...as-trial-mechs/


Jo, diese drecks Mechs müssen klar besser sein. Voll geskillt ist auch eine gute Idee und vielleicht 3fach XP für Noobs.

#47 Nesutizale

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Privateer
  • The Privateer
  • 2,428 posts

Posted 14 May 2020 - 02:30 AM

Würden Credits für neue Spieler nicht besser sein damit sie sich nen anständigen Mech und Ausrüstung schneller kaufen können? Am Anfang machen die meisten denke ich noch recht viel Fehlkäufte und dann steckt man mit nem schlechten Mech und/oder Ausrüstung fest und verliert auch schnell den Spaß.

#48 Der BierVampiR

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Elite Founder
  • Elite Founder
  • 341 posts
  • Twitch: Link
  • LocationGermany

Posted 14 May 2020 - 02:37 AM

View PostAlreech, on 13 May 2020 - 08:34 AM, said:

Momentan kotzen IMHO die Tier 1 Solo Spieler das "die causual Gruppen Spieler" in "ihren Spielmodus" einbrechen um mit Teamwork und Koordination anfangen.

Wer ist denn Tier 5?
Neue Spieler die mit ungeskillten Champion Mechs droppen dürfen.
Diese one-trick Glaskanonen mit IS XL-Engine & Gausrifle sind IMHO ein größeres Problem als bessere Spieler im Match die sich ja in beiden Teams finden lassen.[...]


"Momentan"? Also ich höre seit 3 Jahren nichts anderes.
Ich glaube nicht das MWO den notwendigen Spielerpool aufbringt um durch einen Tier Reset wirklich etwas zu bewirken. Aber testen kann man es natürlich mal. :)

#49 Nesutizale

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Privateer
  • The Privateer
  • 2,428 posts

Posted 14 May 2020 - 02:56 AM

Denke ein einfacher reset würde nicht helfen. Man braucht auch eine überarbeitung des Systems selbst.

#50 Paul Meyers DEST

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Star Commander
  • Star Commander
  • 325 posts

Posted 14 May 2020 - 08:01 AM

Es würde ja schon helfen wenn man für Sieg und Niederlage gleich bewertet wird.

#51 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,257 posts

Posted 14 May 2020 - 09:32 AM

View PostNesutizale, on 14 May 2020 - 02:30 AM, said:

Würden Credits für neue Spieler nicht besser sein damit sie sich nen anständigen Mech und Ausrüstung schneller kaufen können? Am Anfang machen die meisten denke ich noch recht viel Fehlkäufte und dann steckt man mit nem schlechten Mech und/oder Ausrüstung fest und verliert auch schnell den Spaß.

Neue Spieler erhalten ja einen C-Bill Bonus in den ersten Spielen und ein GXP Paket nach der Zeit als Kadet.
Gleichzeit müssen sie in der ersten Zeit Trial Mechs spielen die z.B. keinen einzigen Skill Node Radar Derp haben.
Trial Mechs mit Ultra ACs, aber ohne Skill Nodes für den Jam.
Trial Mechs mit Gaus Rifles, aber ohne Skill Nodes für das aufladen...
Trial Mechs mit Raketen ohne High Explosive & Missle Spread Skill Nodes

D.h. die neuen Spieler sind in den Mechs die am leichtesten aufgeschaltet werden können, die am wenigsten Panzerung haben und deren Waffen schlechter sind als die anderer Spieler.
Man könnte fast meinen das ist Absicht um neuen Spielern den Einstieg so schwer wie möglich zu machen.

Am Montag haben wir in der Gruppe mit einem Neuling gespielt der verschiedene Trials ausprobiert hat.
Irgendwann kam der Satz "Warum platzen die so schnell/warum weis der Gegner genau wo ich bin?"
Was soll man da erklären?

Edited by Alreech, 14 May 2020 - 09:34 AM.


#52 H I A S

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 4,967 posts

Posted 14 May 2020 - 11:02 AM

View PostAlreech, on 12 May 2020 - 09:15 AM, said:

Matchmaking ist IMHO sogar schneller als 2012-2014.
Damals habe ich mir extra für MWO ein kabelloses Headset gekauft um mal kurz zum Kühlschrank gehen zu können wenn die Matchsuche läuft.


Zu was? Hast Auf den Kopf gedrückt, bist zum rauchen, failed to find a Match. Prozedur mehrmals wiederholen. Zur Primetime.

Edited by H I A S, 14 May 2020 - 11:09 AM.


#53 Baron von streik

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPip
  • Liquid Metal
  • Liquid Metal
  • 863 posts
  • LocationGDR

Posted 14 May 2020 - 11:21 AM

Trails sollten von PGI wirklich mit Skils versehen werden, am besten so das man eine bestimmte Rolle übernehmen kann. So ist es am einfachsten sich rein zu fuchsen.

Reset des Tiers braucht es nicht, einfach Stellschraube anpassen und man rutscht von selbst ab. Wie beim IQ-Test, es wird aller paar Jahre geschaut, in welche Richtung entwickelt sich der Schnitt und dann wird der neue zu 100, der Test wird dann % angepasst das es so hinhaut.

#54 B0oN

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 2,804 posts

Posted 14 May 2020 - 11:54 AM

Nachdem ich die letzten 2 Wochen eigentlich gar nichts gespielt habe, kann ich nur soviel dazu sagen :

Schräger Scheiß .
Aber ...
So weit ich weiß, sind schon schrägere Sachen passiert .



"jo mei + schulterzuck"

#55 Nesutizale

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Privateer
  • The Privateer
  • 2,428 posts

Posted 14 May 2020 - 11:10 PM

View PostAlreech, on 14 May 2020 - 09:32 AM, said:

Neue Spieler erhalten ja einen C-Bill Bonus in den ersten Spielen und ein GXP Paket nach der Zeit als Kadet.
Gleichzeit müssen sie in der ersten Zeit Trial Mechs spielen die z.B. keinen einzigen Skill Node Radar Derp haben.
Trial Mechs mit Ultra ACs, aber ohne Skill Nodes für den Jam.
Trial Mechs mit Gaus Rifles, aber ohne Skill Nodes für das aufladen...
Trial Mechs mit Raketen ohne High Explosive & Missle Spread Skill Nodes

D.h. die neuen Spieler sind in den Mechs die am leichtesten aufgeschaltet werden können, die am wenigsten Panzerung haben und deren Waffen schlechter sind als die anderer Spieler.
Man könnte fast meinen das ist Absicht um neuen Spielern den Einstieg so schwer wie möglich zu machen.

Am Montag haben wir in der Gruppe mit einem Neuling gespielt der verschiedene Trials ausprobiert hat.
Irgendwann kam der Satz "Warum platzen die so schnell/warum weis der Gegner genau wo ich bin?"
Was soll man da erklären?


Meine Zeit als Kadet ist etwas her aber wenn ich mich recht entsinne reichte das Geld eben gerade für mein ersten Fehlkauf von nem Awesome wo ich feststellte das der eine Hitbox wie ein Scheunentor hat/hatte und damals noch ohne Quirks.

Ansonsten beginnt ein neuling so wie ich alle meine Mechs beginne...ohne Skillpunkte. Ja oh schock ich habe keine 12drillionn GXP rumliegen und fange meine Mechs ohne skillpunkte bei null an und skill ohne Premium zeit. Und das geht.
Ists schwerer und dauert gefühlt ewig? Ja aber es ist kein ding der Unmöglichkeit.

Was viel schwerer wiegt ist das wir zu wenig neue Spieler haben die unter sich alle auf dem selben Level spielen. Wenn alle keine Skillpunkte oder erst nur ne handvoll haben und darüber hinnaus auch noch nicht experten sind, dann ist das auch kein Problem. Schmeißt du die Leute mit älteren Spielern zusammen...da beginnt es weh zu tun.
Sind wir wieder beim Thema MM und vielleicht auch einfach matches mit kleineren Spielerzahlen aka 4v4, 8v8, wenn nicht genügen passende Spieler gefunden werden.

Was mir am Anfang gefehlt hat und was ich bei meinem Kumpel sehe der auch relativ neu ist bzw. nicht sehr viel spielt ist Geldmangel um seinen Spielstiel zu finden und zu experimentieren.
Das Anfangsgeld hat er schon lange ausgegeben.

Insofern sehe ich Trail mechs mit vollem Skilltree als Pflaster, welches man durchaus machen kann weil alle anderen Lösungen arbeit erfordern, es lößt aber grundlegende Probleme nicht auf.

#56 Der BierVampiR

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Elite Founder
  • Elite Founder
  • 341 posts
  • Twitch: Link
  • LocationGermany

Posted 15 May 2020 - 06:07 AM

Mal ganz allgemein: Ich finde, dass viele der Dinge die hier von Einigen an MWO kritisiert werden, in anderen Spielen viel ausgeprägter sind. Beispielsweise der Grind (Geldfarmen etc.) oder aber die Matchabrechnung zum Schluss. Wenn ich mir die Wargaming-Produkte beispielsweise so ansehe, dagegen ist MWO doch ein Paradies.

#57 Nesutizale

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • The Privateer
  • The Privateer
  • 2,428 posts

Posted 15 May 2020 - 06:21 AM

View PostDer BierVampiR, on 15 May 2020 - 06:07 AM, said:

Mal ganz allgemein: Ich finde, dass viele der Dinge die hier von Einigen an MWO kritisiert werden, in anderen Spielen viel ausgeprägter sind. Beispielsweise der Grind (Geldfarmen etc.) oder aber die Matchabrechnung zum Schluss. Wenn ich mir die Wargaming-Produkte beispielsweise so ansehe, dagegen ist MWO doch ein Paradies.


Da gebe ich dir teilweise recht. Gerade weil ich nebenbei noch Warships daddel hab ich da nen relativ guten Vergleich.
Für mich ist der Unterschied das MWO am Anfang sehr viele Punkte bietet wo man CBills verschwenden kann. Sei es den falschen Mech kaufen oder die falschen Waffen.

Warships hingegen ist durch sein linearen progressions Aufbau da schon viel einfacher gestalltet und Fehlkäufe kommen kaum vor. Die ersten Schiffe sind selbst als Anfänger schnell freigespielt und wenn man eines nicht mag...macht nichts. Nimmst einfach das nächste.

Umkehren tut sich das später im Spiel. So ab Tier 8 in WoWs wirds mit den "Unterhaltskosten" teilweise echt happig und der Grind immer unangenehmer was, soweit ich das von anderen mitbekomme, viele Leute zum kauf von premium Zeit treibt um überhaupt noch Spaß zu haben.

MWO wird hier immer einfacher, so mein Empfinden. Man weis schon was man haben möchte und was man kaufen muss dafür und man hat sich wahrscheinlich ein Polster and extra Equipment aufgebaut. Jedenfalls hab ich kaum ein Problem ein Mech aus meinem Vorrat einfach mal umzurüsten. Von fast allem hab ich irgendwie 10 Stück oder mehr rumliegen.

Wo MWO ganz klar für mich die Nase vorne hat ist
- Kein Premium "zwang" fürs endgame.
- Je weiter man kommt desto geringer wird der Grind.
- Mechpacks sind sehr günstig. Im Durchschnitt 20€ für 3 Mechs/Varianten bzw. 70€ für 5 Mechs/Varianten gegen 15 - 200€ für ein einzelnes Schiff.

#58 H I A S

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • 4,967 posts

Posted 15 May 2020 - 06:54 AM

View PostNesutizale, on 15 May 2020 - 06:21 AM, said:

Da gebe ich dir teilweise recht. Gerade weil ich nebenbei noch Warships daddel hab ich da nen relativ guten Vergleich.
Für mich ist der Unterschied das MWO am Anfang sehr viele Punkte bietet wo man CBills verschwenden kann. Sei es den falschen Mech kaufen oder die falschen Waffen.

Warships hingegen ist durch sein linearen progressions Aufbau da schon viel einfacher gestalltet und Fehlkäufe kommen kaum vor. Die ersten Schiffe sind selbst als Anfänger schnell freigespielt und wenn man eines nicht mag...macht nichts. Nimmst einfach das nächste.

Umkehren tut sich das später im Spiel. So ab Tier 8 in WoWs wirds mit den "Unterhaltskosten" teilweise echt happig und der Grind immer unangenehmer was, soweit ich das von anderen mitbekomme, viele Leute zum kauf von premium Zeit treibt um überhaupt noch Spaß zu haben.

MWO wird hier immer einfacher, so mein Empfinden. Man weis schon was man haben möchte und was man kaufen muss dafür und man hat sich wahrscheinlich ein Polster and extra Equipment aufgebaut. Jedenfalls hab ich kaum ein Problem ein Mech aus meinem Vorrat einfach mal umzurüsten. Von fast allem hab ich irgendwie 10 Stück oder mehr rumliegen.

Wo MWO ganz klar für mich die Nase vorne hat ist
- Kein Premium "zwang" fürs endgame.
- Je weiter man kommt desto geringer wird der Grind.
- Mechpacks sind sehr günstig. Im Durchschnitt 20€ für 3 Mechs/Varianten bzw. 70€ für 5 Mechs/Varianten gegen 15 - 200€ für ein einzelnes Schiff.


Der Grind für Techtreeschiffe ist jetzt bei WOWs nicht so schlimm, da man Flaggen und Camos nachgeschmissen bekommt.
20 Spiele in der Östergotland und 185k von 265k und ich bin in ihr XP mäßig nicht besonders gut. Ohne Premium. Von der Kohle her gehts auch.
Die Preise für die Schiffe sind halt exorbitant und für spezielle Schiffe ist der Grind auch scheiße.

Da war das 3 Roboter Zeugs von früher schlimmer.

Edited by H I A S, 15 May 2020 - 08:00 AM.


#59 Der BierVampiR

    Member

  • PipPipPipPipPipPip
  • Elite Founder
  • Elite Founder
  • 341 posts
  • Twitch: Link
  • LocationGermany

Posted 15 May 2020 - 08:59 AM

View PostNesutizale, on 15 May 2020 - 06:21 AM, said:

Da gebe ich dir teilweise recht. Gerade weil ich nebenbei noch Warships daddel hab ich da nen relativ guten Vergleich.
Für mich ist der Unterschied das MWO am Anfang sehr viele Punkte bietet wo man CBills verschwenden kann. Sei es den falschen Mech kaufen oder die falschen Waffen.

Warships hingegen ist durch sein linearen progressions Aufbau da schon viel einfacher gestalltet und Fehlkäufe kommen kaum vor. Die ersten Schiffe sind selbst als Anfänger schnell freigespielt und wenn man eines nicht mag...macht nichts. Nimmst einfach das nächste.

Umkehren tut sich das später im Spiel. So ab Tier 8 in WoWs wirds mit den "Unterhaltskosten" teilweise echt happig und der Grind immer unangenehmer was, soweit ich das von anderen mitbekomme, viele Leute zum kauf von premium Zeit treibt um überhaupt noch Spaß zu haben.

MWO wird hier immer einfacher, so mein Empfinden. Man weis schon was man haben möchte und was man kaufen muss dafür und man hat sich wahrscheinlich ein Polster and extra Equipment aufgebaut. Jedenfalls hab ich kaum ein Problem ein Mech aus meinem Vorrat einfach mal umzurüsten. Von fast allem hab ich irgendwie 10 Stück oder mehr rumliegen.

Wo MWO ganz klar für mich die Nase vorne hat ist
- Kein Premium "zwang" fürs endgame.
- Je weiter man kommt desto geringer wird der Grind.
- Mechpacks sind sehr günstig. Im Durchschnitt 20€ für 3 Mechs/Varianten bzw. 70€ für 5 Mechs/Varianten gegen 15 - 200€ für ein einzelnes Schiff.


Ja, ich finde Du hast das echt gut auf den Punkt gebracht. WoWs zocke ich auch immer wieder mal. Im Grunde genommen ist es ja kaum möglich Tier 10 Gefechte ohne Premiumtime zu spielen, außer man finanziert es halt quer durch Low-Tier-Gefechte. Und das ist natürlich wieder Gegrinde par excellence. Ich habe z. B. für meine Conqueror die Special Camo gekauft um diesen Effekt abzumildern. Das waren dann aber auch schon wieder 4500 Dublonen.
Sowas hat MWO halt alles nicht.

Edited by Der BierVampiR, 15 May 2020 - 09:00 AM.


#60 Alreech

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Little Helper
  • Little Helper
  • 1,257 posts

Posted 15 May 2020 - 09:10 AM

View PostDer BierVampiR, on 15 May 2020 - 06:07 AM, said:

Mal ganz allgemein: Ich finde, dass viele der Dinge die hier von Einigen an MWO kritisiert werden, in anderen Spielen viel ausgeprägter sind. Beispielsweise der Grind (Geldfarmen etc.) oder aber die Matchabrechnung zum Schluss. Wenn ich mir die Wargaming-Produkte beispielsweise so ansehe, dagegen ist MWO doch ein Paradies.

Der alte MWO Grind mit 3 Mechs war auch nicht schlimm, die Mechs nicht umbedingt teurer.
Er war allerdings ganz klar als geplanter, künstlicher Grind erkennbar, der die Spieler dazu bringen sollte Echtgeld für Premiumzeit, Champion- oder Hero-Mechs auszugeben.

Bei vielen Kritikpunkten habe ich den Eindruck das PGI die bewusst nicht behebt, weil sie sonst fürchten weniger Geld zu verdienen.
Warum gibt es z.B. im Faction Play nicht mehr Fraktionszeug zu gewinnen? Weil die Spieler denen Fraktionszeug wichtig ist dafür MCs kaufen könnte.
Also gibt es Hamsterräder statt einem Warhorn mit Fraktionsabzeichen.
Gleichzeitig gibt es Mechbays und GXP Bundles, um die Spieler als Kanonenfutter ins Faction Play zu locken denen Fraktionen egal sind.

Würden mehr Spieler in der Gruppe spielen wäre der Grind einfacher.
Weniger Grind = weniger Grund Premiumzeit zu kaufen.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users