Jump to content

Alle Mechs im Überblick (IS)

Guide Battlemech

124 replies to this topic

#1 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 17 February 2014 - 04:26 AM

Dieser Thread soll alle Mechs in einer ausführlichen Übersicht zeigen. Er ist offen für alle Beiträge und Kommentare. Ich werde es mir aber vorbehalten, die eigenen Beiträge durch sinnvolle Kommentare von anderen zu ergänzen und meine eigenen Beiträge in einem Index zu verlinken, damit man die Mechs schneller findet.

Zu mir sei gesagt, dass ich ja bekanntermaßen am liebsten leichte Mechs fahre. Gerade bin ich aber dabei, auf die Mediumklasse umzusteigen (habe immerhin eine Cicada, drei Blackjacks und einen brandneuen Trebuchet). Wenn ich also andere Mechs vorstelle, bin ich einerseits auf eure Hilfe und Kommentare angewiesen, andererseits gebe ich mir aber schon im Vorfeld Mühe, Freunde und Bekannte zu fragen, wie der Mech so beschaffen ist und wie er sich fährt, was Vor- und Nachteile sind. Ich fange aber mit dem Raven an, den von dem habe ich Ahnung und der RVN-4X war bis vor Kurzem mein Lieblingsmech (dann habe ich meine Liebe zum Trebuchet entdeckt).

Index

Light Battlemechs
Locust (20 t)
Commando (25 t)
Spider (30 t)
Urbanmech (30 t)
Javelin (30 t)
Osiris (30 t)
Jenner (35 t)
Raven (35 t)
Firestarter (35 t)
Panther (35 t)
Wolfhound (35 t)

Medium Battlemechs
Cicada (40 t)
Assassin (40 t)
Blackjack (45 t)
Vindicator (45 t)
Phoenix Hawk (45 t)
Hellspawn (45 t)
Centurion (50 t)
Hunchback (50 t)
Enforcer (50 t)
Trebuchet (50 t)
Crab (50 t)
Uziel (50 t)
Kintaro (55 t)
Shadowhawk (55 t)
Griffin (55 t)
Wolverine (55 t)
Bushwacker (55 t)

Heavy Battlemechs
Dragon (60 t)
Quickdraw (60 t)
Rifleman (60 t)
Catapult (65 t)
Jagermech (65 t)
Thunderbolt (65 t)
Roughneck (65 t)
Cataphract (70 t)
Grasshopper (70 t)
Warhammer (70 t)
Archer (70 t)
Orion (75 t)
Black Knight (75 t)
Marauder (75 t)
Thanatos (75 t)

Assault Battlemechs
Awesome (80 t)
Victor (80 t)
Zeus (80 t)
Battlemaster (85 t)
Stalker (85 t)
Highlander (90 t)
Mauler (90 t)
Cyclops (90 t)
Banshee (95 t)
Nightstar (95 t)
Atlas (100 t)
King Crab (100 t)
Annihilator (100 t)
Fafnir (100 t)


Solltet ihr die Clan Mechs suchen, dann findet ihr sie hier.



Legende für Abkürzungen, Anglizismen und anderes Kauderwelsch

Hardpoints: Waffenaufhängungen, Möglichkeiten zur Ausrüstung der drei verschiedenen Waffengattungen

Speed tweak: Geschwindigkeitsoptimierung (Elite Skill)

AMS: Anti-Missile System (Raketenabwehrsystem)

Slot: „Steckplatz“

ECM: Electronic counter measures (Elektronische Konter-Maßnahme, elektronisches Kontersystem, Störsender-System)

Engine: Reaktor (Antriebsmaschine des Mechs)

C-Bills (Spielinterne Währung)

Bewertung: ++ (sehr gut), + (gut), 0 (neutral), - (schlecht), -- (sehr schlecht)
Gut kann auch einfach meinen, dass viele Möglichkeiten bestehen, schlecht kann auch bedeuten, dass wenig Möglichkeiten bestehen.


Achtung: Neues Bewertungssystem!
Ich werde nach und nach ein neues Bewertungssystem anhand von Sternen einführen. Solange nicht alle Mechs fertig sind, bleiben beide Systeme bestehen.

Ich gehe bei den verschiedenen vier Klassen von einem "Durchschnitt" aus. So gibt es ja vier verschiedene Klassen (leicht, mittel, schwer, superschwer) und verschiedene Bewertungsbereiche (hier als Beispiel Geschwindigkeit und Panzerung). Ich gehe davon aus, dass die Klassen bestimmte Kriterien mehr oder weniger erfüllen. Als Beispiel:
Lights: Geschwindkeit ✰✰✰✰ / Panzerung ✰
Assaults: Geschwindigkeit ✰ / Panzerung ✰✰✰✰

Die Sterne spiegeln also die Möglichkeiten wider, die der Mech in dem jeweiligen Kriterium gewährleistet.

Die verschiedenen Klassen im Überblick:
Geschwindigkeit: Light ✰✰✰✰ Medium ✰✰✰ Heavy ✰✰ Assault ✰
Beweglichkeit: Light ✰✰✰✰ Medium ✰✰✰ Heavy ✰✰ Assault ✰
Feuerkraft: Light ✰ Medium ✰✰ Heavy ✰✰✰ Assault ✰✰✰✰
Panzerung: Light ✰ Medium ✰✰ Heavy ✰✰✰ Assault ✰✰✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen: ein bis vier Steine, je nach Varianz und Menge

Stellt ein Mech für seine Klasse eine Ausnahme dar, so wird es anhand eines ausgefüllten Sterns dargestellt. Beispiel:
Raven: Geschwindigkeit ✰✰✰★ / Panzerung ✰★
Der ausgefüllte Stern zeigt also immer die Abweichung vom Durchschnitt an, sei es nun weniger oder mehr. Im ersten Falle der Geschwindigkeit ist es etwas weniger als der Durchschnitt, im Falle der Panzerung etwas mehr.


Es gibt eine sehr schöne Übersicht über alle Mechs bei MWO. Für einen Gesamtüberblick ist dieser Thread sehr zu empfehlen (english). Ich danke "stjobe" dafür. List of current and announced Mechs

Ich danke "80Bit" für seine Übersicht Review of all mechs (english). Ich habe einige Punkte darauf übernommen und übersetzt, die mir sinvoll erschienen.

Es gibt übrigens auch einen Hero Mech Thread, der alle Heroes nochmal im Detail vorstellt.


Gerade für die "harten Fakten" habe ich desöfteres Smurfys Mechlab zu Rate gezogen, daher auch dafür vielen Dank.

Tausend Dank auch an IqfishLP, der die wunderschönen, einheitlichen Bilder beigesteuert hat!!!



Edit: Ich habe ein paar Threads aus dem "Battlemech Guides"-Bereich hinzugefügt. Es handelt sich um Bau-Threads mit Smurfy-Links und Ratgeber für die einzelnen Mech-Chassis.

Edited by Catalina Steiner, 18 April 2018 - 01:49 PM.
Fafnir added


#2 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 17 February 2014 - 04:29 AM

Raven

Posted Image

Drei Chassis-Typen sind verfügbar: RVN-3L, RVN-2X, RVN-4X
Es ist eine Champion-Version verfügbar, der RVN-3L(C) und es gibt einen Hero-Mech: den Huginn.

Klasse: Leichter Battlemech (light mech)

Gewicht: 35 Tonnen

Hardpoints: jeder Raven besitzt Energiewaffen-Hardpoints (Ausnahme ist der Heromech) und Raketen-Hardpoints. Ein Raven verfügt über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 238

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
RVN-3L: 136.5 km/h (150.2 km/h)
RVN-2X und RVN-4X: 127.3 km/h (140.0 km/h)
Huginn: 138.9 km/h (152.7 km/h)

Der Raven gehört mit 35 Tonnen zu den schwersten Mechs der leichtesten Klasse. Wenn man also die sehr allgemeinen Aussagen zu Rate zieht, was die verschiedenen Mechs der verschiedenen Klassen angeht, so müssen beim Raven leichte Abstriche bei Geschwindigkeit und Beweglichkeit gemacht werden (im Gegensatz zu anderen leichten Mechs); dafür sind aber Feuerkraft, Rüstung und die Möglichkeit zur Installation von Waffen besser als bei den anderen leichten Mechs (zur Wertung siehe Legende in Beitrag #1)

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰★
Beweglichkeit ✰✰✰★
Feuerkraft ✰★
Panzerung ✰★
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰



RVN-3L
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (6 und 1 Raketenrohr/e)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 295
  • C-Bills 5,862,992
RVN-2X
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (6 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills: 2,473,658
RVN-4X
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (6 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Ausrüstung von 5 JumpJets möglich
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills: 2,520,666
Huginn
  • AMS Hardpoint
  • 0 Energie-Hardpoints, 4 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (20 und 20 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Ausrüstung von 2 JumpJets möglich
  • Maximale Engine-Grösse: 300
  • C-Bills: Hero-Mech, nur gegen MC käuflich
Bemerkungen:
  • Der Raven ist ein guter Scout.
  • Er kann für einen Light sehr gut austeilen, aber auch einstecken.
  • Um die limitierten Geschwindigkeitsgrenzen des Raven komplett auszunutzen, empfiehlt sich eine XL Engine. Das gilt auch dafür, um die begrenzte Tonnage (wie bei allen Lights) bestmöglich auszunutzen.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich eigentlich immer, es kann sogar noch zusätzlich Ferro-Fibrous-Rüstung in Betracht gezogen werden, da als Lightmech eher Tonnagebeschränkungen als Hardpointbeschränkungen auftreten werden.


RAM's Guide to the Raven chassis

Raven... help me to help you

Edited by Catalina Steiner, 03 April 2017 - 05:44 AM.


#3 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 17 February 2014 - 10:14 AM

Spider

Posted Image

Drei Chassis-Typen sind verfügbar: SDR-5D, SDR-5K, SDR-5V
Champion-Version verfügbar (SDR-5K Champion) und Hero-Mech verfügbar, der Anansi

Klasse: Leichter Battlemech (light mech)

Gewicht: 30 Tonnen

Hardpoints: jeder Spider besitzt Energiewaffen-Hardpoints, nur der Hero besitzt Raketen-Hardpoints. Zwei Spider verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 210

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
SDR-5D: 137.7 km/h (151.5 km/h), SDR-5K und SDR-5V: 153.9 km/h (169.3 km/h), Anansi: 145.8 km/h (160.4 km/h)

Der Spider ist ein leichter Battlemech. Er ist schnell, sehr beweglich und überraschend gefährlich. Die Panzerung lässt, wie bei allen Mechs seines Gewichts ein wenig zu wünschen übrig, aber das stört kaum. Alle Spider können mit JumpJets ausgerüstet werden. Die Hardpoints sind auf jeden Fall eine Herausforderung, vor allem der 5V ist starken Einschränkungen unterlegen. Trotzdem kann man einen sehr gefährlichen Mech aus ihm bauen. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰✰
Feuerkraft ✰★
Panzerung ✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰



SDR-5D
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • ECM
  • Ausrüstung von 8 JumpJets möglich
  • Maximale Engine-Grösse: 255
  • C-Bills 2,533,540
SDR-5K
  • AMS Hardpoint
  • 1 Energie-Hardpoint, 4 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Ausrüstung von 6 JumpJets möglich
  • Maximale Engine-Grösse: 285
  • C-Bills: 2,452,540
SDR-5V
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Ausrüstung von 12 JumpJets möglich
  • Maximale Engine-Grösse: 285
  • C-Bills: 2,598,540
Anansi
  • 2 AMS Hardpoints
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (6 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Ausrüstung von 6 JumpJets möglich
  • Maximale Engine-Grösse: 270
  • C-Bills: nur für MC erhältlich
Bemerkungen:
  • Der Spider ist ein sehr guter Scout und ein akzeptabler "Harasser".
  • Er ist ungeheuer wendig und mit einem guten Piloten an Bord ist er ein wahrer Albtraum, selbst für Assault Mechs.
  • Um die limitierten Geschwindigkeitsgrenzen des Spider komplett auszunutzen, empfiehlt sich eine XL Engine. Das gilt auch dafür, um die begrenzte Tonnage (wie bei allen Lights) bestmöglich auszunutzen.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich eigentlich immer, es kann sogar noch zusätzlich Ferro-Fibrous-Rüstung in Betracht gezogen werden, da als Lightmech eher Tonnagebeschränkungen als Hardpointbeschränkungen auftreten werden.

The UItimate Spider Guide

Edited by Catalina Steiner, 03 April 2017 - 05:43 AM.


#4 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 17 February 2014 - 01:37 PM

Locust

Posted Image

Sechs Chassis-Typen sind verfügbar: LCT-1V, LCT-3M, LCT-3S, LCT-1E, LCT-1M, LCT-3V
Es gibt eine Champion-Version, den LCT-1E(C) und es gibt einen Hero-Mech, den Pirates' Bane.
Es gibt eine Phoenix-Variante des 1V. Die genaue Bezeichnung ist LCT-1V(P).

Klasse: Leichter Battlemech (light mech)

Gewicht: 20 Tonnen

Hardpoints: alle Locusts besitzen Energiewaffen-Hardpoints, einige Varianten besitzen Raketen-Hardpoints und einige Locusts verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 138

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Alle drei Varianten: 153.9 km/h (169.3 km/h)

Der Locust ist momentan der leichteste Battlemech. Selbst unter den Lights wirkt er klein. Dafür ist er extrem schnell und wenig - hat aber wiederum keine JumpJets, was den Piloten sich wirklich auf sein Können und die Geschwindigkeit verlassen lässt. Die Panzerung kann nur als absolut ungenügend beschrieben werden, aber alles andere wäre auch absurd. Der Locust ist so gut wie erledigt, wenn er ein Ziel bietet, er kriegt selten eine zweite Chance. Das fordert dem Piloten alles ab.
Die Hardpoints sind nicht gerade üppig, lassen aber mehrere verschiedene Baumöglichkeiten zu. Gerade der LCT-1V ist ähnlich gefährlich wie der SDR-5K durch die vier Ballistik-Hardpoints. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰✰
Feuerkraft ✰
Panzerung ✰*
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰

(* die geringste Panzerung von allen Mechs)



LCT-1V
  • 1 AMS Hardpoint
  • 1 Energie-Hardpoint, 4 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/3/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 190
  • C-Bills 1,388,242
LCT-3M
  • 2 AMS Hardpoints
  • 5 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/3/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 190
  • C-Bills: 1,777,326
LCT-3S
  • 1 AMS Hardpoint
  • 1 Energie-Hardpoint, 0 Ballistik-Hardpoints, 4 Raketen-Hardpoints (6x2 und 6x2 Raketenrohre)
  • 2/3/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 190
  • C-Bills: 1,589,282
LCT-1E
  • 1 AMS Hardpoint
  • 6 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/3/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 190
  • C-Bills: 1,491,242
LCT-1M
  • 1 AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (6 und 6 Raketenrohre)
  • 2/3/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 190
  • C-Bills: 1,486,254
LCT-3V
  • 1 AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/3/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 190
  • C-Bills: 1,478,234
Pirates Bane
  • 1 AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/3/2 Modul Slots
  • ECM ausrüstbar
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 190
  • C-Bills: nur gegen MC erhältlich
Bemerkungen:
  • Der Locust ist ein guter Scout.
  • Er ist extrem schnell und auch wendig, hat aber leider keine JumpJets.
  • Um die limitierten Geschwindigkeitsgrenzen des Locusts komplett auszunutzen, empfiehlt sich eine XL Engine. Das gilt auch dafür, um die begrenzte Tonnage (wie bei allen Lights) bestmöglich auszunutzen.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich eigentlich immer, es kann sogar noch zusätzlich Ferro-Fibrous-Rüstung in Betracht gezogen werden, da als Lightmech eher Tonnagebeschränkungen als Hardpointbeschränkungen auftreten werden.

Ultimate guide to the Locust

Edited by Catalina Steiner, 24 March 2016 - 06:07 AM.


#5 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 18 February 2014 - 10:51 AM

Jenner

Posted Image

Drei Chassis-Typen sind verfügbar: JR7-D, JR7-F, JR7-K
Champion-Version verfügar (JR7-F Champion), Hero-Mech verfügbar (Oxide), ausserdem das Sondermodell Sarah's Mech,JR7-D (S) und die Founder-Version JR7-D(F)

Klasse: Leichter Battlemech (light mech)

Gewicht: 35 Tonnen

Hardpoints: alle Jenner besitzen Energiewaffen-Hardpoints, alle ausser einem Jenner besitzen Raketen-Hardpoints und kein Jenner verfügt über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 238

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Alle Varianten: 138.9 km/h (152.7 km/h)

Der Jenner ist DER leichte Battlemech überhaupt. Es gibt ihn noch als Founderversion, es gibt einen Champion, es gibt einen Hero und es gibt Sarah's Mech. Das ist ein Zeichen dafür, wie beliebt er ist.
Er ist schnell und sehr beweglich, die meisten Modelle können mit Jumpjets ausgerüstet werden. Die Panzerung ist für einen leichten Mech ausreichend, der Jenner kann schon ein paar Treffer vertragen. Die Hardpoints können nur als effektiv beschrieben werden, um Ballistik braucht man sich keine Gedanken machen, also stopft man den Jenner mit Lasern und Raketen voll. Es wird trotzdem nicht langweilig, mindestens drei Modelle verschiedenartig auszurüsten. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰★
Beweglichkeit ✰✰✰✰
Feuerkraft ✰★
Panzerung ✰★
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰


JR7-D
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10 und 5 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 300
  • C-Bills 3,010,018
JR7-D (S) "Sarah's Mech"
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10 und 5 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 300
  • C-Bills - (unverkäuflich)
JR7-F
  • AMS Hardpoint
  • 6 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 300
  • C-Bills: 2,893,066
JR7-K
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (10 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 300
  • C-Bills: 3,139,704
Oxide
  • AMS Hardpoint
  • 0 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 4 Raketen-Hardpoint (10, 10, 10, 5 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 300
  • C-Bills: nur mit MC käuflich, Hero Mech
Bemerkungen:
  • Der Jenner ist ein guter Scout und auch ein akzeptabler "Harasser".
  • Er ist schnell und sehr wendig, auch begünstigt durch JumpJets, die man ausrüsten kann.
  • Um die limitierten Geschwindigkeitsgrenzen des Jenner komplett auszunutzen, empfiehlt sich eine XL Engine. Das gilt auch dafür, um die begrenzte Tonnage (wie bei allen Lights) bestmöglich auszunutzen.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich eigentlich immer, es kann sogar noch zusätzlich Ferro-Fibrous-Rüstung in Betracht gezogen werden, da als Lightmech eher Tonnagebeschränkungen als Hardpointbeschränkungen auftreten werden.

Intermediate Players Guide to the Jenner

Dear new Jenner Pilots

Sarah’s Mech Charity Fundraiser

Edited by Catalina Steiner, 03 April 2017 - 05:47 AM.


#6 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 20 February 2014 - 08:07 AM

Commando

Posted Image

Vier Chassis-Typen sind verfügbar: COM-1B, COM-1D, COM-2D, COM-3A
Es gibt eine Champion-Version, den COM-1D(C) und es gibt auch einen Hero-Mech (The Death's Knell).

Klasse: Leichter Battlemech (light mech)

Gewicht: 25 Tonnen

Hardpoints: alle Commandos besitzen Energiewaffen-Hardpoints, alle Commandos ausser der Hero Variante besitzen Raketen-Hardpoints und kein Commando verfügt über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 178

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
COM-2D (ECM Commando): 136.1 km/h (149.7 km/h)
Alle andere Varianten: 155.5 km/h (171.1 km/h)

Der Commando ist der bisher schnellste Mech. Er kann eine Spitzengeschwindigkeit von 171,1 Kilometer pro Stunde erreichen. Er ist zwar schwerer als der Locust, aber er kann eine stärkere Maschine tragen.
Er ist extrem schnell und sehr beweglich. Er kann keine Jumpjets tragen. Die Panzerung ist für diesen Mech, der nur fünf Tonnen schwerer ist als der Locust, absolut ausreichend. Meistens schafft man es, aus der ersten brenzligen Situation zu fliehen, ohne auf der Strecke zu bleiben.
Die Hardpoints sind ausreichend, wie beim Jenner auch. Raketen und Laser reichen aus, vor allem, weil man sowieso nur 25 Tonnen benutzen kann. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰✰ *
Beweglichkeit ✰✰✰✰
Feuerkraft ✰
Panzerung ✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰

(* der schnellste Mech des ganzen Spiels)



COM-1B
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 240
  • C-Bills 1,694,542
COM-1D
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (6 und 5 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 240
  • C-Bills 1,744,526
COM-2D
  • AMS Hardpoint
  • 1 Energie-Hardpoint, 0 Ballistik-Hardpoints, 3 Raketen-Hardpoints (4 x 2 und 6 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slot
  • ECM ausrüstbar
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 210
  • C-Bills: 1,781,542
COM-3A
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (6 und 6 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 240
  • C-Bills: 1,799,526
The Death's Knell
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 240
  • C-Bills: nur mit MC käuflich, Hero Mech
Bemerkungen:
  • Der Commando ist ein guter Scout.
  • Er ist extrem schnell und sehr wendig.
  • Um die limitierten Geschwindigkeitsgrenzen des Commandos komplett auszunutzen, empfiehlt sich eine XL Engine. Das gilt auch dafür, um die begrenzte Tonnage (wie bei allen Lights) bestmöglich auszunutzen.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich eigentlich immer, es kann sogar noch zusätzlich Ferro-Fibrous-Rüstung in Betracht gezogen werden, da als Lightmech eher Tonnagebeschränkungen als Hardpointbeschränkungen auftreten werden.
  • Bei dem COM-2D (ECM Version) sollte man prüfen, ob sich überhaupt Double Heat Sinks lohnen, weil man kaum Hitze produzieren kann.

Speed is life - your Commando

Turning your Commando into a stud

Edited by Catalina Steiner, 24 March 2016 - 06:12 AM.


#7 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 20 February 2014 - 08:48 AM

Cicada

Posted Image

Fünf Chassis-Typen sind verfügbar: CDA-2A, CDA-2B, CDA-3C, CDA-3M, CDA-3F
Es ist eine Champion-Version verfügar (CDA-2A Champion) und ein Hero-Mech verfügbar (X-5).
Seit dem 6. Oktober 2015 gibt es eine Champion-Version, die CDA-3F(L). Dieser Mech wurde im Rahmen des "2015 Customer Appreciation Program" verschenkt.

Klasse: Mittelschwerer Battlemech (medium mech)

Gewicht: 40 Tonnen

Hardpoints: alle Cicadas besitzen Energiewaffen-Hardpoints, nur die Hero-Variante besitzt Raketen-Hardpoints und einige Cicadas verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 274

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Alle Varianten: 137.7 km/h (151.5 km/h)


Die Cicada ist der leichteste Medium-Battlemech. Es gibt eine ECM Variante.
Sie ist sehr schnell und für einen Medium äusserst beweglich. Sie kann keine Jumpjets tragen. Die Panzerung ist sehr gut für einen Mech, der nur fünf Tonnen über den leichten Mechs liegt.
Die Hardpoints der Cicada sind nicht gerade vielseitig. Immerhin gibt es auch zwei Versionen mit ballistischen Hardpoints, aber die fehlenden Raketenhardpoints sind schon ein Manko. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰
Feuerkraft ✰✰
Panzerung ✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰



CDA-2A
  • AMS Hardpoint
  • 6 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 340
  • C-Bills 1,694,542
CDA-2B
  • AMS Hardpoint
  • 5 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 340
  • C-Bills 1,744,526
CDA-3C
  • AMS Hardpoint
  • 1 Energie-Hardpoint, 4 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 340
  • C-Bills: 1,781,542
CDA-3M
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 1 Ballistik-Hardpoint, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • ECM ausrüstbar
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 340
  • C-Bills: 1,799,526
CDA-3F
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 8 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 340
  • C-Bills: bisher nicht käuflich zu erwerben
X-5
  • Kein AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (2 und 2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets
  • Maximale Engine-Grösse: 340
  • C-Bills: nur mit MC käuflich, Hero Mech
Bemerkungen:
  • Die Cicada ist ein guter Medium-Scout, Light-Jäger und "Harasser"
  • Sie ist schnell und wendig.
  • Um die limitierten Geschwindigkeitsgrenzen des Cicada komplett auszunutzen, empfiehlt sich eine XL Engine. Das gilt auch dafür, um die begrenzte Tonnage bestmöglich auszunutzen.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.


Comprehensive Guide to the Cicada

Cicada Best of Builds

RAM's Guide to the Cicada chassis

Edited by Catalina Steiner, 09 October 2015 - 02:00 PM.


#8 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 20 February 2014 - 09:56 AM

Blackjack

Posted Image

Vier Chassis-Typen sind verfügbar: BJ-1, BJ-1DC, BJ-1X, BJ-3
Es ist eine Champion-Version verfügbar (BJ-1 Champion) und es gibt auch einen Hero-Mech, den Arrow.
Seit dem 18. Oktober 2016 gibt es eine Champion-Version, den BJ-2(L). Dieser Mech wurde im Rahmen des "2016 Customer Appreciation Program" verschenkt.

Klasse: Mittelschwerer Battlemech (medium mech)

Gewicht: 45 Tonnen

Hardpoints: alle Blackjacks besitzen Energiewaffen-Hardpoints, eine Version besitzt Raketen-Hardpoints und einige Blackjacks verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 306

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
BJ-1X: 106,2 km/h (116,8 km/h)
Alle anderen Varianten: 84,6 km/h (93,1 km/h)


Der Blackjack ist ein Medium-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version. Zwei Varianten können Jumpjets tragen. Die Panzerung ist ausreichend. Er sollte nicht zuviele direkte Treffer abkriegen, sonst ist ein Match schnell beendet.
Die Hardpoints sind durch fehlende Raketenhardpoints eingeschränkt, aber dafür kann man mit Ballistik herumexperimentieren. Die Championversion trägt bespielsweisse sogar eine AC/20. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰
Feuerkraft ✰✰
Panzerung ✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰



BJ-1
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 235
  • C-Bills 1,694,542
BJ-1DC
  • AMS Hardpoint
  • 6 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 235
  • C-Bills 1,744,526
BJ-1X
  • AMS Hardpoint
  • 8 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 295
  • C-Bills: 1,781,542
BJ-2
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 4 Raketen-Hardpoints (20x2 und 20x2 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 235
  • C-Bills: noch nicht für C-Bills erhältlich
BJ-3
  • AMS Hardpoint
  • 6 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/3/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 235
  • C-Bills: 1,799,526
Arrow
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 6 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 235
  • C-Bills: nur für MC zu erwerben, Hero Mech
Bemerkungen:
  • Der Blackjack ist ein guter Supporter und "Harasser".
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.



Blackjack Build

The Blackjack Builds (Guide open)

Playing some Blackjack

Edited by Catalina Steiner, 07 November 2016 - 02:00 PM.


#9 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 23 February 2014 - 06:53 AM

Centurion

Posted Image

Vier Chassis-Typen sind verfügbar: CN9-A, CN9-AL, CN9-D
Es war bisher eine Champion-Version verfügbar (CN9-A Champion) und eine Hero-Mech-Version verfügbar (Yen-Lo-Wang).
Seit dem 21. Oktober 2014 gibt es einen zweiten Champion-Mech, den CN9-AH Champion. Dieser Mech wurde im Rahmen des "One Year Customer Appreciation Program" verschenkt.


Klasse: Mittelschwerer Battlemech (medium mech)

Gewicht: 50 Tonnen

Hardpoints: alle Centurions besitzen Energiewaffen-Hardpoints, fast alle besitzen Raketen-Hardpoints und fast alle verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 338

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Yen-Lo-Wang 97.2 km/h (106.9 km/h)
CN9-D 126.4 km/h (139.0 km/h)
Alle anderen Varianten: 89.1 km/h (98.0 km/h)


Der Centurion ist ein Medium-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version.
Er kann keine Jumpjets tragen. Die Panzerung ist gut und davon abgesehen ist der Centurion dafür bekannt, dass er äusserst zäh ist. Wenn er nur mit einer Standard-Engine (und nicht einer XL-Engine) ausgerüstet ist, ist er sehr langlebig. Dazu kommt noch, dass er immer noch zwei Energie-Hardpoints im Centertorso besitzt und sich damit gut wehren kann.

Die Hardpoints sind vielfältig, es kann mit allen drei Waffensystemen experimentiert werden.
Der Centurion besitzt bei den Raketenhardpoints im linken Torso eine "Raketenklappe". Wenn diese geschlossen sind, kommen 10 Prozent weniger Schaden durch. Aber das Abfeuern der Raketen ist um 0,5 Sekunden verzögert. Die Raketenklappen lassen sich öffnen und dadurch kehren sich oben genannte Fakten um (Schaden kommt zu 100 Prozent durch, aber es ist ein sofortiges Abschiessen der Raketen möglich). Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰
Feuerkraft ✰✰
Panzerung ✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰✰



CN9-A
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 1 Ballistik-Hardpoint, 3 Raketen-Hardpoints (10x3 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills 3,697,080
CN9-AL
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10x2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills 3,552,238
CN9-D
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10x2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 390
  • C-Bills: 8,158,590
Yen-Lo-Wang
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 300
  • C-Bills: nur mit MC käuflich, Hero-Mech
CN9-AH
  • AMS Hardpoint
  • 0 Energie-Hardpoints, 3 Ballistik-Hardpoints, 3 Raketen-Hardpoints (20x2 und 15 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills: unverkäuflich, bisher ist nur eine Champion-Version im Rahmen eines Geschenkprogramms erschienen

Bemerkungen:
  • Der Centurion ist ein guter Medium-Brawler.
  • Er ist ein sogenannter "Zombie"-Mech, das heisst, er ist noch sehr gefährlich, auch wenn er sämtliche Seitentorsi und Arme verloren hat.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.
  • Der Mech hat Raketenklappen, die man öffen und schliessen kann.
  • Ein Gegner sollte immer so angegangen werden, das die linke Seite auf diesen weist. Der linke Arm des Centurion hat keinerlei Hardpoints und kann deshalb wie ein Schildarm benutzt werden. Ein Schaden, beziehungsweise der Verlust des Armes zieht keine Beeinträchtigung der Feuerkraft nach sich.

[Guide] Centurion 101 - A guide for new players

RAM's Guide to the Centurion chassis

Edited by Catalina Steiner, 22 October 2014 - 02:06 AM.


#10 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 24 February 2014 - 06:14 AM

Hunchback

Posted Image

Fünf Chassis-Typen sind verfügbar: HBK-4G, HBK-4H, HBK-4J, HBK-4P, HBK-4SP
Es ist eine Champion-Version verfügbar (HBK-4P Champion) und eine Hero-Mech-Version verfügbar (Grid Iron). Ausserdem gibt es den Founder-Mech HBK-4G (F).

Klasse: Mittelschwerer Battlemech (medium mech)

Gewicht: 50 Tonnen

Hardpoints: alle Hunchbacks besitzen Energiewaffen-Hardpoints, mache Varianten besitzen Raketen-Hardpoints und mache verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 338

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Alle Varianten: 89.1 km/h (98.0 km/h)


Der Hunchback ist ein Medium-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version und er kann keine Jumpjets tragen.
Er ist ein Allrounder und ein perfekter Supporter. Man kann sehr gute Light-Mech-Jäger aus ihm bauen, da er für einen Medium-Mech auch sehr beweglich ist. Der Hunchback ist ein sehr anfängerfreundlicher Mech.

Die Hardpoints sind vielfältig, es kann mit allen drei Waffensystemen experimentiert werden. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰
Feuerkraft ✰✰★
Panzerung ✰✰★
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰✰



HBK-4G
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 3 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills 3,694,490
HBK-4H
  • AMS Hardpoint
  • 5 Energie-Hardpoints, 1 Ballistik-Hardpoint, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills 3,646,484
HBK-4J
  • AMS Hardpoint
  • 6 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10x2 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills: 3,778,604
HBK-4P
  • AMS Hardpoint
  • 9 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills 3,594,484
HBK-4SP
  • AMS Hardpoint
  • 5 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10 und 10 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills: 3,632,484
Grid Iron
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoints (10 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 275
  • C-Bills: nur mit MC käuflich, Hero-Mech
Bemerkungen:
  • Der Hunchback ist ein guter Medium-Brawler und Light-Jäger.
  • Er ist der perfekte Anfängermech (laut dem Feedback einiger Mitglieder).
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.




Will I regret buying a Hunchie?

The Best of Hunchback Builds

[Guide] The Ultimate Hunchback Guide

Dear new Hunchback pilots

RAM's Guide to the Hunchback chassis

Edited by Catalina Steiner, 22 September 2014 - 04:19 AM.


#11 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 24 February 2014 - 03:02 PM

Trebuchet

Posted Image

Fünf Chassis-Typen sind verfügbar: TBT-3C, TBT-5J, TBT-5N, TBT-7K, TBT-7M
Es gibt eine Champion-Version, den TBT-7M Champion und es ist ein Hero-Mech verfügbar, der "Loup de Guerre".

Klasse: Mittelschwerer Battlemech (medium mech)

Gewicht: 50 Tonnen

Hardpoints: alle Trebuchets besitzen Energiewaffen-Hardpoints, alle Varianten besitzen Raketen-Hardpoints und nur einer verfügt über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 338

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
TBT-3C: 126.4 km/h (139.0 km/h)
Alle anderen Varianten: 105.3 km/h (115.8 km/h)


Der Trebuchet ist ein Medium-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version. Zwei Varianten können Jumpjets tragen.
Dieser Medium scheint der unbeliebteste Mech im ganzen Spiel zu sein. Nur wenige fahren den Trebuchet und wenn sich manche Spieler über ihn äussern, dann eher negativ. Für diese Vermutung spricht auch die Tatsache, dass es lange Zeit weder eine Champion-Variante, noch einen Hero-Mech gab. Seit Mai 2014 gibt es nun endlich einen Heromech, den "Loup de Guerre".
Ich möchte sagen, dass meine eigenen Erfahrungen, die ich kürzlich machen durfte, in eine völlig andere Richtung gehen. Der Trebuchet ist der beste Mech, den ich je fahren durfte. Er hat sogar den Raven als meinen Lieblingsmech abgelöst. Er ist sehr beweglich und sehr schnell für einen Medium-Mech.
Er ist ein guter Supporter und mit seiner Beweglichkeit ein sehr guter Light-Jäger.

Natürlich gibt es einen Grund, warum viele den Trebuchet nicht mögen. Er hält einfach nicht viel aus. Anders als die anderen Mediums scheint er sehr schnell zerstört werden zu können und das liegt nicht einmal an den Hitboxen des Mechs.
Der Trebuchet erfordert mehr als andere Mechs einen erfahrenen und guten Piloten, um eine gute Leistung abzurufen. Es gibt sicherlich Piloten, die mit ihm nichts anfangen können. Für mich allerdings kam er genau zur richtigen Zeit, ich habe fast alle Lights gemastered und empfinde den Trebuchet natürlich nicht als fragil. Man muss ihn vorsichtiger fahren als andere Mechs, aber wenn man das kann, ist es ein sehr dankbarer Mech.

Wenn der Hunchback also ein anfängerfreundlicher Mech ist, ist der Trebuchet eher das Gegenteil. Doch wenn man seine Vorzüge erkennt und sie nutzen kann, liebt man ihn.

Die Hardpoints beschränken sich bis auf eine Ausnahme auf zwei Waffensysteme. Es gibt aber immerhin fünf Chassis, sodass keine Langeweile aufkommen dürfte. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰
Feuerkraft ✰✰★
Panzerung ✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰



TBT-3C
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (15 und 15 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 390
  • C-Bills 8,503,816
TBT-5J
  • AMS Hardpoint
  • 5 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (15 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 325
  • C-Bills 4,186,745
TBT-5N
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (15 und 15 Raketenrohre)
  • 1/3/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 325
  • C-Bills: 4,161,797
TBT-7K
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (2x2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 325
  • C-Bills 3,867,177
TBT-7M
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 3 Raketen-Hardpoints (15, 1 und 15 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 325
  • C-Bills: 7,623,797
TBT-Loup de Guerre
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 4 Raketen-Hardpoints (20, 20, 20 und 20 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 325
  • C-Bills: nur gegen MC zu erwerben
Bemerkungen:
  • Der Trebuchet ist ein Supporter und ein guter Light-Jäger.
  • Er ist eher gewöhnungsbedürftig und recht fragil.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.



The Best of Trebuchet Builds

Trebuchet - A quick review

Hard hitting Trebuchet loadouts

My Trebuchet loadouts (with video)

Edited by Catalina Steiner, 07 October 2014 - 11:28 AM.


#12 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 25 February 2014 - 04:58 AM

Kintaro

Posted Image

Drei Chassis-Typen sind verfügbar: KTO-18, KTO-19, KTO-20
Es gibt eine Champion-Version (den KTO-18 Champion) und es ist ein Hero-Mech verfügbar (Golden Boy).

Klasse: Mittelschwerer Battlemech (medium mech)

Gewicht: 55 Tonnen

Hardpoints: alle Kintaros besitzen Energiewaffen-Hardpoints, alle Varianten besitzen Raketen-Hardpoints, aber kein Kintaro verfügt über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 370

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Golden Boy: 85.4 km/h (94.0 km/h)
Alle anderen Varianten: 106.0 km/h (116.6 km/h)


Der Kintaro ist ein Medium-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version und er kann keine Jumpjets tragen.
Er ist ein guter Supporter und ein sehr guter Light-Jäger. Er kann auch zu einem schnellem LRM-Boat ausgerüstet werden.
Der Kintaro besitzt Raketenklappen und zwar im zentralen Torso (CT). Diese werden nur angezeigt und lassen sich öffnen, wenn SRMs oderLRMs im Center Torso eingebaut werden (siehe dazu auch den "Weapon Doors"-Thread von mir).

Die Hardpoints lassen nur zwei Waffensysteme zu und das bei drei Chassistypen. Das ist definitiv ein Nachteil des Kintaro, er ist etwas eintönig. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰
Feuerkraft ✰✰★
Panzerung ✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰



KTO-18
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 5 Raketen-Hardpoints (20, 15, 10 und 20x2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills 4,474,807
KTO-19
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 4 Raketen-Hardpoints (20, 15, 10 und 20 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills 4,589,395
KTO-20
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 3 Raketen-Hardpoints (20 und 20x2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: 4,697,395
Golden Boy
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 5 Raketen-Hardpoints (20, 15, 10, 5 und 20 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 290
  • C-Bills: - Hero-Mech, nur mit MC käuflich
Bemerkungen:
  • Der Kintaro ist ein Supporter und ein guter Light-Jäger.
  • Er eignet sich sehr für die Ausrüstung mit LRMs.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.

The Kintaro

Kintaro Builds

Edited by Catalina Steiner, 22 September 2014 - 04:16 AM.


#13 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 26 February 2014 - 12:38 AM

Shadowhawk

Posted Image

Fünf Chassis-Typen sind verfügbar: SHD-2D2, SHD-2H, SHD-5M, SHD-2D, SHD-2K
Es gibt eine Champion-Version (den SHD-2H Champion) und einen Hero Mech, den Gray Death.
Es gibt eine Phoenix-Variante des 2H. Die genaue Bezeichnung ist SHD-2H(P).

Klasse: Mittelschwerer Battlemech (medium mech)

Gewicht: 55 Tonnen

Hardpoints: alle Shadowhawks besitzen Energiewaffen-Hardpoints, alle Varianten besitzen Raketen-Hardpoints und alle verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 370

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Alle Varianten: 106,0 km/h (116,6 km/h)


Der Shadowhawk ist ein Medium-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version.
Alle Varianten können mit JumpJets ausgerüstet werden.
Der Shadowhawk ist sehr beliebt. Er ist äusserst beweglich und schnell. Aus ihm kann man alles bauen, er ist ein perfekter Supporter, er kann LRM's tragen, er ist ein erbarmungsloser Light-Jäger, ein herausfordernder Brawler. Er wird fast jeder Rolle gerecht.

Jeder Shadowhawk besitzt Hardpoints für alle drei Waffensysteme. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰✰
Beweglichkeit ✰✰✰★
Feuerkraft ✰✰★
Panzerung ✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰✰✰



SHD-2D2
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 1 Ballistik-Hardpoint, 4 Raketen-Hardpoints (6, 10x2 und 5 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 3 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills 4,473,235
SHD-2H
  • AMS Hardpoint
  • 1 Energie-Hardpoint, 3 Ballistik-Hardpoints, 3 Raketen-Hardpoints (10x2 und 5 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 3 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills 4,356,283
SHD-5M
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10 und 5 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: 8,166,799
SHD-2D
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 1 Ballistik-Hardpoint, 3 Raketen-Hardpoints (6, 10 und 5 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 3 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: 4,441,203
SHD-2K
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 3 Raketen-Hardpoints (10x3 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: 4,394,783
The Gray Death
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 1 Ballistik-Hardpoint, 2 Raketen-Hardpoints (10 und 5 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: nur gegen MC erhältlich

Bemerkungen:
  • Der Shadowhawk ist ein Allrounder (Supporter, Brawler, Light-Jäger, usw...)
  • Er eignet sich sehr für die Ausrüstung mit LRMs.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.


Best Shadowhawk Build

Shadowhawk discussion time

Favorite SHD Builds

Edited by Catalina Steiner, 18 November 2014 - 02:33 PM.


#14 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 02 March 2014 - 06:48 PM

Dragon

Posted Image

Drei Chassis-Typen sind verfügbar: DRG-1C, DRG-1N, DRG-5N
Es gibt eine Champion-Version (DRG-5N Champion) und ist sind sogar zwei Hero-Mechs verfügbar (Fang und Flame)

Klasse: Schwerer Battlemech (heavy mech)

Gewicht: 60 Tonnen

Hardpoints: alle Dragons besitzen Energiewaffen-Hardpoints, alle Varianten besitzen Raketen-Hardpoints und alle verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 402

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Alle Varianten: 97.2 km/h (106.9 km/h)


Der Dragon ist ein Heavy-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version. Der Dragon kann nicht mit JumpJets ausgerüstet werden.
Der Dragon scheint etwas aus der Mode gekommen zu sein. So kommt es mir vor und so beschreibt es auch jemand, der mir Feedback zu diesem Mech gegeben hat. Es gibt Dragons da draussen, aber keine Rolle will mehr so richtig auf ihn passen. Die Positionen, die er mal besetzt hat, werden nun erfolgreich von anderen übernommen. Als Brawler eignet er sich nach einhelliger Meinung der Gelehrten wohl eher nicht, er ist recht einfach zu bezwingen, wenn man sich an den Center Torso hält. Die Champion-Variante zeigt, wie man den Dragon dennoch ganz gut einsetzen kann: als Sniper. Dreifache AC/2 oder Gauss bei gleichzeitiger guter Beweglichkeit für einen Heavy-Mech: dies sind sicherlich Beispiele, wie ein Kenner seines Fachs mit diesem Mech gute Ergebnisse erzielen kann. Man kann auch einen Scout-Jäger aus ihm bauen.

Jeder Dragon besitzt Hardpoints für alle drei Waffensysteme. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰
Beweglichkeit ✰✰
Feuerkraft ✰✰✰
Panzerung ✰✰★
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰✰✰



DRG-1C
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 1 Ballistik-Hardpoint, 1 Raketen-Hardpoint (10 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Kein JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills 4,745,200
DRG-1N
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10 und 5 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Kein JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills 4,827,559
DRG-5N
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 3 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (10 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slot
  • Kein ECM
  • Kein JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: 5,097,559
FANG
  • AMS Hardpoint
  • 3 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (6 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slot
  • Kein ECM
  • Kein JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: nur für MC käuflich, Hero Mech
FLAME
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 1 Ballistik-Hardpoint, 1 Raketen-Hardpoint (10 und 5 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slot
  • Kein ECM
  • Kein JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: nur für MC käuflich, Hero Mech
Bemerkungen:
  • Der Dragon ist ein Sniper, Scout-Jäger oder Skirmisher.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.

[Guide] The Dragon diary

The way of the Dragon (Advanced guide)

Dear new Dragon pilots

Your favorite Dragon loadouts

Mech buyers guide to Dragons

Ram's guide to the Dragon chassis

Edited by Catalina Steiner, 04 November 2014 - 08:51 PM.


#15 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 04 March 2014 - 07:48 PM

Quickdraw

Posted Image

Drei Chassis-Typen sind verfügbar: QKD-4G, QKD-4H, QKD-5K
Es gibt eine Champion-Version (den QKD-4G Champion) und es ist ein Hero-Mech verfügbar, der IV-Four.

Klasse: Schwerer Battlemech (heavy mech)

Gewicht: 60 Tonnen

Hardpoints: alle Quickdraws besitzen Energiewaffen-Hardpoints, alle Varianten besitzen Raketen-Hardpoints und nur der Hero-Quickdraw verfügt über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 402

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Alle Varianten: 97.2 km/h (106.9 km/h)
IV-Four: 78.3 km/h (86.1 km/h)


Der Quickdraw ist ein Heavy-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version. Aber alle Mechs können mit JumpJets ausgerüstet werden.
Dieser Mech ist sehr beweglich für einen Heavy. Durch die Verwendung von JumpJets erreicht er eine grossartige Beweglichkeit und Manövrierfähigkeit. Er kann Lights und schnelle Mediums jagen.
Er wird nichtsdestotrotz als recht gross und einigermaßen kompliziert in der Ausrüstung angesehen. Es ist kein Anfängermech, ähnlich wie der Trebuchet. Meister der Heavy-Klasse, die zudem Spass an agilen Mechs haben, werden den Quickdraw allerdings lieben.

Quickdraws besitzen mit Ausnahme des Heromechs nur Hardpoints für Raketen und Energiewaffen. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰★
Beweglichkeit ✰✰★
Feuerkraft ✰✰✰
Panzerung ✰✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰



QKD-4G
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10 und 4 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 7 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills 5,377,467
QKD-4H
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 3 Raketen-Hardpoints (10, 5 und 4 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills 5,377,467
QKD-5K
  • AMS Hardpoint
  • 6 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (4 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 5 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 360
  • C-Bills: 5,578,867
QKD-IV-Four
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10 und 10 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 290
  • C-Bills: nur gegen MC zu erwerben

Bemerkungen:
  • Der Quickdraw ist ein guter Jäger. Er kann es sowohl mit Lights, als als auch mit mittelschweren Light-Jägern aufnehmen. Er ist ausserdem ein guter Supporter.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.

Quickdraw builds

Quickdraws

The noble Quickdraw and why contrary to popular opinion it is not a bad chassis

Those Quickdraw builds

Calling all QKD pros

Dear new Quickdraw pilots




Ich danke Klappspaten für das Feedback.

Edited by Catalina Steiner, 10 September 2014 - 09:50 AM.


#16 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 06 March 2014 - 04:07 PM

Catapult

Posted Image

Vier Chassis-Typen sind verfügbar: CPLT-A1, CPLT-C1, CPLT-C4, CPLT-K2
Es ist sowohl eine Champion-Version (CPLT-A1 Champion). Es gibt zwei Hero-Mechs (Jester und Butterbee).
Und es gibt den Founder-Mech CPLT-C1 (F).

Klasse: Schwerer Battlemech (heavy mech)

Gewicht: 65 Tonnen

Hardpoints: einige Capapults besitzen Energiewaffen-Hardpoints, einige Varianten besitzen Raketen-Hardpoints und ein Catapult verfügt über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 422

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Jester: 88,5 km/h (97,3 km/h)
Alle anderen Varianten: 78,5 km/h (86,4 km/h)


Das Catapult ist ein Heavy-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version. Fast alle Mechs können mit JumpJets ausgerüstet werden.
Das Catapult ist weder besonders schnell, noch besonders beweglich. Aber es ist sehr vielseitig. Jede Variante kann zu einem extremen Vertreter einer Waffengattung ausgebaut werden. A1, C1 und C4 sind die typischen LRM-Boats, der Jester ist eine laufende Laser-Plattform und der K2 ist in der Lage, zwei schwere ballistische Waffen zu tragen (wie zwei Gauss-Rifles oder zwei AC/20. Es ist allerdings eher eine Herausforderung, eine ausgewogene Mischung zwischen den Waffensystemen zu schaffen. Das Catapult scheint einfach eher ein Spezialist, als ein Allrounder zu sein. Nur die verschiedenen Varianten sorgen dafür, dass es Spezialisten für alle Waffengattungen zur Verfügung stehen. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰
Beweglichkeit ✰✰
Feuerkraft ✰✰✰★
Panzerung ✰✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰✰✰



CPLT-A1
  • AMS Hardpoint
  • 0 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 6 Raketen-Hardpoints (20, 10x2, 20 und 10x2 Raketenrohre)
  • 2/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,564,279
CPLT-C1
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (20 und 20 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,804,127
CPLT-C4
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 4 Raketen-Hardpoints (20, 10, 20 und 10 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,869,247
CPLT-K2
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slot
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,304,023
Jester
  • 2 AMS Hardpoints
  • 6 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 2 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 355
  • C-Bills nur für MC käuflich, Hero Mech
Butterbee
  • AMS Hardpoints
  • 4 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 4 Raketen-Hardpoints (20x2, 20x2)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 355
  • C-Bills nur für MC käuflich, Hero Mech



Bemerkungen:
  • Das Catapult ist ein Spezialist. Es kann zum Sniper, Brawler oder zur LRM-Plattform ausgebaut werden.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.

Advice on Catapult builds

Catapult builds

[Video] Catapult basics

Ram's guide to the Catapult chassis

Ich danke Ben Vape für das Feedback zu diesem Mech.

Edited by Catalina Steiner, 06 September 2016 - 03:12 AM.


#17 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 06 March 2014 - 04:40 PM

Jagermech

Posted Image

Drei Chassis-Typen sind verfügbar: JM6-DD, JM6-A, JM6-S
Es gibt eine Champion-Version, dem JM6-A(C) und es ist auch ein Hero-Mech (Firebrand) verfügbar.

Klasse: Schwerer Battlemech (heavy mech)

Gewicht: 65 Tonnen

Hardpoints: alle Jagermechs besitzen Energiewaffen-Hardpoints, nur eine Variante besitzt Raketen-Hardpoints und alle Jagermechs verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 422

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Firebrand: 84.7 km/h (93.2 km/h)
Alle anderen Varianten: 78.5 km/h (86.4 km/h)

Der Jagermech ist ein Heavy-Battlemech und er ist berühmt-berüchtigt. Es gibt keine ECM-Version und es können keine JumpJets ausgerüstet werden.
Der Jagermech macht ebenfalls weniger durch Geschwindigkeit oder Beweglichkeit auf sich aufmerksam, aber seine Doppel-AC/20 Bauweise (auch AC/40 Jäger genannt) ist gefürchtet. Gerade die hohe Anzahl an Ballistik-Hardpoints macht ihn zum typischen "Dakka-Dakka-Mech" (Copyright für diesen Begriff liegt wohl bei Mack1, siehe auch Video weiter unten). Ein weiterer Vorteil ist seine sehr weit oben sitzende Aufhängung für die Hardpoints in den Armen. Der Jagermech kann so in guter Deckung stehen und trotzdem feuern. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰
Beweglichkeit ✰✰
Feuerkraft ✰✰✰★
Panzerung ✰✰✰
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰✰



JM6-DD
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 6 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 8,513,253
JM6-A
  • AMS Hardpoint
  • 2 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 4 Raketen-Hardpoints (15x2 und 15x2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,473,070
JM6-S
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 4 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,201,918
Firebrand
  • AMS Hardpoint
  • 6 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 355
  • C-Bills nur für MC käuflich, Hero Mech
Bemerkungen:
  • Der Jagermech ist DER Mech für Ballistik-Builds. Er kann zum Sniper oder Brawler ausgebaut werden.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.

Jagermech effective builds

Jagermech build questions

The mech buyers guide Jagermechs

[Guide] The ultimate Jagermech guide

Jagertech crows builds



Nur in diesem Falle würde ich gerne ein Video von Mack1 posten, denn es ist einfach herrlich.



Hier ist der Thread dazu: http://mwomercs.com/...acro-in-action/


Ich danke MightySpike und Ben Vape für das Feedback zu diesem Mech.

Edited by Catalina Steiner, 05 May 2015 - 05:33 AM.


#18 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 06 March 2014 - 05:22 PM

Thunderbolt

Posted Image

Vier Chassis-Typen sind verfügbar: TDR-5S, TDR-5SS, TDR-9SE, TDR-9S
Es gibt eine Champion-Version, den TDR-9SE Champion und auch einen Hero-Mech.
Es gibt auch eine Phoenix-Version, den TDR-5S(P).

Klasse: Schwerer Battlemech (heavy mech)

Gewicht: 65 Tonnen

Hardpoints: alle Thunderbolts besitzen Energiewaffen-Hardpoints, fast alle Varianten besitzen Raketen-Hardpoints und einige Thunderbolts verfügen über ballistische Hardpoints.

Maximal mögliche Panzerung: 422

Maximale Geschwindigkeit (mit “Speed Tweak”)
Alle Varianten: 78.5 km/h (86.4 km/h)

Der Thunderbolt ist ein Heavy-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version. Eine Variante kann mit JumpJets ausgerüstet werden.

Der Thunderbolt ist zwar ein recht grosser Mech, aber er kann sehr viel einstecken und daher eignet er sich mit einer Standardengine zu einem Brawler. Durch die zahlreichen Energiehardpoints taugt er gut für Laser-Boats oder sogar Doppel-PPC-Bauweisen. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.

Hier noch mal ein Überblick:
Geschwindigkeit ✰✰
Beweglichkeit ✰✰
Feuerkraft ✰✰✰
Panzerung ✰✰✰★
Tragfähigkeit von Waffensystemen ✰✰✰✰



TDR-5S
  • AMS Hardpoint
  • 4 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (20 und 10 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,241,175
TDR-5SS
  • AMS Hardpoint
  • 7 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (10 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,188,055
TDR-9SE
  • AMS Hardpoint
  • 5 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 2 Raketen-Hardpoints (10x2 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • 4 JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,835,993
TDR-9S
  • 2 AMS Hardpoints
  • 6 Energie-Hardpoints, 2 Ballistik-Hardpoints, 1 Raketen-Hardpoint (10 Raketenrohre)
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills 5,964,933
Top Dog
  • AMS Hardpoint
  • 9 Energie-Hardpoints, 0 Ballistik-Hardpoints, 0 Raketen-Hardpoints
  • 1/2/2 Modul Slots
  • Kein ECM
  • Keine JumpJets ausrüstbar
  • Maximale Engine-Grösse: 315
  • C-Bills nur gegen MC verfügbar

Bemerkungen:
  • Der Thunderbolt ist ein guter Brawler.
  • Die Endo-Stahl-Struktur lohnt sich, um Tonnage einzusparen.

My Thunder builds

The Thunderbolt

Basic guide to the Thunderbolt

Thunderbolt build thoughts, suggestions

Thunderbolt build

Project Phoenix build for Thunderbolt


Ich danke Ben Vape für das Feedback zu diesem Mech.

Edited by Catalina Steiner, 08 July 2015 - 03:24 AM.


#19 Klappspaten

    Member

  • PipPipPipPipPipPipPipPip
  • Ace Of Spades
  • Ace Of Spades
  • 1,204 posts
  • LocationGermany

Posted 06 March 2014 - 05:27 PM

View PostCatalina Steiner, on 20 February 2014 - 09:56 AM, said:

...
Der Blackjack ist ein Medium-Battlemech. Es gibt keine ECM-Version.
Er kann keine Jumpjets tragen. Die Panzerung ist ausreichend. Er sollte nicht zuviele direkte Treffer abkriegen, sonst ist ein Match schnell beendet.
Die Hardpoints sind durch fehlende Raketenhardpoints eingeschränkt, aber dafür kann man mit Ballistik herumexperimentieren. Die Championversion trägt bespielsweisse sogar eine AC/20. Zur Wertung siehe auch Legende in Beitrag #1.
...


Du bst da beim Blackjack ein bisschen inkosistent, natürlich können 2 von vier Blackjacks Jumpjets tragen, wie du weiter unten ja auch richtig angibst.

Ansonsten, großartige Sache das, hat sicher ne Menge Zeit gekostet.

#20 Catalina Steiner

    Moderator

  • PipPipPipPipPipPipPipPipPip
  • Hearing Impaired
  • Hearing Impaired
  • 2,118 posts
  • Google+: Link
  • LocationNagelring Academy

Posted 06 March 2014 - 06:33 PM

Der Eintrag wurde korrigiert, vielen Dank für das Feedback.

An alle Leser: Ich würde mich noch über mehr Feedback zum Kampfverhalten und zur Rolle des Quickdraw und des Thunderbolts freuen.





3 user(s) are reading this topic

0 members, 3 guests, 0 anonymous users